Autor Thema: US GT Besitzer in USA  (Gelesen 3516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JP-1969

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #15 am: 29. Oktober 2020, 18:25:55 »
Viel Erfolg.... bitte berichten.
Gruss JP

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 341
  • Restauration ... läuft !
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #16 am: 29. Oktober 2020, 22:20:59 »
Mit der Postleitzahl und der Hausnummer verhält es sich aber etwas anders bei US-Adressen:
Die Hausnummer kommt vor den Straßennamen und die Postleitzahl ("ZIP" oder "ZIP Code") kommt hinter den Ort und das Bundesstaatenkürzel, nicht wie bei uns vor die Ortsangabe.

Beispiel:
Donald Duck
203 East St.
New York, NY 10022
USA

 :zwinker:
Das Virus verheilt nie ganz ...

Offline Brandy

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 833
  • Auch Arme haben Beine!
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #17 am: 09. November 2020, 18:17:48 »
... ich denke ich probiere es einfach mal aus, was soll passieren.

Zum Beispiel ein liegen gebliebener Strafzettel des Vorbesitzers wegen zu hoher Geschwindigkeit irgendwo in USA  :flitz:
Viele Grüße aus FFB!
Ich wünsche allen eine knitterfreie Fahrt!

Offline Tom 2

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1053
  • Mach fertich!
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #18 am: 17. November 2020, 14:59:37 »
Hallo,
ich habe in der vorigen Woche Dienstag den Brief abgeschickt. Bis jetzt ist noch keine Reaktion, auch nicht von der Polizei :zwinker:.

Gruß Tom2

Offline JP-1969

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #19 am: 17. November 2020, 18:42:10 »
Hallo.
Bei mir gibt es auch noch keine Antwort......
Gruss JP

Offline Georg GT 71

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 641
  • Oben ohne GT fahren ist das beste.
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #20 am: 17. November 2020, 20:08:56 »
Die Briefe werden von Trump noch zurückgehalten, als Beweismittel für Wahlbetrug.  :lach: :flitz:

Gruß Georg.  :hut:

Offline JP-1969

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #21 am: 02. Dezember 2020, 12:22:03 »
kleines update: mein Brief ist heute wieder zurück gekommen. Schade.
"Return to Sender, insufficient Adress, unable to Forward"
Gruss JP

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 6106
  • PLZ 67759
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #22 am: 02. Dezember 2020, 20:59:20 »
kleines update: mein Brief ist heute wieder zurück gekommen. Schade.
"Return to Sender, insufficient Adress, unable to Forward"

weißt Du, wer Deinen GT damals importiert hat? Einige Händler (so auch ich), haben die GT nicht über einen Einkäufer in den USA gekauft, sondern sie selbst gesucht, gefunden und importiert. Ich kann eigentlich über jeden von mir importierten GT etwas berichten, denn jeder Fund war anders und hatte oft eine kleine Geschichte...auch habe ich von jedem GT noch analoge Fotos in der Fotokiste...vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen...
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Tom 2

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1053
  • Mach fertich!
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #23 am: 11. Dezember 2020, 17:54:38 »
Hallo,
bei mir auch noch keine Reaktion. War wohl ein Schuss in den Ofen. Ich habe es aber wenigstens versucht.

Gruß, Tom2

Offline Alphatronic

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 26
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #24 am: 13. Dezember 2020, 02:31:42 »
Hallo

Also ich habe den Besitzer ausgemacht
Ist evtl schon verstorben
Hi aber keinen Titel sondern
Nur Zoll Import und einen Wisch Kopie wo der
Besitzer drin steht von so ner US Behörde wo man Ziel beantrage kann
Ohne Titel geht da überhaupt was?

Grüße

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 341
  • Restauration ... läuft !
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #25 am: 13. Dezember 2020, 11:16:50 »
Geht's ein bißchen genauer ?  :zuck:
Hast du eine "Zoll-Unbedenklichkeitserklärung" ?
Steht da die VIN drin ?
Und was für ein "Wisch Kopie" hast du ("Ceritificate of ..." ?)  bzw. welche Behörde hat die ausgestellt ?
Das Virus verheilt nie ganz ...

Offline Alphatronic

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 26
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #26 am: 13. Dezember 2020, 15:41:53 »
Hallo

Also ich habe den US Besitzer im Internet gesucht und ihn in einem Adressbuch gefunden
Und habe aber gelesen, das er im Alter von ca 70 verstorben ist.

Grüße

Offline JP-1969

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #27 am: 25. Februar 2021, 11:29:48 »
Update:  Der Brief ist heute leider das zweite mal zurück gekommen. Schade. Ich geb es auf....
Gruss JP

Offline Tom 2

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1053
  • Mach fertich!
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #28 am: 04. März 2021, 16:52:23 »
Hallo,
mein Brief ist noch nicht einmal zurück gekommen, jedenfalls bis heute.
Also Thema abhaken.

Gruß, Tom2

Offline JP-1969

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: US GT Besitzer in USA
« Antwort #29 am: 05. März 2021, 09:22:22 »
Habe ihn jetzt ein drittes mal abgeschickt. Und zwar an die Adresse, die im Titel steht. Obwohl die Besitzer da eigentlich nicht mehr wohnen...
Gruss JP