Autor Thema: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?  (Gelesen 8325 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GTLeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 43
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #60 am: 02. Mai 2022, 20:14:28 »
Hallo!
........die NW vom 2,0S ist auch eine Hydrowelle.......


Gruß
Georg

Ist die NW vom 2.0S immer eine Hydrowelle? Weil ich habe ja einen 2.0S Motor... Das heißt, ich muss nicht Bleizusatz tanken?

LG Leo
EZ: 27.04.1972, Geb: 30.04.1972

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2307
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #61 am: 02. Mai 2022, 20:19:45 »
Hydrowelle hat nicht's mit Bleizusatz zu tun, das heißt, dass die Welle hydraulische Stössel hat, die sich mit Öl füllen und das Ventilspiel ausgleichen.
Bleiersatz musst du auch so nicht beischütten, das hilft nur dem Hersteller  :zwinker:

Offline GTLeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 43
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #62 am: 02. Mai 2022, 21:11:50 »
Ach so, ich dachte, dass das auch mit Bleizusatz zu tun hat...
EZ: 27.04.1972, Geb: 30.04.1972

Offline Lexx

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 44
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #63 am: 03. Mai 2022, 11:49:23 »
Hm OK, dann neige ich mich conrero und Georg  :hut:  Es ist ein alter 19S und alles bleibt original wie es eben war. Also nur Dichtsatz. Nocke etc bleibt gleich und das Midikit mit Weber eher als upgrade für den alten Solex.

Offline GT-Yeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2064
  • Nicht einmal Fliegen ist schöner !
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #64 am: 03. Mai 2022, 14:45:14 »
...in meinen Augen kann man auch jetzt den Kopf "schön machen" mit Zubehör wie Enem X1, Kanäle etc und wenn der Unterbau dann wirklich anfängt sich "zu verabschieden" , kann man den im 2ten Step revidieren, im Winter etc... Der Kopf ist doch schnell runter und kann weiterbenutzt werden.

Wenn ich es richtig sehe, kennt man aktuell nicht wirklich den Zustand des Unterbaus. Du könntest mal messen, wie die Kante am Zylinder oben ist - der Bereich wo der oberste Kolbenring nicht hinkommt. Zudem könnte man die Zylinder innen mal vermessen, ob ggfs. schon oval.  Egal was rauskommt geht es eben auch in zwei Schritten, auch wenn es sicherlich nicht optimal ist -> da schließe ich mich den Vorredner an...

Just my 2 cents ;-)


Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 805
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #65 am: 03. Mai 2022, 15:10:42 »
Du weißt ja das beim Flachstrom Webervergaser die Düsenbestückung angepasst werden muß, einfach nur draufschrauben geht nicht.

Gruß
Georg


Offline Lexx

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 44
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #66 am: 03. Mai 2022, 15:40:36 »
Du weißt ja das beim Flachstrom Webervergaser die Düsenbestückung angepasst werden muß, einfach nur draufschrauben geht nicht.

Ich hatte schon mit Herrn Patschke von Risse Motorsport gesprochen und sie können mit das Set https://risse-motorsport.de/de/partner/steinmetz-tuning/gemischaufbereitung-6030161/doppelvergaseranlage-steinmetz-opel-gt-3259.html

bereits mit passender Bedüsung und Voreinstellungen gemäß ihrer Erfahrungen liefern. Natürlich muss es dann noch im Detail eingestellt werden.

Offline Lexx

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 44
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #67 am: 05. Mai 2022, 09:08:02 »
Wenn ich es richtig sehe, kennt man aktuell nicht wirklich den Zustand des Unterbaus. Du könntest mal messen, wie die Kante am Zylinder oben ist - der Bereich wo der oberste Kolbenring nicht hinkommt. Zudem könnte man die Zylinder innen mal vermessen, ob ggfs. schon oval.



Also der Kopf wurde vermessen und ist nicht verzogen. Auch die Zylinder scheinen nicht oval zu sein. Immerhin.
Als Nockenwelle hatte mir Risse jetzt https://risse-motorsport.de/de/teile-nach-hersteller/opel-ersatzteile-tuning/opel-motor-tuning-ersatzteile/cih/zylinderkopf-6030255/nockenwellen-fuer-strassen-oder-rennsportbetrieb-4-zylinder-6030362/nockenwelle-mech-280-11-0-2-2-108-cih.html

empfohlen. Da diese wohl ohne weitere Änderungen fahrbar sei und wohl auch sonst ruhig im stand läuft und auch sonst eine eher harmlose Leistungskurve hat, die dem alten Motor nicht "schadet". Was denkst du?

Offline Joggy

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 258
  • Opels Antwort auf Ferrari
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #68 am: 05. Mai 2022, 09:19:48 »
Hallo Lexx
ich sehe du bis auf dem richtigen Weg, und dein GT läuft bald wieder störungsfrei.
wünsche dir viel Erfolg und all Zeits Unfall freie Fahrt.  :tumb:
LG aus Hessen Hans Jürgen
liebe Grüße aus Mittel Hessen   Hans-jürgen

Offline GT-Yeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2064
  • Nicht einmal Fliegen ist schöner !
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #69 am: 05. Mai 2022, 10:59:43 »
Schau dir auch nochmal die Kante oben an der Zylinderwand an.
-> Würde die Bohrung vermessen ?

Die Rissewelle wird genau so funktionieren, wie die Enem X1, SKT E1, 1,9E Welle etc etc

Bei einem sonst Serienmäßigen Motor wirst du bei den genannten Wellen in meinen Augen auch kaum
Unterschiede feststellen. Ich würde mir an deiner Stelle beim Alex nen Enem X1 Profil fertigen lassen.
Denke er macht das noch wie vor auf Basis einer guten Serienwelle (wenn vorhanden) - sonst sicherlich auch so.
Alex könntest du auch bzgl. leichter "Kopfmassage" fragen

Das Steinmetz Kit ist bei Risse kein "Schnapper" - wenn du hier im Forum bissl suchst oder auch bei
einigen Teilehändlern stöberst,  solltest du dir das Gas-Gestänge zulegen, dann brauchst du noch ne Brücke und nen Vergaser mit LuFi
Infos zur Bedüsung stehen im Forum (Suche) - Nachbauvergaser aus China funktionieren auch gut - muss nicht zwangsweise
der Weber DCOE sein. Zwecks Tüv allerdings schon - die Deckel sind aber passend  :zwinker:
-> Wenn es ein "Rundum-Sorglos Paket" sein soll mit wenig Eigeninitiative / Arbeit, dann ist der Kontakt zu Risse sicherlich gut.

Viele Grüße

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2263
  • 13 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #70 am: 05. Mai 2022, 11:06:52 »
Achtet der TÜV normalerweise auf den Vergaser???
Mein 20N mit Varajet II ist da nie ein Thema gewesen.

Er sagte nur mal ganz am Anfang, das ich das 20* aufm Motorblock mal wegschleifen sollte. :zwinker:
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline gt19692x

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 538
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #71 am: 05. Mai 2022, 14:15:00 »
Bei mir hier würde der Tüv sagen "das muss eingetragen werden" seltsamer Tüv im Norden :zuck:
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Offline Lexx

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 44
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #72 am: 17. Mai 2022, 16:31:50 »
Hallo zusammen,

kurzes Update. Es sind alle Teile da und nun beginnt der Zusammenbau. Allerdings kam jetzt in der Werkstatt eine Frage auf. Beim Umbau auf das Steinmetz Midi Kit schickte mir die Werkstatt das anhängende Bild und wollte wissen, was da nun auf diese Öffnung kommt. In dem Midikit ist nichts dabei, was als "Abdeckung" funktioniert. Hab ich und/oder die Werkstatt einen Denkfehler?

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2283
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #73 am: 17. Mai 2022, 16:34:19 »
Blindplatte (selbstgemacht) ,oder anderen Krümmer von zb Splenditparts  .

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6767
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kühlwasserschlauch fliegt ab - warum?
« Antwort #74 am: 17. Mai 2022, 17:25:57 »
Oder der Krümmer von einem Einspritzer, allerdings brauchst Du dann ein Hosenrohr mit großem Flansch.
Gruß Reiner