Autor Thema: Armaturenbrett/-tafel ausbauen  (Gelesen 2171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gt_69

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 110
  • '69 GT 1900
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #15 am: 04. Januar 2022, 14:13:46 »
Moin,

Die sogenannte erste Serie hatte den Licht Schalter nicht für die Scheinwerfer selbst, die gehen tatsächlich nur an und aus, wenn diese aus oder eingeschwenkt werden,  :lupe: sondern für die Stand und Rücklichter, :zwinker:
hmm, da ist momentan ein Lichstschalter (-gruppe) drin, wie die rechte. Zwei Steckkontakte in der Mitte sind nicht belegt, was wahrscheinlich der Erstserienbeschaltung geschuldet ist. Der eigentliche Lichschalter ändert im Betrieb auch nichts.

..der Lichtschalter unterbricht nur die Spannungsversorgung eines Relais, da reicht ein 0.75² Kabel völlig aus.
"1. Serie" hatte gar keinen Lichtschalter.
Auf den Schaltplänen, die Du mal eingestellt hattest :tumb:, geht eine Klemme 30, 2.5 mm2 an den Lichtschalter. Auch bei der ersten Serie. Sind dann hinter diesem Lichschalter auch Steckfahnen dran?

Cheers!
"Have you ever accidentally slammed the door real hard and felt the need to reopen and close it properly, as if to apologise to the door for being so rough?"

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #16 am: 04. Januar 2022, 15:04:33 »
Bin gerade unterwegs....

mache Dir nachher, ein Bild von den Rückseiten
der Schaltergruppen,

Gruß
Eberhard

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6344
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #17 am: 04. Januar 2022, 16:25:19 »
Zitat
Auf den Schaltplänen, die Du mal eingestellt hattest :tumb:, geht eine Klemme 30, 2.5 mm2 an den Lichtschalter. Auch bei der ersten Serie. Sind dann hinter diesem Lichschalter auch Steckfahnen dran?

Da müsste ich an einem Schalter bis Fgst. Nr. nachschauen, hab aber gerade keinen zur Hand.

Das 2,5² Kabel passt schon, das versorgt das Standlicht V/hi bei  eingeschaltetem Schalter links mit Strom.
Der mittlere Schalter, der bei ab Fgst. Nr.  das Fahrlicht einschaltet, ist bei den bis Fgst. Nr. starr.  Der Pfeil am Symbol im Schaltplan ist hier irreführend.
Allerdings sieht man an der unbelegten Klemme 56, dass der Schalter ohne Funktion ist.

Der Unterschied bis /ab  ist:

Bis Fahrgestellnr. (sogenannte 1. Serie):  Der Mikroschalter, der das Scheinwerferrelais steuert, bekommt Strom von Klemme 30 am Scheinwerferrelais.
Ab Fahrgestellnr. (sogenannte 2. Serie):   Der Mikroschalter, der das Scheinwerferrelais steuert, bekommt Strom von Klemme 58 am Fahrlichtschalter (Mitte)
Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #18 am: 04. Januar 2022, 17:52:48 »
Sind dann hinter diesem Lichschalter auch Steckfahnen dran?

hier nun die Rückseite der Schaltergruppen,  :lupe:


Erste Serie, mit dem Blindschalter in der Mitte,


Zweite Serie, mit der Schalterfunktion in der Mitte,

ich hoffe es hilft Dir weiter, :zwinker:

Gruß
Eberhard

Offline gt_69

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 110
  • '69 GT 1900
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #19 am: 04. Januar 2022, 23:14:19 »
Vielen Dank für die schnellen Infos!

Wenn der Schalter der ersten Serie keine Steckfahnen hat, ist das auf dem Schaltplan auch nicht ganz richtig. Müsste das 2.5 mm2 nicht besser am Standlichtschalter liegen, um die drei 1.5 mm2 zu versorgen?!


Cheers!
"Have you ever accidentally slammed the door real hard and felt the need to reopen and close it properly, as if to apologise to the door for being so rough?"

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6344
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #20 am: 05. Januar 2022, 06:17:29 »
Zitat
Müsste das 2.5 mm2 nicht besser am Standlichtschalter liegen, um die drei 1.5 mm2 zu versorgen?!

Da ist ja intern im Schalter eine Brücke zwischen den beiden 30er Klemmen, wird also versorgt.

