Händleradressen

Autor Thema: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen  (Gelesen 1083 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5706
  • GT ready to run
Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« am: 12. August 2020, 21:06:58 »
Hi!

Ich bin auf der Suche nach diesen Sicherungsunterlegscheiben die zwischen denTürfangklauen und der Karosserie kommen, welche auf beiden Seiten kleine "Dornen" haben und sich so mit Klaue und Karosserie "verbeißen".

Da hab ich sicher 1 oder 2 Stück bei der Demontage verloren bzw. hat die der Lackierer mal abgestreift beim rauf- und runtermontieren.

Ich borge mir da mal ein Bild von Ralf1968 aus.

Wo kann man die beziehen?
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline GT 70

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 29
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #1 am: 13. August 2020, 06:46:37 »
Morgen.
Ich schau mal morgen in meinem Fundus.
Meine ich habe solche Scheiben sogar in neu.
Gruß.

Offline Heiko_S

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 269
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #2 am: 13. August 2020, 09:36:35 »
Hallo Peter,
hab die Türfangklauen ohne diese Scheiben verbaut, um den neuen Lack zu schonen.
Hält bisher ohne Probleme.

Grüße
Heiko


Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 168
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #3 am: 13. August 2020, 10:02:52 »
Habe auch keine Scheiben drunter.
Gruß Bernd

Offline Reifrie

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 651
  • GT fahren, einfach schön!
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #4 am: 13. August 2020, 13:54:28 »
Hallo Peter,

die Scheiben kannst Du dir sparen. Überlege mal, wenn Du beim Türe/Schloß einstellen jedes mal mit den "Dornen" neu Abdrücke in den neuen Lack drückst, bist die Türe und das Schloß passt.
Der Schließkeil hält auch ohne die Scheiben.
Gruß Reinhold

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5706
  • GT ready to run
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #5 am: 13. August 2020, 15:50:22 »
Ok, das ist natürlich ein einleuchtendes Argument.  :zwinker:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2144
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #6 am: 13. August 2020, 19:07:08 »
Also das Einstellen macht man eigentlich ohne die Scheiben, wenn die Tür passt wird das Schloss außen herum mit Tape abgeklebt, um die Position zu fixieren. Dann das Schloss demontiert, Scheiben drunter und wieder am Tape  angeschraubt ....dann hat man auch keinen perforierten Lack  :zwinker:

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2337
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #7 am: 13. August 2020, 21:53:38 »
 :tumb:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Zebrabein

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #8 am: 15. August 2020, 15:43:13 »
Die Scheiben sind noch als Restbestand zu bekommen bei   www.matz-autoteile.de  und bezahlbar.

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2337
  • Nur Fliegen sind schöner
Türfangklauen abdichten
« Antwort #9 am: 02. April 2021, 08:48:22 »
Moin zusammen,

nach dem man nun die richtigen Scheiben drunter hat, die richtige Pos. gefunden hat
und das ganze festgeschraubt hat, stellt sich für mich nun die Frage, ob man dann nicht
auch noch, zu mindest von oben, abdichten sollte.
Auf dem von mir im www gefundenen Bild, sieht es so aus, als ob hierzu einfach ein
Kaugummi verwendet wurde ...  :kiff:
Aber mal im Ernst, wie wurde das eigentlich ab Werk gemacht, wurde da überhaupt
abgedichtet ?
Wie habt Ihr das "Problem" für Eure Farhrzeuge gelöst ?

Grüße vom Kardinal-Thomas

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5706
  • GT ready to run
Re: Sicherungsunterlegscheiben Türfangklauen
« Antwort #10 am: 02. April 2021, 18:38:25 »
Ich kann mir nur vorstellen dass die Klaue zu tief saß und das Loch im Blech sichtbar wurde  :zuck:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes