Autor Thema: Opel GT auf ONE / Schaltknauf  (Gelesen 6237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 7361
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Opel GT auf ONE
« Antwort #30 am: 26. Februar 2024, 06:22:37 »
@ Jürgen, Du hast Recht, ich vergaß, dass das Unterteil nur in einer Gummiführung steckt und durch einen Sicherungsring gesichert ist :pfeif:

und das Drahtseil für die Entriegelung des RW Gang, was ein Gefummel ist.  :zwinker:

Was mir aufgefallen ist, es gibt viele GT's mit einem 557 Tachos.
Wenige GT's haben aber das Getriebe mit Tachoanschluss rechts.
Kann es sein, dass diese Getriebe getauscht wurden und in diesem Zusammenhang der Schaltknauf?
Gruß Reiner

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2209
  • Rost ist ein Arsch1och
Re: Opel GT auf ONE
« Antwort #31 am: 26. Februar 2024, 08:54:38 »
NMorgen,

der weiße A-Manta mit der Holzkugel ist aber kein Berlinetta, der rote schon.
Den Berlinetta gabs ab Februar 72, aber der Schalthebel im Manta war immer der lange. Ich meine, der GT/E hatte einen kürzeren Schalthebel, aber den hatte man nie (mein ich) mit der Holzkugel verziert.

Rainer, wenn da Getriebe getauscht wurden und der Holzkugelschalthebel mitgenommen wurde, dann würden die aber auch recht schief im GT stehen. Das wäre auch schon aufgefallen.

Bei der Holzkugel müsste doch das Deckelchen mit dem Schaltschema demontierbar sein, ich weiß aber grad nicht, wie. Vielleicht ist das bloß reingeklips. Hat schon mal jemand da reingeschaut?
Ich frage, weil Kunststoffteile ja gerne mal eine Gießuhr haben, also verschlüsselt das Produktionsdatum zeigen.
In meine Holzkugeln brauch ich nicht schauen, ich weiß, daß die aus Rekord E/Commodore C stammen.

Gruß
Juergen

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 7361
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Opel GT auf ONE
« Antwort #32 am: 26. Februar 2024, 09:25:29 »
Soweit ich mich erinnere ist der Schaltknauf aufgegossen.
Wenn man ihn entfernt ist da ein Rändel.

Geht auch nicht ohne weiteres zerstörungsfrei ab.
Gruß Reiner

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2662
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: Opel GT auf ONE
« Antwort #33 am: 26. Februar 2024, 09:44:12 »
der weiße A-Manta mit der Holzkugel ist aber kein Berlinetta, der rote schon.

Moin zusammen,

der rote ist ein späterer Berlinetta A, mit zusätzlichen Lüftungsklappen re. u. li. und mit B-Säule.
Der weiße hat Anteile von einem SR, also Lenkrad u. Drezahlmesser aber keine SR Zusatzinstrumente,
daher habe ich ihn hier nicht weiter zu einer Modellvariante zugeordnet... :zwinker:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2209
  • Rost ist ein Arsch1och
Re: Opel GT auf ONE
« Antwort #34 am: 26. Februar 2024, 10:17:55 »
Soweit ich mich erinnere ist der Schaltknauf aufgegossen.
Wenn man ihn entfernt ist da ein Rändel.

Geht auch nicht ohne weiteres zerstörungsfrei ab.

Unser schwarzer Griff sitzt auf einem Rändel und geht nicht so richtig leicht ab. Die Holzkugel vermutlich auch, die hatte ich noch nie ab. Aber ich hätte jetzt angenommen, daß man das Schaltschema aus der Kugel rausnehmen kann. Ich schau mir meinen heut abend nochmal an.

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2209
  • Rost ist ein Arsch1och
Re: Opel GT auf ONE
« Antwort #35 am: 26. Februar 2024, 22:03:01 »
Nabend,

also, ich denke, das Schaltschema läst sich aus der Kugel rausheben, das sind zwei Teile.
Allerdings ist das hellbraune Zeug sehr empfindlich, wenn man da mit dem Uhrmacherschraubendreher reingeht.
Deswegen hab ich das gelassen.
Ob man darunter was erkennt, weiß ich also jetzt nicht, da war ich nicht neugierig genug.

Gruß
Juergen

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 7361
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Opel GT auf ONE / Schaltknauf
« Antwort #36 am: 27. Februar 2024, 05:25:53 »
Bei Harkos GT fehlt das Schaltschema, ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich meine das wurde herausgeschnitten.
Stattdessen war ein Logo eingeklebt.

Edit: Ich habe das schon genauer betrachtet, nicht nur Oberflächig
Um ein neues Schaltschema auf dem 3D Drucker zu drucken habe ich das "Loch" vermessen.
Es kann natürlich auch sein, dass es für das Logo größer geschnitten wurde.
Gruß Reiner

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2209
  • Rost ist ein Arsch1och
Re: Opel GT auf ONE / Schaltknauf
« Antwort #37 am: 27. Februar 2024, 08:39:45 »
Am unteren Ende, wo die Kugel auf dem Schalthebel montiert ist (da wo wir den Rändel vermuten), schaut auch noch schwarzer Kunststoff raus.
Vielleicht ist das nicht nur eine Scheibe obendrauf, sondern ein größeres (schwarzes) Innenteil.
Vielleicht ist das "Holz" echt nur eine Hülse.
Um das rauszubekommen, müsste sich jemand erbarmen und so eine Holzkugel mal schlachten.

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2516
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Opel GT auf ONE / Schaltknauf
« Antwort #38 am: 27. Februar 2024, 13:22:46 »
Hallo, da brauch sich niemand erbarmen  :teacher:
Ich habe so eine Kugel einzeln als Neuteil. Es ist genau wie du sagst, das Holzimitat ist nur ein aufvulkanisierter Ring und nicht trennbar. Auf dem Schaltstock ist eine Rändelung.
Das meinte ich auch aus der Erinnerung weiter oben, dass es nicht zurstörungsfrei getrennt werden kann.

Offline Sunny

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 932
  • Seid immer nett zu einander!!
Re: Opel GT auf ONE / Schaltknauf
« Antwort #39 am: 09. Juni 2024, 10:40:17 »
Hallo
Habe gerade im Projekt 1484 Buch geblättert und auf Seite 100 gesehen das einer der beiden Aero GT auch diesen Schalknauf hatte. Allerdings wohl in schwarz, was aber schwer zu Sagen ist da s/w Bild. Und ob Original??
Schönen Sonntag euch Sunny!