Autor Thema: PU Buchsen nicht Zulässig?  (Gelesen 2073 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Opc-GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 188
PU Buchsen nicht Zulässig?
« am: 16. Januar 2023, 00:59:35 »
Moin Moin GT Gemeinde,
Da ich meinen GT nun bald soweit habe um ihn beim TÜV vorführen zu können ist mir neulich im gespräch unter alt Opel Fahrern warm und kalt geworden als das Thema PU Buchsen auf den Tisch kam.
Habe mich als ich die Fahrwerks Komponenten überholt habe dafür entschieden die PU Buchsen von Splendid Parts zu verbauen, Hauptgrund war die einfacherer Montage und gutes Feedback von GT'lern die die Buchsen Fahren.
Nun soll es so sein daß sich viele TÜV Prüfer quer stellen was die Abnahme bei HU oder Vollabnahme angeht, da die Buchsen nicht dem Original entsprechen und somit ABE Pflichtig oder mindestens ein Teilegutachten haben müssen :zuck:

Habt ihr generell oder in letzter Zeit ähnliche Erfahrungen damit gesammelt, möchte ungern alles wieder rausschmeissen, hat ja schließlich auch ein paar Euros gekostet.

Gruß Falk

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2128
  • Rost ist ein Arsch1och
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #1 am: 16. Januar 2023, 01:10:13 »
Nabend,

ja, das kenne ich auch aus einer anderen Ecke.

Meine Empfehlung wäre, es einfach drauf ankommen zu lassen und die grauen Haare erst zu bekommen (sofern die Chance dazu noch besteht), wenn die Buchsen abgelehnt werden.

Gruß
Jürgen

Offline Opc-GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 188
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #2 am: 16. Januar 2023, 01:34:33 »
Du hast Recht Jürgen, man sollte sich keine Gedanken um ungelegte Eier machen aber es beschäftigt einen schon irgendwie.
Es scheint auch so als wäre das Problem erst in Letzter Zeit Hoch-gekocht da scheinbar immer mehr PU Buchsen auf den Markt gekommen sind auch für andere Automarken.

Bin auf jeden Fall gespannt ob andere Foren Mitglieder auch schon solche Erfahrungen gemacht haben.
Hatte mir ehrlich gesagt auch beim Kauf keine Gedanken gemacht das das Probleme geben könnte bzw. auch nichts derart in der Artikelbeschreibung zu finden war aber im Zweifel hast du Recht, erstmal drauf ankommen lassen.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6880
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #3 am: 16. Januar 2023, 06:38:37 »
Gehört habe ich das noch nie, kann es mir aber gut vorstellen.

Gerade weil es immer mehr Anbieter gibt, hat das auch sicherlich Auswirkungen auf die Qualität.
Da sind sicherlich auch Buchsen dabei, die sich "auflösen"  (Das muss nicht im GT Bereich sei)
Warum sollen die TÜV Prüfer da nicht die Qualität abchecken.

Auch die Farbwahl kommt hier dazu, die Dinger gibt es in allen möglichen Farben.
Wenn man hier eine wählt, bei man auf 10m sieht, was verbaut ist..  :zwinker:

Ob da jetzt jeder Prüfer Wert darauf legt  :zuck: , wie Jürgen schon geschrieben hat: versuchen

Gruß Reiner

Online rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2323
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #4 am: 16. Januar 2023, 16:50:48 »
Ich mach bei meinen Restaurationen immer die Gummibuchsen rein.  Ist zwar mehr Arbeit ,aber den Ärger mit TÜV wollte ich mir sparen.   Zudem quitschen irgendwann die Poleurethan Buchsen, und der Drehpunkt stimmt auch nicht

mfg Robert

Offline Opc-GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 188
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #5 am: 16. Januar 2023, 16:57:23 »
Na ja die qualität der Buchsen kann der Prüfer meistens ja nicht im eingebauten Zustand prüfen, und die roten Buchsen von Splendid fallen schon ins Auge  :pfeif:
Bei den heutigen Prüfern macht da meiner Erfahrung nach auch keine Diskussion sinn, zumindest bei uns in der Region.
Bin mit meinem Vectra c Mal durch die HU gefallen weil im Fehlerspeicher ein Fehler vom Luftmassenmesser abgelegt war den ich zuvor beim Luftfilterwechsel selber Produziert habe weil ich den Motor gestartet hatte aber vergessen habe den Stecker für den LMM auf zustecken. Alles Reden, Erklären und diskutieren umsonst. Ich bin durchgefallen und sollte ein werkstatt aufsuchen.
Lange Rede gar kein Sinn, aber wenn ein Klick auf Löschen des Fehlers schon nicht drinn ist sehe ich es mit den Buchsen sehr Kritisch.

Natürlich werde ich es Versuchen das steht außer Frage, wollte nur Mal hören / lesen ob es schon zu ähnlichen fällen in der Forums-Gemeinde bezüglich der PU Buchsen gekommen ist bzw. wie eure Erfahrungen diesbezüglich sind.

