Autor Thema: Gas bleibt hängen  (Gelesen 2323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 40
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #30 am: 12. Oktober 2021, 20:09:32 »
Hallo,

dass nur die eine Dichtung benötigt wird stand zumindest auch im Netz (als ich die bei Udo geordert habe) aber gut zu wissen, dass man auch improvisieren kann.

Dass die Dichtung so bescheiden passt hat mich auch gewundert (hatte ich ja von der Werksatt einbauen lassen und dementsprechend nicht gesehen) :lupe:. Wenn das Ganze nicht aus irgendeiner unglücklichen Umformung bei der Montage oder im Betrieb entstanden ist, hätte ich zumindest die innen überstehenden Dichtungsteile Sauber abgeschnitten. Da auch an dem Loch für den Stehbolzen ein Bruch ist, vermute ich, dass die einfach bescheiden gepasst hat und reingequält worden ist. ich habe noch eine Dünne aus dem Vergaser-Service-Kit da, die passt genau auf die Bolzen.

An dem Anschluss neben dem Dicken Schlauch war tatsächlich nichts drauf...

@ Reiner: ich habe nochmal ganz genau hingeschaut... Die sekundäre Drosselklappe schließt absolut sauber und dicht.
muss `n Schatten von der Aufnahme gewesen sein. jetzt im ausgebauten zustand läuft diese auch absolut sauber mit.
Es kann also sein, wie weiter oben von dir gemutmaßt,dass sich beim anziehen am Vergaserfuß eine Spannung aufgebaut hat, zumal die Mutter, wie oben beschrieben, teilweise auch eher lasch angezogen waren.

Frage: gibt es hier ein drehmoment, das eingehalten werden muss? Wie immer man es messen will bei dem Platzmangel.

Zweite Frage: Da der Onlineshop von Udo schon wieder auf unbestimmte Zeit dicht hat. Gibt es noch eine zweite Quelle wo man die entsprechende dicke Dichtung kurzfristig bekommt? Suselbeek wollte ich vermeiden, da man ja nie weiß, wann etwas versendet wird.

Nochmals die Frage ob diese Dichtmasse Sinn macht:

https://www.splendidparts.de/kaufhaus_2/themes/suche/index.php?suchekategorie=&sucheallgemein=reinzo

Viele Grüße aus Friesland  :wink:

Claus
 

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 40
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #31 am: 13. Oktober 2021, 00:09:04 »
Sooo...

Kleiner Zwischenbericht zu später Stunde:

Nach dem Aushängen der äußeren Vergasermechanik, habe ich beim Drehen von Hand an der Welle der sekundären Drosselklappe ein leichtes gefühltes Schleifen / Kratzen bemerkt.... also den Kram ausgebaut.
Die Welle an sich sieht gut aus! ...gerade...nichts eiert....keine Kratzer oder Beschädigungen wo sie gelagert ist. Die Bohrungen in denen sie gelagert ist sowie die Kunstoffbuchsen bis auf einen minimalen grat den ich entfernt habe auch...
Aufgefallen ist mit, dass am Kopf der Welle nicht alles fein aussah. Als wenn sich dort mal ungünstig etwas aufgrund mechanischer Einwirkungen, wie Herunterfallen, verformt hat oder das Ding es einfach schlecht gefertigt wurde und es trotzdem durch die Qualitätskontrolle, falls es so etwas gab, geschafft hat.
Kurzum, ich habe alles was überstand, erst mit 240er und dann nochmal mit 2000er Schleifpapier abgeschliffen alles gereinigt, leicht geschmiert und den Vergaser wieder zusammengebaut.
Nach dem Zusammenbau fühlt sich das Ganze sehr gut an...Die sekundäre Drosselklappe schließt wieder absolut dicht und läuft super mit. Alles weitere Werde ich sehen wenn ich mir eine Dichtung besorgt habe und den Vergaser wieder ins Fahrzeug einpflanzen kann.
beigefügt nochmal `n paar Fotos von der Welle.

Viele Grüße  :wink:   

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 40
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #32 am: 13. Oktober 2021, 00:10:43 »
Ein bild noch...

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6169
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #33 am: 13. Oktober 2021, 08:26:45 »
Zitat
Als wenn sich dort mal ungünstig etwas aufgrund mechanischer Einwirkungen, wie Herunterfallen, verformt hat oder das Ding es einfach schlecht gefertigt wurde und es trotzdem durch die Qualitätskontrolle, falls es so etwas gab, geschafft hat.

Für mich sieht das eher so aus, als hätte man da mal unsachgemäß mit einer Zange hantiert.

Normalerweise nimmt man da keine Dichtmasse.
Es wird auch sehr warm in diesem Bereich.
Ich habe trotzdem ganz dünn (wirklich dünn  :zwinker:) temperaturbeständige Dichtmasse verwendet. (Dirko HT)
Wie geschrieben, normal nicht...
Gruß Reiner

Offline IZ GT33

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2257
  • 12 Jahre GT sind noch nicht genug
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #34 am: 13. Oktober 2021, 10:50:04 »
Denke auch, das da mal jemand mit ner Wapuzange oder so rumgemacht hat.
Den Anschlußnippel würde ich dicht machen, damit da keine Nebenluft gezogen wird.
Bei mir ist da ein Schlauch drauf, der zu Ventildeckel geht.
Reinzoplast ist gut, würde ich da aber auch nicht einsetzen. Normalerweise sollen Dichtungen die Dichtigkeit schaffen. Ansonsten sind sie nur Abstandhalter.
Die Gefahr sich Kanäle damit zu verstopfen und somit neue Probleme zu provozieren besteht nebenbei auch noch.

Ich habe mir die Dichtungen aus Burasil in den passenden Stärken selbst geschnitten. Die sitzen absolut passgenau. Hab als Isolator eine Pertinaxscheibe drin.
°O°O Gruß,Tim O°O°
--- forum gaetaeum ---

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 40
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #35 am: 13. Oktober 2021, 11:17:01 »
Moin,

das mit der Zange kann natürlich auch sein  :zwinker: sah jedenfalls nicht schön aus und ist nach meiner Behandlung deutlich glatter :tumb:

Ich denke auch, dass ich erstmal wieder "nur" die dicke Dichtung einsetze dass mit der Dichtmasse wäre dann die nächste (Not-)Lösung wenn es wieder nicht hält...

Mir ist die Gefahr dass sich dort von der Dichtmasse etwas löst und evtl. in einen Vergaserkanal gerät ehrlich gesagt auch zu groß.

Bei dem Anschlussnippel werde ich einfach mal schauen was passiert wenn ich ihn abdecke...es sieht jedenfalls so aus, als wenn der nicht offen wäre.

Viele Grüße aus Friesland  :wink:

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 40
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #36 am: 13. Oktober 2021, 19:20:25 »
Moin...

https://www.opelgtparts.com/weber-vergaser-sockeldichtung-distanzplatte.html

bestellt! Mal sehen wann die kommt!?! Sieht von der Passform her super aus! Maße stehen ja nicht so viele dabei aber mal sehen.

Muss bei der eigentlich was drüber und drunter? Also Dünne Dichtungen? ist ja kaum beschrieben.... :flitz:

Grüße :wink:

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2382
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #37 am: 14. Oktober 2021, 06:27:56 »
Moin Claus,

versuche es doch auch mal hier:  http://www.opelgtshop.de/files/preisliste_de.pdf
Ist gut und liefert auch rel. schnell ...  :zwinker:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 40
Re: Gas bleibt hängen
« Antwort #38 am: 14. Oktober 2021, 08:15:19 »
Super,

Dankeschön  :tumb:

Grüße  :wink: