Autor Thema: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse  (Gelesen 9667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GTLeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 255
Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« am: 16. November 2023, 10:16:55 »
Hallo,
beim Stöbern auf der Edelschmiede Seite bin ich auf folgende Teile gestoßen:

Druckpilz ArtNr 406271
sowie die das Anschlagpufferset ArtNr 406920-s
bestehend aus einer Blech- und einer Gummischeibe.
Diese Teile sollen die Antriebswelle im Achshals abstützen
und etwaige Schläge der Antriebswelle im Hinterachshals dämpfen..

Im Opel-GT Teilekatalog sind sie auch zu finden.

Die sind bei mir sicher nicht verbaut und waren mir bisher auch nicht bekannt.
Wie sieht das bei euch aus - sind die bei euren Fahrzeugen verbaut?
Wie werden diese eingebaut? Wird der Druckpilz nur auf die Mutter (Differenzialausgang) gesteckt
und die anderen kommen in die Hinterachsverlängerung, dann wird diese drüber geschoben?

(Bildquelle: Edelschmiede.com)

LG Leo
EZ: 27.04.1972, Geb: 30.04.1972, Zulassung: 27.04.2023

Offline GTLeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 255
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #1 am: 16. November 2023, 14:50:21 »
Noch ein Bild dazu als Hilfestellung.
Die drei Teile sind in der roten Umrandung
im Teilekatalog als
Nr 20 - der Druckpilz
Nr 21 - die Blechscheibe u.
Nr 22 - die Gummischeibe

LG Leo
EZ: 27.04.1972, Geb: 30.04.1972, Zulassung: 27.04.2023

Offline Silicium

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 51
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #2 am: 16. November 2023, 15:15:07 »
Hallo Leo,
Anschlagpuffer und Druckkappe/-pils ist meines Erachtens in jeder GT-Serien-Hinterachse verbaut.
Wie solche Teile nach +- 50 Jahren aussehen können sieht man auf den eingestellten Fotos:
Bild 1: Puffer noch vorhanden aber stark verschlissen
Bild 2: Puffer mit Haken, Schraubendreher etc. herausgefummelt
Bild 3: Scheibe in Achsverlängerung ohne Anschlagpuffer
Bild 4: demontierte Teile
Bild 5: neue Scheibe und neuer Anschlagpuffer eingebaut. Beim neuen Anschlagpuffer sollte man z.B.  mit einer Rundfeile einkerben (wichtig für eine evtl. Demontage).
Bild 6: der originale Druckpils ist in einem guten Zustand und wurde nicht ersetzt.
Bild 7: Bei der Restauration der Achsverlängerung ist es notwendig die Sicherungsmutter 18 x 1,5 zu lösen. Beim Lösen kann der Blechhals brechen und somit die Mutter unbrauchbar werden. Die Sicherungsmutter auf dem Foto ist von einem Fiat 124 Spider BS1, Radlager/Achsschenkel vorn.
Gruß
Johannes

Offline GTLeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 255
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #3 am: 16. November 2023, 15:24:54 »
Ok, danke
ich meine, dass diese Teile bei mir nicht drinn waren.
Es war ja auch alles zerlegt beim Kauf...

LG Leo
EZ: 27.04.1972, Geb: 30.04.1972, Zulassung: 27.04.2023

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1457
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #4 am: 16. November 2023, 17:53:10 »
Bei der Restauration der Achsverlängerung ist es notwendig die Sicherungsmutter 18 x 1,5 zu lösen. Beim Lösen kann der Blechhals brechen und somit die Mutter unbrauchbar werden. Die Sicherungsmutter auf dem Foto ist von einem Fiat 124 Spider BS1, Radlager/Achsschenkel vorn.

Sicherungsmutter, und natürlich auch das andere, bekommt Ihr hier :lupe:

https://www.krause-rennsporttechnik.de/shop/Fahrwerk/Hinterachse/Sicherungsmutter-Antriebswelle-CIH?source=2&refertype=1&referid=107

Gruß
Eberhard

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 6523
  • GT ready to run
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #5 am: 16. November 2023, 22:58:57 »
Sieht bei mir so aus:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline GTLeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 255
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #6 am: 17. November 2023, 06:05:17 »
Hallo Peter,
ja der Druckpilz dürfte nicht das Problem sein,
sondern eher die "Gummischeibe", die früher
anscheinend nicht so ölfest waren und sich dadurch
aufgelöst haben.

LG Leo
EZ: 27.04.1972, Geb: 30.04.1972, Zulassung: 27.04.2023

Offline Specki

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 194
  • Nur keine Panik vermeiden
Re: Druckpilz, Anschlagpuffer Set Hinterachse
« Antwort #7 am: 17. November 2023, 09:21:11 »
Ich habe vor ein paar Jahren mal ein paar Hundert Stück von den Druck-Pilzen bekommen.
Da muss ich doch heute mal nachsehen ob die noch im Keller liegen.  :lupe: