Autor Thema: Restauration eines deutschen 73er GT-A-L 1900  (Gelesen 35537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarcoLs73erGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
Re: Restauration eines deutschen 73er GT-A-L 1900
« Antwort #165 am: 12. Juli 2021, 10:12:38 »
Hallo Reiner, von den vier Schrauben passt an einer Stelle nur die kurze Schraube rein, da kann man meines Erachtens nach gar nichts falsch machen. Das Öl lief ja auch nicht zwischen Glocke und Getriebe raus.
Hier war der Dichtring definitiv der Übeltäter. Nach Einbau des neuen Dichtrings ist das Getriebe ja nun dicht.
Liebe Grüße vom monzablauen GT aus dem Westerwald

Offline MarcoLs73erGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 205
Re: Restauration eines deutschen 73er GT-A-L 1900
« Antwort #166 am: 17. April 2024, 11:54:32 »
Kleines Update zum GT. Ich habe den original Solex Vergaser, der mich jetzt drei Jahre lang geärgert hat, rausgeschmissen und gegen einen Weber 32/36 DGAV getauscht. Gleiches gilt für die SP-classic Edelstahl-Abgasanlage. Die Sportabgasanlage von ATZ Krause passt viel besser, klingt viel besser und ist vor allem im Fahrbetrieb deutlich leiser im Fahrgastraum. Nur fliegen ist schöner.
Liebe Grüße vom monzablauen GT aus dem Westerwald