Autor Thema: PU Buchsen nicht Zulässig?  (Gelesen 2066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1213
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #30 am: 23. Januar 2023, 14:03:32 »

Zitat
wenn man hinten noch den großen originalen Ein- und Ausfederweg hat, "wandert" die Hinterachse panhardstabbedingt ein gutes Stück seitlich. Diese Verschiebung wird in den Gummi Längslenkerbuchsen kompensiert, PU Buchsen können das nicht

hat mein GT auch . also habe ich das diesen PUs zu verdanken ... grrr

das macht so viel aus, dass ich links eine Spurplatte von 5 mm draufgepackt habe, damit es nicht soooo auffällt ... grrr

Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline GT-Yeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2087
  • Nicht einmal Fliegen ist schöner !
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #31 am: 23. Januar 2023, 14:25:41 »
Hi

Zitat
also habe ich das diesen PUs zu verdanken ... grrr

nein - da steht richtigerweise: 
Zitat
"wandert" die Hinterachse panhardstabbedingt


der seitliche Versatz hat mit der verwendeten Buchsen-Art nichts zu tun. Unterschiedlich ist "nur" die Übertragung von Kräften, Vibrationen, das Spiel etc.
in den verwendeten Lagern auf den Anbindungspunkt an der Karosse.
Der Panhardstab bewegt sich auf einer Kreisbahn und verschiebt die Achse seitlich beim Ein- und Ausfedern.

Ein Mittel, um den Versatz bedingt durch die Tieferlegung zu kompensieren, ist z.B. ein einstellbarer Panhardstab.
Das behebt aber nicht das Thema, dass die seitlichen Kräft in den PU Buchsen "nicht so gern gesehen sind" wie z.B. bei Gummibuchsen.
Ein gut funktionierendes Wattgestänge könnte das lösen, da die Achse dann vertikal ein- und ausfedert.

VG




Offline Gerald

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1213
    • Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #32 am: 23. Januar 2023, 14:41:23 »
Rouven ... danke .  :tumb:
Gruß Gerald
Opel GT Stammtisch Saar / Pfalz

Offline Coke-Car

  • GT Forum Supporter
  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1185
  • believed lost, but found again
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #33 am: 23. Januar 2023, 22:37:02 »
Ich verwende in meinen GTs wo ich die letzten 38 jahre hatte an der VA Teflonbuchsen, da gab es noch nie Problem, merkbar härter wurde das Fahrwek dadurch nicht.

Gruß
Georg

Hallo Georg,

warum nicht auch an der HA. Und was hast Du stattdessen drinnen, PU oder Gummi? Ich habe rundherum Teflon - straff aber eben auch lauter.

MfG: Dirk
Elektroautos gehören in den Slot, nicht auf die Straße!!!

Online GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 832
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #34 am: 23. Januar 2023, 22:54:16 »
Hallo Dirk!
Warum an der HA kein PU oder Teflonbuchsen kannst Du ab Beitrag 25 nachlesen, die Original Gummis sind hinten auch schon recht fest und werden auch ganz anders belastet wie an den vorderen Querlenkern.
Nach meiner Erfahrung wird der GT mit Buchsen an der HA etwas "sensibler"wenn es um den Grenzbereich zum übersteuern geht.
Laut ist mein Auto sowieso da spielen die Buchsen keine Rolle!
Deswegen habe ich Teflonbuchsen jetzt nur noch an der VA,  gequietscht hat da noch nie was :grins:.
Auf der Lenkung fährt er sich wie ein Kart. :grins:

Gruß
Georg

Offline Opc-GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 188
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #35 am: 24. Januar 2023, 04:31:38 »
Ihr scheint ja bisher alle Recht umgängliche Tüv Prüfer bei euch in der Region zu haben  :zwinker:
Wenn ich hier in der Region Hannover nur dran denke das ich mit meinen Autos wieder zum Tüv muss wird mir schon anders und das liegt nicht am Zustand meiner Fahrzeuge sondern eher da dran das man das gefühl nicht los wird das so lange gesucht wird bis man was gefunden hat, kann ja schließlich nicht sein das bei einem Auto ab 10Jahre+ nichts zu finden ist :lupe:
Wie schon geschrieben, Probieren werde ich es auf jeden Fall, und die Quote der bisher geschriebenen Beiträge spricht ja auch für sich.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6880
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #36 am: 24. Januar 2023, 06:31:27 »
Ich denke mal, dass solche Diskussionen in verschiedenen Foren, Facebook usw. nicht unbedingt dazu beitragen, das zu verbessern.

Leute, die verunsichert sind, fragen beim Tüv nach.
Die Tüv Prüfer gehen dann auf Nummer sicher und lehnen es ab, oder fragen bei Ihren Vorgesetzten nach.
Das Ganze eskaliert nach oben, bis ein "Gesetz" daraus wird.
Und wenn es in Deutschland ein neues "Gesetz" gegen Autofahrer gefunden wird, wird es auch durchgesetzt.  :zuck:
Gruß Reiner

Offline gt19692x

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 553
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #37 am: 24. Januar 2023, 08:24:20 »
Reiner hat Recht  :teacher:
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.