Autor Thema: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!  (Gelesen 1910 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline www.SMON.de

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 253
  • GT & SURF
GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« am: 03. Juni 2021, 13:01:53 »
Hallo GT Fans - das Wetter lockt :D

Wer ist ein Profi unter Ihnen - der Hebe die Hand :D

Ich habe Schwierigkeiten mit meinen Vergaser DITA 32/32. (auf dem 1900S)

Wenn ich mehr als Halbgas gebe, fängt das Auto an zu ruckeln und langsamer zu werden, er fällt in ein "Loch"...

Es scheint so als würde die 2. Stufe nicht funktionieren. Dieser Vergaser hat eine Unterdruckdose. Sie ist bereits ausgetauscht worden.
(die Gummimembrane)

Jetzt habe ich den Vergaser ausgebaut, komplett Ultraschall gereinigt, alle Membranen neu, wieder zusammenbebaut, aber das Problem bleibt bestehen... (Er springt aber schon besser an! - die alten Membranen waren alle steif und löchrig)

Ich habe schon mit vielen Leuten geredet und überlegt...  aber das Problem scheint nicht lösbar zu sein.. :-(

Weiß vielleicht jemand hier weiter?

Grüße Simon

Offline Mechaniker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 404
  • GT/J 71 Ziegelrot
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #1 am: 03. Juni 2021, 13:22:37 »
Hallo
Ultraschall ist gut sollte aber noch in einer Zitronensäurelösung sein. Sind alle Düsen sauber alle die zum ausbauen sind. Bewegt sich die 2te Stufe beim gasgeben?
Lg Jürgen
Opel GT/J  :wink:

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 164
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #2 am: 03. Juni 2021, 13:29:20 »
Funktioniert die Verstellung des Zündzeitpunktes im Verteiler?
Gruß Peter

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 621
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #3 am: 03. Juni 2021, 14:51:24 »
Hallo!
Zuerst die Zündung überprüfen, am besten Kontakte, Kondensator Kerzen erneuern,Verteiler und Kabel überprüfen und ZZP einstellen. ventilspiel prüfen, wenn das io ist kannst Du mit dem Vergaser weiter machen.

Gruß
Georg

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 164
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #4 am: 03. Juni 2021, 16:14:36 »
Ich glaube, mein Beitrag war nicht notwendig wenn ich die Anzahl von Simons Beiträgen sehe  :wink: Simons Frage ging ja auch an die Profis.......................... :tumb:
Gruß Peter

Offline henry1900

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 756
  • 47 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #5 am: 03. Juni 2021, 16:35:02 »
Hallo Simon,
schön, dass dein GT dich noch begleitet.
Wenn du mit dem Vergader nicht weiterkommst, dann wende dich an Manfred Schumacher, 0208680637, der Mann lebt seit 50 Jahren Solex. Er hat meine beiden Vergaser überholt.

Gruß,
Henry

Offline www.SMON.de

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 253
  • GT & SURF
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #6 am: 06. Juni 2021, 10:04:50 »
Hallo

und vielen Dank für die Tips... tatsächlich scheint die Unterdruckdose an der Zündverteilung defekt zu sein...

Habe leider aber keine gleiche auftreiben können..
Habe etliche Quellen abgeklappert...
Es wundert mich aber, dass scheinbar diese niemand mehr auftreiben kann, weil das ja ein typisches Verschleißteil sein muss...

Meine Dose hat 2 Bohrungen - im Internet finde ich nur welche mit 4 Bohrungen.

Ich habe jetzt eine für den Lada Niva bestellt und versuche mein Glück! 🤣

Vorgestern ist mir dann auch noch mein Kupplungsseil an der Pedalöse abgerissen.
(ausgehängt hatte es sich auch schon mal beim Fahren 🙈)

ich bin soooo gespannt, ob dann endlich das Problem behoben ist, mit der neuen Unterdruckdose...

schöne Grüße aus der Oberpfalz

Offline www.SMON.de

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 253
  • GT & SURF
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #7 am: 06. Juni 2021, 10:27:21 »
ups

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 164
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #8 am: 06. Juni 2021, 10:31:07 »
Dann lag ich mit meinem ersten Gedanken ja gleich richtig!
Das freut mich - viel Glück bei der Ersatzteilbeschaffung.

Gruß Peter Pan

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5857
  • GT ready to run
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #9 am: 06. Juni 2021, 10:32:59 »
Hi Simon!

