Autor Thema: Einschätzung möglich?  (Gelesen 1753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5707
  • GT ready to run
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #15 am: 03. Mai 2021, 13:05:46 »
Beim Chromgelben könnte noch ein weiter Vorteil sein, dass er eine US-Karosserie hat. Die sind oft besser besammen als Europäer.

Ich würde bei einer Komplettrestauration auch davon ausgehen, dass die ganzen Verschleißteile erneuert wurden - also: 1 mal alles durch

Und ja, es gibt auch gute unrestaurierte GTs. Hier werden aber auf jeden Fall immer die Standards erledigt um sicher fahren zu können.
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 905
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #16 am: 03. Mai 2021, 13:28:13 »
Der GT in Hörstel aus Spanien ist im Originalzustand, also unrestauriert! Neue Lackierung ist klar, aber laut Händler wurde er nie zerlegt. Die Bilder vom Unterboden etc. sehen sensationell aus ( in meinen Augen ).

Ja, das habe ich mir schon gedacht :kaffee:
Spanien ist ja eigentlich kein Regenland, also eine gute Substanz, eben wie bei einem US GT :zwinker:

Aber nun stellt sich mir die Frage: wenn ich einen neu restaurierten GT kaufe, habe ich dann womöglich nicht ein besseres Fahrzeug, als ein unrestauriertes im Originalzustand? Also genauer: kann ein GT nach der langen Zeit eine bessere Substanz haben, als ein kürzlich restaurierter?

Das läßt sich jetzt schwer beantworten?
Klar mit einer ungeschweißten, mit guter Substanz der Karosserie, hast Du was besonderes, und mit einer neuen Hohlraumversiegelung, die Du dann machst, noch lange Deine Freude dran.

Kommen wir zur Technik, Achslager, Kabelbaum, u.s.w, nichts schlimmes. Bei der gute Ersatzteilversorgung
auch kein Problem, aber im laufe der Jahre bestimmt überholbedürftig.

Bei einem guten restaurierten GT, ein guter Restaurator kennt heute natürlich die Schwachstellen, wird die Karosserie schon in diesem Punkte besser sein, als ab Werk. Neuer Kabelbaum, neue Technik runden das Bild zu einem heute zuverlässigem Fahrzeug ab.

Gruß
Eberhard
 

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 905
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #17 am: 03. Mai 2021, 13:34:09 »
Hallo Peter,

Beim Chromgelben könnte noch ein weiter Vorteil sein, dass er eine US-Karosserie hat. Die sind oft besser besammen als Europäer.

Es sind doch beide US GTs? Nur das der(aus Höstel) Europa nie verlassen hat, und in Spanien
gelandet ist, wo es ja auch ein trockenes Klima hat, :zwinker:

Gruß
Eberhard

Offline WGTGA

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #18 am: 03. Mai 2021, 13:59:28 »
klar mit einer ungeschweißten, mit guter Substanz der Karosserie, hast Du was besonderes, und mit einer neuen Hohlraumversiegelung, die Du dann machst, noch lange Deine Freude dran.

Danke für den Hinweis! Kann ich eine Hohlraumversiegelung bei einem so alten Fahrzeug ohne weiteres in Angriff nehmen? Und gibt es einen einfachen Weg, bei einer Besichtigung des GT in die Hohlräume zu schauen? Denn ein originaler GT, bei dem ich sicher sein kann, dass er nicht von innen rostet, wäre für mich doch die bessere Alternative, als ein vollkommen neu aufgebauter. Rost von außen kann man ja wesentlich leichter feststellen, aber die Hohlräume bleiben wohl eine Unsicherheit. Oder sehe ich das falsch?

Noch eine Frage zu den Farben: Bilder sagen da eher wenig, mir erscheint das Gelb des GT aus Spanien nicht das original Citronengelb zu sein. Der GT in FFB soll aber Citronengelb sein, und auch da erscheint mir die Farbe irgendwie dunkler. So etwas kann an der Kamera und der Beleuchtung liegen. Wieviel Gelbtöne gab es original?

Grüße und Dank!
Wolfgang

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 106
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #19 am: 03. Mai 2021, 14:09:45 »
Hallo Wolfgang,
angaben zu den Farben findest du hier:
http://www.elster.org/gt/index.php?option=com_content&task=view&id=38&Itemid=60

Gruß Peter

Offline WGTGA

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #20 am: 03. Mai 2021, 14:41:58 »
Hier einige Bilder mit Einverständnis des Verkäufers

Offline WGTGA

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #21 am: 03. Mai 2021, 14:45:18 »
und noch'n paar...

