Autor Thema: Entlüftungsventil Schaltgetriebe  (Gelesen 344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sommerfahrer

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 52
Entlüftungsventil Schaltgetriebe
« am: 20. Juli 2021, 07:27:33 »
Hallo Männer,

nach längerer Zeit brauche ich mal wieder euren Rat.
Weil ich mit meinem Automatikgetriebe und der zughörigen Kardanwelle sehr unzufrieden war, bin ich jetzt auf ein 4-Gang-Schaltgetriebe der zweiten Serie gewechselt.
Bei der ersten längeren Testfahrt hat das Getriebe Öl über das Entlüftungsventil rausgeworfen. Meine erste Vermutung war eine Überfüllung mit Getriebeöl.

Ich hatte dann so viel Öl abgelassen, bis der Füllstand ca. 10 mm unter der Kontrollöffnung lag.
Bei der nächsten Fahrt wurde wieder Öl vom Entlüftungsventil rausgedrückt. Also habe ich noch einmal Öl abgelassen.
Danach hatte ich immer nach Ölverlust, allerdings nur noch bei höherer Drehzahl bzw. Geschwindigkeit.

Inzwischen ist der Ölstand so niedrig, dass ich mich frage, ob ich mit dieser Methode auf dem richtigen Weg bin.
Das Getriebe lässt sich noch gut schalten und macht keine ungewöhnlichen Geräusche, aber durch die Kontrollöffnung ist kein Öl mehr fühlbar.
Weiss jemand, ob das Entlüftungsventil austauschbar ist?
Vielleicht hat es durch den ersten Überdruck geöffnet und setzt sich jetzt nicht mehr zurück?

Über euren Rat würde ich mich, wie immer, sehr freuen.

LG Gunnar

Offline Holly

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 73
  • Läuft 😁
Re: Entlüftungsventil Schaltgetriebe
« Antwort #1 am: 20. Juli 2021, 09:56:46 »
Moin

Laut Technischer Unterlage ist das Entlüftungsventil tauschbar





Wieviel Getriebeöl hast Du denn eingefüllt? Füllmenge ist 1,1 Liter

Gruß Holger
Diesen Wagen würde jeder Bauen.
Wenn er könnte.

Offline Sommerfahrer

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 52
Re: Entlüftungsventil Schaltgetriebe
« Antwort #2 am: 20. Juli 2021, 22:32:34 »
Vermutlich waren zuerst mehr als 1,1 Liter aufgefüllt. Deshalb stand das Öl bis zur Kontrollöffnung.
Jetzt gehts eigentlich mehr darum den Ölverlust zu stoppen, denn wenn ich mit dem Finger durch die Kontrollöffnung gehe fühlt es sich schon ziemlich trocken an.
Versuchsweise würde ich gerne das Entlüftungsventil tauschen, ich habe allerdings keine Idee aus welcher Quelle ich so etwas bekommen könnte.´

VG Gunnar