@Eberhard
Dein Schalter hat ja 2x eine Klemme 30 Beschriftung.
Neben der rechten Beschriftung kann man einen Senkrechten Strich erkennen.
Ist da eventuell ein Steckkontakt abgebrochen?

Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #21 am: 05. Januar 2022, 07:58:00 »
Hallo Reiner,

weiß ich nicht? Ich schaue Mal ob ich nochmal einen habe :lupe:

Gruß
Eberhard

Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 896
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #22 am: 05. Januar 2022, 08:40:33 »
Hallo!

Die zweite Stelle für das Fähnchen des Anschluss 30 ist nur angedeutet. Sieht auf den ersten Blick tatsächlich aus als wäre das Fähnchen weggebrochen.

Gruß Sunny!

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6344
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #23 am: 05. Januar 2022, 09:19:26 »
Hallo!

Die zweite Stelle für das Fähnchen des Anschluss 30 ist nur angedeutet. Sieht auf den ersten Blick tatsächlich aus als wäre das Fähnchen weggebrochen.

Gruß Sunny!
 

 :tumb:  Danke
Gruß Reiner

Offline gt_69

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 110
  • '69 GT 1900
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #24 am: 07. Januar 2022, 21:36:09 »
Nabend,

da ich ja einen späteren Lichtschalter habe, kann ich's auch wie auf dem Schaltplan anklemmen. Mal sehen, ob das so läuft. Ein Test steht noch aus.

Anderre Frage: habt ihr schonmal ein Instrument auseinandergenommen? Ich hab mich ja mal an das Thermometer gemacht, komme aber nur bis ans Zifferblatt. Um das rausnehmen zu können, müsste die Nadel ab.



Die ist aber superempfindlich. Wie seid ihr da vorgegangen?

Cheers!
"Have you ever accidentally slammed the door real hard and felt the need to reopen and close it properly, as if to apologise to the door for being so rough?"

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6344
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #25 am: 07. Januar 2022, 21:53:55 »
ein Temp/ Tank hab ich jetzt noch nie zerlegt, aber hast Du mal die 2 Verschraubungen hinten geöffnet?

Dann müsstest Du die Einheit herausnehmen können.
Gruß Reiner

Offline Herpel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 261
  • nach über 35 Jahren wieder ein 69-US GT
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #26 am: 07. Januar 2022, 22:55:12 »
Hallo
entweder die Nadel ab,
Oder mit einem Dremel vorsichtig von oben einen kleinen Schlitz bis zur Nadel machen,
dann kann man das schwarze Blechteil entnehmen.
RIP hat dies  doch mal in seinem Beitrag erklärt!
-Materialliste und Anleitung für Umbau 3. Zusatzinstrument-

Hab's auch so gemacht!
Gruß Helmut

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 6075
  • GT ready to run
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #27 am: 07. Januar 2022, 23:36:16 »
Da ich bei einem Instrument die Nadel samt der Welle rausgezogen hatte (war dann unbrauchbar) habe ich mich darauf verlegt die unter Platte mit dem Dremel auszuschneiden. Sieht dann so aus wie die Platte wo die Folie drauf klebt.
Ist ein wenig fummelig und man muss aufpassen beim Schneiden.

Hier der LINK dazu
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline gt_69

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 110
  • '69 GT 1900
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #28 am: 19. Januar 2022, 00:12:57 »
..hast Du mal die 2 Verschraubungen hinten geöffnet?
Ach ja - die Masseverbindung! Zu spät dran gedacht, da hatte ich das schon wieder zusammen. Kagge.

Da ich bei einem Instrument die Nadel samt der Welle rausgezogen hatte (war dann unbrauchbar)..
Das wollte ich unbedingt vermeiden! :)

Am Gebläseschalter hab ich noch eine Abweichung festgestellt.



Ist das ein Widerstandsdraht, der die erste Gebläsestufe versorgen soll? Der angelötete Steckkontakt links aussen sieht nachgerüstet aus. Könnte das der Ausgang zum Gebläse sein?!

Cheers!
"Have you ever accidentally slammed the door real hard and felt the need to reopen and close it properly, as if to apologise to the door for being so rough?"

Offline Herpel

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 261
  • nach über 35 Jahren wieder ein 69-US GT
Re: Armaturenbrett/-tafel ausbauen
« Antwort #29 am: 19. Januar 2022, 14:10:13 »
Hallo,
So sieht der Widerstand hinter dem Schalter aus!

Gruß Helmut