Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
GT Original / Re: Vermurkstes Gewinde an der hinteren Stosstange
« Letzter Beitrag von gt_69 am Heute um 15:21:52 »
Kleben würde ich nicht empfehlen. Ausser du klebst eine Hülse darüber.
Das wäre die Idee #2, eine Hülse mit (teilweisem) Innengewinde und Gewindestift zur Verlängerung, darauf der Gummipuffer. Da muss ich mal messen und sehen, ob mich jemand an eine Drehbank lässt.

Das andere Kabel wird von der Scheibenheizung sein.
Ha, darauf bin ich noch nicht gekommen. Dann müsste eins links, eins rechts hoch gehen und das zweiadrige für die Innenleuchte sein. Hat die normalerweise zwei Anschlüsse? Hab nur einen. Kabelfarben hab ich wieder vergessen.

Zitat
Allerdings kann ich das Gewinde nur schneiden, bis das Eisen an der Chromhaut antrifft.

https://www.ebay.de/itm/Schneideisenhalter-Verlangerung-fur-25x9-mm-Schneideisen-M6-M7-M8-fur-gr-Knarre/333880764924?hash=item4dbcd829fc:g:OdwAAOSwl09gHnVj

Nein ist nicht von mir  :zwinker:  , gibt es auch in Metall
Cool, wasses nich alles gibt! Aber Plastik für das Geld?! Metall hab ich noch nicht gefunden.

Cheers!
2
GT Original / Re: Vermurkstes Gewinde an der hinteren Stosstange
« Letzter Beitrag von Reiner am Heute um 13:58:13 »
Zitat
  Ich vermute mal, da hat einer beim Öffnen der Schraube die Richtung verwechselt  :zwinker:

Zitat
Ich weiss wie das klingt, aber definitiv nicht. Gelöst hab ich die Muttern noch von innen, was mal richtig unkomfortabel ist.

Das kann ja schon früher mal passiert sein  :zwinker:

Jedenfalls war die Schraube bzw. Mutter zu fest angezogen :zwinker:

Zitat
Allerdings kann ich das Gewinde nur schneiden, bis das Eisen an der Chromhaut antrifft.

https://www.ebay.de/itm/Schneideisenhalter-Verlangerung-fur-25x9-mm-Schneideisen-M6-M7-M8-fur-gr-Knarre/333880764924?hash=item4dbcd829fc:g:OdwAAOSwl09gHnVj

Nein ist nicht von mir  :zwinker:  , gibt es auch in Metall
3
alles was sonst nirgends passt / Re: Mal wieder was für meinen 3D Drucker
« Letzter Beitrag von joemanner am Heute um 13:33:49 »
Cool  :tumb:
4
GT Original / Re: Vermurkstes Gewinde an der hinteren Stosstange
« Letzter Beitrag von joemanner am Heute um 13:29:39 »
Wenn du das Schneideisen in eine große Nuss oder ähnliches einbaust, kannst du tiefer schneiden.

Kleben würde ich nicht empfehlen. Ausser du klebst eine Hülse darüber.

Das andere Kabel wird von der Scheibenheizung sein.

Gruess, Joe
5
GT Original / Re: Vermurkstes Gewinde an der hinteren Stosstange
« Letzter Beitrag von gt_69 am Heute um 13:04:01 »
Moin,

Ich vermute mal, da hat einer beim Öffnen der Schraube die Richtung verwechselt  :zwinker:
Ich weiss wie das klingt, aber definitiv nicht. Gelöst hab ich die Muttern noch von innen, was mal richtig unkomfortabel ist.

vielen Dank für die Ideen! So oder ähnlich könnte ich mir das vorstellen.

Wenn es ohne Schweißen gehen soll, könnte man die Schraube abtrennen, durchbohren und M8 Gewinde einschneiden.
Anschließend Bolzen rein drehen und hinter dem Blech mit eine Mutter sichern.
Statt der Mutter - wie fest würde geklebtes Gewinde mit JD Weld werden, fest genug? Die Rückseite des Schraubenkopfes ist irgendwie profiliert. Fühlt sich nach mehr an, als die Güte und Co.

..ich würde die defekte Schraube so abtrennen, das noch ca. 20-30mm stehen bleibt. An diesen Stumpf eine neue Schraube anschweißen (Verlängern)

..auf ca. 20mm abtrennen, das Gewinde bis unten schneiden, eine Gewindehülse etwas kürzer, wie das Distanzstück, drauf und mit einem Gewindebolzen verlängern. Das Distanzstück entsprechend aufbohren. (Oder gleich ein Distanzstück mit Innengewinde anfertigen)
Richtig, hinter dem Gewinde wird der Bolzen "unbeschadet" sein. Allerdings kann ich das Gewinde nur schneiden, bis das Eisen an der Chromhaut antrifft. Könnte aber reichen. Das Ganze als Hülse, auf der gleich der Gummipuffer sitzt.

Ich danke Euch und berichte!

PS: Mir sind auf der rechten Seite permanent zwei Kabelstränge im Weg gewesen, die die C-Säule hochlaufen. Einmal zwei Adern und eine einzelne. Eins muss die Innenraumleuchte sein. Was könnte das andere sein?
6
Bücher & Modelle / Re: Horst Lichters GT
« Letzter Beitrag von koddel am Heute um 12:09:49 »
DA HÖRT DER SPASS AUF :vogel:

Oh hahh...wenn ich das gewesen wäre... :heul: :motz: :hammer: :stirn:
7
alles was sonst nirgends passt / Re: Mal wieder was für meinen 3D Drucker
« Letzter Beitrag von Reiner am Heute um 09:44:25 »
Ich habe die Diskussion um den Pin für die Feder am Ausrückhebel in ein eigenes Thema verschoben, da es mit dem Thema hier so gut wie nichts zu tun hat  :zwinker:

Hier zu dem Thema:

:link:


Die Frage um die Stecker am Sicherungskasten brachte mich auf einen Plan  :zwinker:
Hab mal wieder gebastelt:

Erster Prototyp:

Links die gedruckte Version, rechts ein originaler Stecker





Mir ist schon klar, dass es noch genügend (gebrauchte) Stecker auf dem Markt gibt.
Auch ist die gedruckte Variante nicht so stabil wie die Originale.
Der Kunststoff ist auch nicht brandhemmend.

War einfach mal ein Versuch, ob das klappen könnte.
8
Bücher & Modelle / Re: Horst Lichters GT
« Letzter Beitrag von Peter Pan am Heute um 08:27:45 »
Der arme Kerl😳😳
9
GT Original / Re: Vermurkstes Gewinde an der hinteren Stosstange
« Letzter Beitrag von Reiner am Heute um 07:22:03 »
Ich vermute mal, da hat einer beim Öffnen der Schraube die Richtung verwechselt  :zwinker:
Gerade, wenn man es zum Beispiel durch das Loch bei ausgebauten Rücklicht öffnet, kann das einem ungeübten Schrauber passieren.

Reparaturmöglichkeiten gibt es genug, ich würde die defekte Schraube so abtrennen, das noch ca. 20-30mm stehen bleibt.
An diesen Stumpf eine neue Schraube anschweißen (Verlängern)
Die Stoßstange muß ja nicht so stark angezogen werden, das wird halten.

Weitere Möglichkeit ohne Schweißen wäre auch auf ca. 20mm abtrennen, das Gewinde bis unten schneiden, eine Gewindehülse etwas kürzer, wie das Distanzstück, drauf und mit einem Gewindebolzen verlängern. Das Distanzstück entsprechend aufbohren.
(Oder gleich ein Distanzstück mit Innengewinde anfertigen)
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10