Online rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2042
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #22 am: 03. Mai 2021, 14:46:51 »
Ich glaube daß der GT in FFB schon verkauft ist ---Ist einer unserer Münchner GT Mitglieder---Aber schreib Karl heinz einfach mal .  LG Robert

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5707
  • GT ready to run
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #23 am: 03. Mai 2021, 14:54:04 »
Ich trau mich mal sagen, der Chromgelbe ist in gutem Zustand. Sind ehrliche Bilder.
Lack dürfte "nur" außen neu sein, Motorraum und Unterboden dürften original sein.
Kabelbaum vorne sieht auch noch original aus.
Nichts was man im Falle eines Falles nicht beheben könnte (Lager, Buchsen, Traggelenke)

Ich gehe bei meiner Einschätzung von meiner eigenen Restauration aus  :zwinker:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline WGTGA

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #24 am: 03. Mai 2021, 15:10:49 »
Ich glaube daß der GT in FFB schon verkauft ist ---Ist einer unserer Münchner GT Mitglieder---Aber schreib Karl heinz einfach mal .  LG Robert

Habe für Sonntag einen Besichtigungstermin anberaumt, mir gefällt der GT sehr gut. Der Spanier ist aber nicht aus dem Rennen, irgendwie fasziniert mich die Tatsache, dass er, außer der Lackierung, im Originalzustand ist. Allerdings ist das Citrusgelb wiederum schöner als das Chromgelb. Bin hin- und hergerissen....

Offline WGTGA

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #25 am: 03. Mai 2021, 15:15:58 »
@Rip: Danke für dein Urteil, das hilft mir weiter! Ich sehe ebenfalls nichts, was mich beunruhigt. Aber bin ja blutiger Laie, deshalb bin ich für jeden Input dankbar.

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 905
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #26 am: 03. Mai 2021, 16:08:36 »
Hallo Wolfgang,

kann mich Peter,s Meinung nur anschließen, die Karosserie ist in einem sehr guten Zustand :tumb:

Zu Deiner Frage der Hohlraumversiegelung, :lupe:
Da war mal vor langer Zeit ein Forumsmitglied bei mir, und soweit ich mich erinnere?

https://gtforum.de/index.php?topic=194017.msg1653605#msg1653605
Hatte er damals über Markus ( 19er) eine Hohlraumversiegelung machen lassen.

Vielleicht ließt Markus hier mit, er kommt übrigens auch aus dem Kreis Calw, :kaffee:

Zu den Bildern GT aus Höstel noch eine Bemerkung:


er hat keine Fahrgestell Nummer in der Karosserie eingeschlagen. Das ist nicht schlimmes, und
ganz normal bei US GTs, zeigt aber das er in Deutschland noch nie zugelassen war.

Eine eingeschlagene Fahrgestellnummer ist aber Voraussetzung das er in Deutschland eine
Zulassung erhält.

Einfach eine Info für Dich, weil ich glaube Du hat Dich längst entschieden?
Ob Zulassung, H-Kennzeichen beim Kaufpreis mit beinhaltet ist,  :zwinker:

Gruß
Eberhard

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5820
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #27 am: 03. Mai 2021, 16:21:29 »
Zitat
Ich trau mich mal sagen, der Chromgelbe ist in gutem Zustand. Sind ehrliche Bilder.

Mhmm, ich gebe Dir recht, sind ehrliche Bilder,

aber für mich sieht einiges "überpinselt" aus.

Wenn ich noch dran denke, wie vergammelt meine Elektrik war, hätte ich da schon kein gutes Gefühl, wenn ich die alten Kabel sehe.
Allerdings müssen die Kabel da vorne nicht viel sagen...
Auch die Buchsen an der Achse sind normalerweise kein großes Problem, wenn man es selbst machen kann.
Das Alles behebt man nicht einfach so, sondern es ist schon ein gewisser Aufwand, den ich bei einem Fahrzeug in dieser Preisklasse nicht machen wollte.

Das ist aber nur meine Meinung über die Bilder, eine richtige Aussage kann man nur Vorort treffen.
Ich denke schon, dass der GT zu den "Besseren" gehört, die angeboten werden.
Gruß Reiner

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5820
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #28 am: 03. Mai 2021, 16:24:54 »
Zitat
er hat keine Fahrgestell Nummer in der Karosserie eingeschlagen.

Eventuell ist sie woanders eingeschlagen, mein TÜV Prüfer war über die originale Stelle auch erstaunt  :zwinker:
Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 905
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Einschätzung möglich?
« Antwort #29 am: 03. Mai 2021, 16:34:39 »
Hallo Reiner,

ja kann sein  :kaffee: aber Wolfgang weiß Mal Bescheid.

Nicht daß das bei dem Kaufpreis nicht mit enthalten ist :lupe:
Und er muss dann alles selber machen, Umrüstung, Elektrik u.s.w, aber das weißt Du ja selber,

Gruß
Eberhard