Autor Thema: Tankanzeige / Tankgeber  (Gelesen 7501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 7357
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #15 am: 23. Mai 2023, 18:27:13 »
Zitat
....und außerdem sind da oft normale Beilagscheiben am Tankgeber verbaut.
Da sind original Aluscheiben unter den Schrauben und diese Aluscheiben sind auch Dichtungen

War mir jetzt auch nicht bewusst, Danke für die Info :tumb:

@Hubi:

Dein Tank ist noch dicht?
Kommt der Geruch von hinten?
Gruß Reiner

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1012
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #16 am: 23. Mai 2023, 18:37:09 »
Hallo!
Ist ein VDO Tankgeber verbaut oder ein Nachbau?
Hatte letzt einen neuen Nachbaugeber, war da wo der Stromkontakt raus kommt undicht, man bemerkte es aber nur wenn man voll getankt hatte.

Gruß
Georg

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1014
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #17 am: 24. Mai 2023, 15:27:36 »
@ Reiner: Der Tank ist dicht und der Geruch kommt von hinten.
Wenn ich eine Tasche unter der Hutablage unterbringe und voll tanke, scheint die danach fast in Benzin getränkt.

@Georg: ja, ich habe den originalen mit einem Nachbau ersetzt ( ersetzen müssen). Das wäre eine Option, wie hast du das abgedichtet?

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1012
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #18 am: 24. Mai 2023, 18:17:01 »
Der Geber wurde auf Gewähleistung gegen einen anderen getauscht.
Du muß halt erst mal das Brett entfernen und nachsehen ob der Geber oder die Dichtung undicht ist!

Gruß
Georg

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1014
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #19 am: 31. Mai 2023, 20:54:18 »
Hallo zusammen  :wink:

Ich habe das Reserveradbrettl herausgenommen. Die Entlüftungsschläuche sind neu und offen. Ich habe gesehen, dass der Lack rund um den Tankgeber total zerfressen ist ( wie wenn er öfters mit Lösungsmittel oder Benzin) in Kontakt gekommen wäre. Ich werde also versuchen müssen die Korkdichtung abzudichten.
Kann mir bitte jemand die Maße der Alu-Ringe sagen?
Kann ich etwas tun, dass die Korkdichtung besser dichtet? In Öl legen?

Gruß
Hubi

Offline GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 138
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #20 am: 31. Mai 2023, 22:24:59 »
Hallo Hubi
Nimm die Dichtung von Wolfgang die dichtet sehr gut ab.
https://www.pro-gt.de/de/tankgeberdichtung-opel-gt.html
Für die Alu Dichtringe kann ich Dir Morgen eine Bestellnummer geben.
Gruß Roland

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2209
  • Rost ist ein Arsch1och

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 7357
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #22 am: 01. Juni 2023, 05:11:26 »
Hallo Hubi,

Ich gehe mal davon aus, dass Du die Dichtringe selbst drehen (lassen) willst.
Das genaue Maß, wie beim Original kenne ich leider nicht, aber ich würde die Maße einer normalen Unterlegscheibe nehmen, aber in der Dicke doppelt so hoch.
Den Außendurchmesser könntest Du ggf. 1-2 mm größer machen.

Normal wird das mit der Korkdichtung dicht, ohne diese zu behandeln.

Mögliche Fehlerquellen:

-Du schreibst, der Lack hat sich gelöst.  Hat er sich zwischen Korkdichtung und Tank auch gelöst oder war da blank?
-Dichtung war zu dünn.
-Schrauben wurden zu schwach angezogen.
-Schrauben wurden zu stark oder ungleichmäßig angezogen und damit wurde die Dichtung "zerquetscht"
-Dichtfläche nicht eben.

Gruß Reiner

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1014
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #23 am: 01. Juni 2023, 09:52:03 »
Danke für eure Antworten,

die Dichtung von Wolfgang wäre eine Option.

In der Zwischenzeit probiere ich es so zu reparieren. Ich hatte vorher über 7 Jahre lang keine Probleme mit der Korkdichtung, ich musste allerdings den Tankgeber wechseln und seitdem ist habe ich diese Phänomen.
Dichtung zu dünn, glaube ich nicht, ich habe sie im Paket miut dem Tankgeber gekauft. Dichtfläche sollte eben sein, war ja vorher dicht; zu stark angezogen glaube ich auch nicht; eher zu schwach angezogen aus Angst die Dichtung zu "zerquetschen".

Ich werde diese Tage ein paar Alu-Beilagen drehen und dann alles neu verschrauebn. Vielleicht tritt Besserung ein.

Gruß
Hubi

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2578
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #24 am: 01. Juni 2023, 14:23:21 »
Also ich hatte mit dem Kork Zeug auch nie Glück. Habe auf eine NBR Dichtung umgestellt die es für diese Art von Tankgebern ja zu kaufen gibt. Die Schrauben mit Dichtmittel eingesetzt und seitdem Ruhe.

VG Simon

Offline djopelgt

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 146
  • Einmal GT, immer GT
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #25 am: 01. Juni 2023, 17:08:56 »
Hallo zusammen  :wink:

Ich habe das Reserveradbrettl herausgenommen. Die Entlüftungsschläuche sind neu und offen. Ich habe gesehen, dass der Lack rund um den Tankgeber total zerfressen ist ( wie wenn er öfters mit Lösungsmittel oder Benzin) in Kontakt gekommen wäre. Ich werde also versuchen müssen die Korkdichtung abzudichten.
Kann mir bitte jemand die Maße der Alu-Ringe sagen?
Kann ich etwas tun, dass die Korkdichtung besser dichtet? In Öl legen?

Gruß
Hubi

Maß von gebrauchten Aluscheiben vom Tankgeber ist 8,8mm außen und 1mm dick.
Gruß Dietmar


Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1014
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #27 am: 02. Juni 2023, 16:24:42 »
Danke euch allen für die Infos  :tumb:

Gruß
Hubi

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1014
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #28 am: 16. August 2023, 21:23:42 »
Hallo zusammen  :wink:

Ich habe eine neue Dichtung (Gummi) montiert und vollgetankt, wieder Benzingeruch. Rund um den Tankgeber alles feucht/nass.
Am Ausgang fürs Kabel am Tankgeber alles mit 2-Komponeten-Kleber aufgefüllt, eindeutige Besserung. Also vermutlich das gleiche Problem wie bei Georg. In der Zwischenzeit ist ein neuer Tankgeber verbaut und alles ist gut.

Gruß
Hubi

Offline GT1100

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 393
  • Ich steh dazu!
Re: Tankanzeige / Tankgeber
« Antwort #29 am: 17. August 2023, 20:17:04 »
Hallo

Bei mir gabe es auch mit dem Duft aus dem Tank probleme. Hier habe ich aufs Forum gehört und die Korkdichtung trocken eingebaut und diese leicht angezogen 6,25 NM und diese erstmal so gelassen und nach ein paar Tagen nochmal nachgezogen. Die Schrauben selber habe ich leicht mit Hylomar bestrichen. Einwandfrei.

Gruß GT 1100 Michael