Autor Thema: GT neu lackieren...  (Gelesen 5867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dermarkushier

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
GT neu lackieren...
« am: 16. März 2023, 09:37:24 »
Hallo in die Runde,
da ich gerade auf der Suche nach einem guten GT bin (was leider sehr selten vorkommt - leider Gottes, die meisten GTs, die ich gesehen habe,  sind entweder verbastelt oder fies bzw. stümperhaft lackiert) stelle ich mir gerade die Frage, ob es Sinn macht, sich einen günstigen zu kaufen und diesen komplett her richten zu lassen (Rost entfernen, komplett neu lackieren inkl. Abtragen aller Schichten, etc).
Hat jemand von Euch Erfahrungen gesammelt, was eine gute (!) ordentliche Lackierung eines GTs kostet? Gerne auch Empfehlungen für Lackierereien.
Besten Gruß, Markus

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2468
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #1 am: 16. März 2023, 15:29:51 »
Einen guten GT kannst von mir ab ca Juni haben .  mfg Robert

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2468
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #2 am: 16. März 2023, 15:30:57 »
Wenn du das alles machen lässt kommt dich ein GT auf über 50000 Euro .

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 7288
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #3 am: 16. März 2023, 15:45:52 »
Das ist wieder so eine Frage...  :zuck:

Die Preise für Lackierungen sind lokal sehr unterschiedlich.
Dann kommt es auf die Basis an, was getan werden muss, bis man überhaupt erst lackieren kann.
Preise nur fürs Lackieren im 5-stelligen Bereich sind da keine Seltenheit, sondern eher die Regel.

Frag doch einfach mal in einer Lackiererei in Deiner Gegend nach, wie sollen wir eine Lackiererei empfehlen, wenn wir nicht mal wissen, woher Du kommst...
Gruß Reiner

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 6512
  • GT ready to run
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #4 am: 16. März 2023, 18:03:29 »
Hi Markus!

Also einen günstigen zu kaufen und außen ein wenig abschleifen und neu lackieren wird kaum möglich sein.
Du wirst ihn dann eher zerlegen, strahlen und die gefundenen Rostlöcher neu schweißen müssen.
Ein ordentlicher Lackaufbau kommt dann schon in den 5 stelligen Bereich - je nach Vorarbeit.

Meistens kommt dann noch die Technik dran, Elektrik sowieso nach 50 Jahren.
Wenn du da nicht den Großteil selber machen kannst sind einige Tausend Euro zu investieren.
Rob hat schon die Richtung angegeben.
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline GT-Yeo

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2171
  • Nicht einmal Fliegen ist schöner !
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #5 am: 17. März 2023, 07:43:30 »
Hi Markus,

schreib doch gern mal:
-> eine kurze Vorstellung zu dir (ggfs. mit PLZ) idealerweise mit persönlicher Einschätzung was du "selber schrauben" kannst
-> was du für einen GT suchst (z.B. Farbe, verbaute Technik, Karosserieform, Chrom ein muss ? - je genauer je besser)
-> Was ist dir wichtig: außen hui, Motorraum pfui ? Zuverlässige Technik aber ggfs. opt. Mängel etc...
-> ca. Budget

Anhand dieser Infos kann man dann vernünftig beraten.

Bzgl. Lack bzw. dann auftretender Baustellen seh ich es nicht ganz so wild wie meine Vorredner. Man kan einem Auto schon ansehen, ob Neulack reicht oder gr. Schweißarbeiten anfallen.
Die Technik ist auch einsehbar und man kann dies kostentechnisch berücksichtigen.

Zustimmen muss ich bei den Preisen für's Lacken - hier ist die Spanne extrem und man kann nur einen Tipp geben, wenn man grob die PLZ-Region kennt.
Preise von >10k sind keine Seltenheit.
Ich habe vor 2 Jahren selber einen Volvo P1800 komplett entlackt und in Epoxidfüller gesetzt -> ein Lacker hat dann alles weitere gemacht.  Kostenpunkt
lag bei ca. 5k für Außenlackierung + Motorraum -> das Ergebnis ist wirklich sehr ansehnlich geworden.


VG


Offline dermarkushier

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #6 am: 18. März 2023, 17:41:42 »
Vielen Dank schon einmal für die Antworten. Ja, ich gebe es ja zu, meine Fragestellung war sehr offen gehalten, zumal der passende Wagen dazu noch nicht vorhanden ist. Habe letztens mit meiner Werkstatt gesprochen, die meinten, das ein Komplettaufbau sich eigentlich schon fast gar nicht mehr lohnt, da der Wagen natürlich komplett zerlegt und gesandstrahlt werden muß. Hinzu kommt die recht lange Trocknungszeit, bis die nächste Schicht aufgetragen werden kann.  Und deren Lackierer langt da ordentlich zu, so daß man wirklich nicht unter einem fünftstelligen Betrag und einer Menge Zeit für die Restauration raus kommt.
Ganz so düster wie sie es schildern scheint es nicht zu sein (wenn ich hier eben die Antworten durchgehe) und ich denke, es macht hier tatsächlich am meisten Sinn, mit einem konkreten Projekt hier im Forum nachzufragen und nicht einfach eine Frage in den blauen Dunst hinein zu stellen.

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2564
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #7 am: 18. März 2023, 19:51:49 »
Also eine komplett entrostet Karosserie innen wie außen lackiert lag schon vor ein paar Jahren zwischen 10.000 bis 15.000 Euro. Aber nur wenn keine Blecharbeiten dazu kommen.
Mittlerweile soll wohl das Material noch viel teurer geworden sein.  :zuck:

VG Simon

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2499
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #8 am: 19. März 2023, 10:02:23 »
Simon, da stimme ich dir zu, allerdings kommt es natürlich darauf an, wieviel man an Vorarbeit leistet, oder vor allen Dingen leistn kann  :pfeif:
Bei mir ist es zum Beispiel so gewesen, dass ich zwar aus einer Waschmaschine einen Hubschrauber baue, aber alles was mit Spachtel,  Schleiferei und Farbauftrag jeglicher Art zu tun hat, nicht meins war bzw. ist..... Da sag ich nur "Schuster bleib bei deinen Leisten"
Dann wird's natürlich auch sehr preisintensiv und kann weit über die 10.000€ hinaus gehen  :zuck:

Offline der rote

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 388
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #9 am: 19. März 2023, 18:38:56 »
Also Leute ich weiß nicht welche Lackierer ihr habt  :zuck:Ich habe meinen GT Innen,Außen und auch den Unterboden mit den N.... Keks abgeschliffen und das blanke (Blech) zum lackieren gebracht. Für die 4000€ die ich bezahlt habe war die Arbeit echt super. Innenraum,Motorraum und auch der Unterboden ist alles sehr gut gemacht und sogar mit Lack und nicht mit der neuen Wasserfarbe.
Gruß Manfred
Opel GT Stammtisch Saar-Pfalz

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2499
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #10 am: 19. März 2023, 18:57:26 »
Mhm, laut Dekra liegen die aktuellen Stundensätzen  je nach Bundesgebiet zwischen 100,75€ und 134€
Entweder ist deine 4000 € Lackierung schon länger her, oder dein Lackierer  hat viel nebenher gemacht.
Denn für eine komplette  Karosse inkl. Vorarbeit sind ca. 40 h nicht viel, eigentlich nicht machbar....und das ist noch ohne Material gerechnet  :zuck:

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2468
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #11 am: 19. März 2023, 21:10:06 »
Ende letztes Jahr lag mein Lackierer bei ca 6000 Euro ---Ab Februar bin ich mittlerweile bei ca 8500 Euro ,,,,und da ist der Wille der Lackierer eher gleich Null!!!! ---Weil mit Unfallschäden verdienen sie sich viel mehr !!

Offline Projekt-3

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1241
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #12 am: 20. März 2023, 05:38:44 »
Moin ,

Da Rob im Süden wohnt und ich ganz im Norden hier mal Zahlen von mir (aus 2019)

Angebote für kompl. ( Innen und Außen auf Drehspieß ) lagen von 6000,- bis 11500,-
Ich hatte das Glück es jemanden machen zu lassen der mit Hingabe den Job erledigt hat , Kostenpunkt 8000,-€
Heute sicher mehr  :traurig: !

Gruß Walter
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

Leuchtturm muss sein!IG-NORDLICHT
Homepage: http://www.ig-nordlicht.de
Mailto:



Offline RAK

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1411
    • Mein GT
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #13 am: 20. März 2023, 12:37:16 »
Damals , wirklich damals ,

Hat mich die Volllackierung 825,- DM gekostet,
war damals viel Geld. :freu:

Offline der rote

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 388
Re: GT neu lackieren...
« Antwort #14 am: 21. März 2023, 18:19:50 »
 :pfeif: Ja mein Lackierer ist auch Karosseriebauer und er hat es in 24 Tagen nebenher gemacht und den Lack ( Chromgelb ) in Polen besorgt  :tumb:
Gruß Manfred
Opel GT Stammtisch Saar-Pfalz