Offline Simpson

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 19
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #6 am: 16. Januar 2023, 17:09:38 »
Ich habe in meinem anderen Oldie rote PU Buchsen drin und bin damit auch durch die H-Zulassung gekommen. Im März hab ich wieder TÜV. Mal schauen ob die was sagen. Ich habe hier auch einen Brief vom Kraftfahrbundesamt bzgl. PU Buchsen. Da wird die Problematik erklärt. Weiss nur nicht ob ich das hier hochladen darf, da ich den von ner Firma aus Facebook von deren Seite kopiert habe.

Offline Simpson

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 19
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #7 am: 16. Januar 2023, 17:11:01 »
Zudem quitschen irgendwann die Poleurethan Buchsen

Das ist in der Tat furchtbar. Bekommt man auch nicht weg.

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 6353
  • GT ready to run
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #8 am: 16. Januar 2023, 17:35:31 »
Ich habe in meinem anderen Oldie rote PU Buchsen drin und bin damit auch durch die H-Zulassung gekommen. Im März hab ich wieder TÜV. Mal schauen ob die was sagen. Ich habe hier auch einen Brief vom Kraftfahrbundesamt bzgl. PU Buchsen. Da wird die Problematik erklärt. Weiss nur nicht ob ich das hier hochladen darf, da ich den von ner Firma aus Facebook von deren Seite kopiert habe.

Hi!

Ist das ein allgemein gehaltener Brief oder stehen da Daten von einem Fahrzeug bzw. Fahrzeughalter drinnen?
Oder kann man das Problem auch im Internet recherchieren? Mich würde die Erklärung interessieren.
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Simpson

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 19
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #9 am: 16. Januar 2023, 18:32:11 »
Ich habe in meinem anderen Oldie rote PU Buchsen drin und bin damit auch durch die H-Zulassung gekommen. Im März hab ich wieder TÜV. Mal schauen ob die was sagen. Ich habe hier auch einen Brief vom Kraftfahrbundesamt bzgl. PU Buchsen. Da wird die Problematik erklärt. Weiss nur nicht ob ich das hier hochladen darf, da ich den von ner Firma aus Facebook von deren Seite kopiert habe.

Hi!

Ist das ein allgemein gehaltener Brief oder stehen da Daten von einem Fahrzeug bzw. Fahrzeughalter drinnen?
Oder kann man das Problem auch im Internet recherchieren? Mich würde die Erklärung interessieren.

Der Brief ist allgemein gehalten. Nicht Fahrzeugspezifisch. Ist für jeden einsehbar auf Facebook. Wenn die Admins nichts dagegen haben, lad ich das hier hoch.

Online GastOn

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 484
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #10 am: 16. Januar 2023, 18:45:13 »
Da es eh jeder lesen kann, der danach  :lupe:

https://de-de.facebook.com/FACTORYHALL.ONE/
Gruß Ralf

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 6200
  • PLZ 67759
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #11 am: 16. Januar 2023, 18:46:24 »
Wenn die Admins nichts dagegen haben, lad ich das hier hoch.

wenn das gegen das Urheberrecht verstößt, müssen wir das sofort und unmittelbar nach "Entdeckung" selbstverständlich sofort entfernen. Man kann darauf keine andere Antwort geben und selbstverständlich müssen wir negativ antworten wenn explizit nachgefragt wird.

Leider haben auch die Mods und Admins hier noch ein Leben neben dem Forum und wir sind nur in unserer knappen Freizeit hier. Deshalb kann es vorkommen, dass solche urheberrechtsverletzende Postings nicht sofort bemerkt, oder wegen der Vielzahl der Postings, übersehen werden, dafür bitten wir um Entschuldigung um entsprechende Meldung solcher Beiträge
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 6353
  • GT ready to run
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #12 am: 16. Januar 2023, 18:52:17 »
 :tumb: :tumb: :tumb:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Simpson

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 19
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #13 am: 16. Januar 2023, 18:52:56 »
Da es eh jeder lesen kann, der danach  :lupe:

https://de-de.facebook.com/FACTORYHALL.ONE/

So gehts natürlich auch. Hier der Beitrag den ich meine:

https://www.facebook.com/photo/?fbid=528042486032710&set=pcb.528042549366037

Sind zwei Blätter!



Online TeamW

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 216
Re: PU Buchsen nicht Zulässig?
« Antwort #14 am: 16. Januar 2023, 19:06:21 »
Servus GT-Gemeinde,  :wink:

wir haben Intern immer wieder mal das Thema PU oder Gummi.  :zuck: Ich bin
seit Jahren der Meinung, dass PU-Buchsen auf Dauer auf die Karosse gehen.
Ich empfinde Sie als zu hart. Ich, wir, bevorzugen Gummibuchsen.
Ja, PU-Buchsen sind einfacher in der Montage. Das ist für mich aber auch
schon der einzige Pluspunkt.
Wie gesagt, das ist meine Meinung und damit habe ich auch ein gutes Gefühl.

In diesem Sinne ... LG vom "Werkstatt-Reporter" Petra  :wink:
Am Ende wird alles gut... Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.