Autor Thema: Halteblech Steckwelle und Entlüftungsnippel  (Gelesen 366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6827
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Halteblech Steckwelle und Entlüftungsnippel
« am: 12. November 2022, 17:06:35 »
Wir haben gestern die Steckwellen einer GT Hinterachse gesteckt.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das Halteblech zweiteilig ist.
Ist das normal? ich kenne es nur einteilig.



Und noch etwas:

Der originale Entlüftungsnippel ist freigespart, ich hab mal was gelesen, dass der in eine bestimmte Richtung eingebaut wird, finde es aber nicht mehr.
Hat jemand diese Info?

Gruß Reiner

Offline homer

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 311
  • ois easy
Re: Halteblech Steckwelle und Entlüftungsnippel
« Antwort #1 am: 12. November 2022, 17:57:44 »
Hallo Reiner,

ja, das mit dem Haltblech ist normal. Das Zweiteilige hat es früher gegeben. Es war zum einen die Halterung fürs Radlager und das zweite Formblech war der Öl- Wasserablauf.
Später wurde das in einem Halteblech vereint. Siehe Haltebleche Manta B, Ascona B und die späteren C-Kadetten.

Grüße

Andy

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2320
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Halteblech Steckwelle und Entlüftungsnippel
« Antwort #2 am: 12. November 2022, 18:43:50 »
Der Entlüftungsnippel wird mit der langen Seite gegen die Laufrichtung der Halbwellen verbaut, dass eventuell anhaltendes Öl nicht mit raus geschleudert wird.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6827
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Halteblech Steckwelle und Entlüftungsnippel
« Antwort #3 am: 12. November 2022, 20:54:07 »
Danke Euch  :tumb:  :wink:
Gruß Reiner