Schön dass du den GT fährst - hab deinen Restaurationsbericht "aufgesogen" als du vor fast 16 Jahren begonnen hast  :tumb:
Kleine "Schüsse ins Knie" wird es beim GT immer wieder geben, das ist fast normal.

Wenn das Kupplungsseil an der Öse gerissen ist dann hat es sowieso schon erneuert gehört. Kann sogar sein, dass ein neues Seil sich leichter "treten" lässt denn beim alten waren sicherlich schon ein paar Litzen aufgesplisst  :zwinker:

Viel Glück mit der Unterdruckdose  :tumb:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline www.SMON.de

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 253
  • GT & SURF
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #10 am: 06. Juni 2021, 11:13:55 »
Tatsächlich ist die Unterdruckdose defekt.

Beim Saugen mit dem Mund am Stutzen hat man es gemerkt.

Jetzt wollte ich mir das ganze mal von innen anschauen..

Man erkennt gut, dass die Beschichtung der Membrane stellenweise abgebröselt ist.


Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 164
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #11 am: 06. Juni 2021, 11:47:36 »
Mal eine Frage an die Profis..........man findet die Dose im Netz ja leider nicht direkt aber viele andere Unterdruckdosen z.B. https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2334524.m570.l1313&_nkw=unterdruckdose+Opel+GT+Verteiler&_sacat=0&LH_TitleDesc=0&_odkw=unterdruckdose+Opel+GT&_osacat=0
Es muss doch noch Ersatz geben - oder ist das soooo ein seltenes Ersatzteil? Zum Glück hatte ich selbst da noch nie Probleme mit dem Teil - aber ganz ausgeschlossen ist es ja offensichtlich nicht.
Ich freue mich auf Infos - in erster Linie für Simon.

Gruß Peter Pan

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #12 am: 06. Juni 2021, 13:08:46 »
Der Zündverteiler / die Unterdruckdose träg sicherlich dazu bei, wird aber vermutlich Dein Problem nicht vollständig lösen.
Gruß Reiner

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 164
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #13 am: 06. Juni 2021, 14:58:33 »
Hallo Simon,
ich habe den Schlauch von der Druckdose gerade mal abgezogen. Der Wagen sprang sehr schlecht an und hat schlecht Gas angenommen. Dann habe ich den Schlauch wieder aufgesteckt. Alles war wieder gut. Dann habe ich den Wagen warm gefahren und den Schlauch wieder abgezogen. Ich war etwas erstaunt. Man hat es kaum gemerkt. Erst bei Drehzahlen über 3,500 - 4.000 U/min hat man gemerkt, dass er nicht mehr so richtig wollte und schwerfälliger höher drehte. Da ich selten den Wagen so in Anspruch nehme, hätte ich es wahrscheinlich gar nicht gemerkt...................
Ich weiß natürlich nicht, wie schlimm es bei dir ist - nur so als kleine Hilfestellung. Wenn es bei dir schlimmer ist, ist das wahrscheinlich, so wie Reiner schon schrieb, nicht die Hauptursache.

Gruß Peter

Offline Mechaniker

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 404
  • GT/J 71 Ziegelrot
Re: GT 1900 - Vergaser DITA 32/32 spackt!
« Antwort #14 am: 06. Juni 2021, 15:05:25 »
Hallo Simon,
ich habe den Schlauch von der Druckdose gerade mal abgezogen. Der Wagen sprang sehr schlecht an und hat schlecht Gas angenommen. Dann habe ich den Schlauch wieder aufgesteckt. Alles war wieder gut. Dann habe ich den Wagen warm gefahren und den Schlauch wieder abgezogen. Ich war etwas erstaunt. Man hat es kaum gemerkt. Erst bei Drehzahlen über 3,500 - 4.000 U/min hat man gemerkt, dass er nicht mehr so richtig wollte und schwerfälliger höher drehte. Da ich selten den Wagen so in Anspruch nehme, hätte ich es wahrscheinlich gar nicht gemerkt...................
Ich weiß natürlich nicht, wie schlimm es bei dir ist - nur so als kleine Hilfestellung. Wenn es bei dir schlimmer ist, ist das wahrscheinlich, so wie Reiner schon schrieb, nicht die Hauptursache.

Gruß Peter

Wenn man den Unterdruckschlauch abzieht muss man ihn auch verschließen damit keine Falschluft gezogen wird
Lg Jürgen
Opel GT/J  :wink: