Autor Thema: Sitzreinigung  (Gelesen 3726 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GT1100

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 355
  • Ich steh dazu!
Re: Sitzreinigung
« Antwort #15 am: 10. September 2021, 13:34:39 »
Probiere es mal ein einer unauffälligen Stelle mit Bremsenreiniger.

Bremsenreiniger ist bei uns das Reinigungsmittel der ersten Wahl,aber den Tip von Reiner beachten und Einweghandschuhe nutzen  :tumb:

Gruß GT 1100 Michael

Offline Fastback68

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: Sitzreinigung
« Antwort #16 am: 10. September 2021, 18:40:09 »
Sprühnebel sitzt in der Regel nicht so fest.
Auf Kunstleder schon gleich gar nicht.

Ich nehme für Innenverkleidungen etc. seit Jahren die kleinen bunten Spülschwämmchen
und als Reinigungsmittel Flüssigseife, Kernseife, Handwaschpaste,...

Mit etwas Geduld und viel Feingefühl bekommst damit auch ganz üble Kandidaten wieder hin.
Das löst nichts an, musst also keine Angst um die Farboberfläche haben.


Petroleum hilft hier nichts, das löst keine trockne Farbe an.
Klebereste z,B,  kann man damit aber perfekt anlösen, ohne das Kunstleder zu zerstören.

Gruss
Rolf
Gruss Rolf
#2870

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2416
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Sitzreinigung
« Antwort #17 am: 10. September 2021, 19:48:14 »
Vor Jahren habe ich mal ´ne beklebte Aschenbecherablage
mit Rasierwasser von den Kleberesten befreit.
Ist nicht nur schön mild zur Gesichtshaut... :zwinker:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2416
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Sitzreinigung
« Antwort #18 am: 01. Oktober 2021, 19:54:52 »
Moin zusammen,

vielen Dank für den Tip mit dem Bremsenreiniger ohne Aceton,
es hat gut funktioniert, an einer anderen Stelle, an welcher auch
wirklich Farbe drauf war... :tumb:
An der von mir weiter oben genannten Stelle ist nicht zu viel drauf,
sondern eher zu wenig. Die von mir beschriebenen hellen Punkte
sind keine Farbe sondern Abnutzung, Abrieb oder Wegätzung... :zuck:
Gibts ´ne Möglichkeit, ähnlich wie schwarze Schuhwixe etwas drauf
zu schmieren, was sich an den kleinen hellen Stellen ablagert ?
Ich weiß, man könnte die Teile doch auch einfach tauschen, habe auch
schon neue Verkleidungen im Keller liegen, aber ich stehe nun mal auf
Patina und originalgeruch... :zwinker:



Habe schon mit dem Edding 500 oder einem CD-Beschriftungstift geliebäugelt.
Ist aber etweder zu dick für die kleinen Punkte und/oder passt von der Farbe nicht.
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4656
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Sitzreinigung l
« Antwort #19 am: 01. Oktober 2021, 20:05:59 »
Nicht rumpfuschen, hier reinsehen:
https://www.lederzentrum.de
Wenn du nicht weisst was du brauchst - Email mit Bild des Schadens schicken.Antworten umfänglich mit Produktempfehlung.
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2416
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Sitzreinigung l
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2021, 05:34:36 »
 :tumb:
Grüße vom Kardinal-Thomas