Autor Thema: Anlasser alter 1,9 Motor  (Gelesen 852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4722
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #15 am: 16. September 2022, 13:37:52 »
Ich hatte ein mutmasslich ähnliches Problem (Jott). Mir fehlte ein Loch bzw. eine Gewindebohrung im Anlasserbereich in der Glocke des 5-Gang. Dieses war aber vom Guss her schon versenkt angedeutet. Im eingebauten Zustand mit Winkelbohrer gebohrt und Gewinde geschnitten. Fertig.
Ich weiss natürlich nicht ob hier der gleiche Sachverhalt vorliegt.
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Mike.S.

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 665
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #16 am: 16. September 2022, 14:41:08 »
Die Heißstartprobleme habe ich auch.
Alles Kontakteputzen, etc. hat nie was gebracht.

Ich würde mich über Infos bezüglich dieses Entlastungsrelais
freuen. Auch Einbau etc...

Danke!!
El Dorado

Offline Rolf Dobrig

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 264
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #17 am: 16. September 2022, 15:01:24 »
Wie hast Du den Anlasser befestigt?

Er wird mit drei M10 Schrauben an der Getriebeglocke angeschraubt. Auf einem der vorderen Beiträge siehst man auf einem Bild den Anlasser mit den drei M10 Bohrungen und im hinteren Bereich der Beiträge ist ein Bild bei dem die Gewindebohrungen in der Getriebeglocke zu sehen sind. Hinten (auf der Höhe vom Ölmeßstab) wird dann noch mit einer M8-Schraube die Anlasserstütze am Motorblock angeschraubt.

Rolf

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6765
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #18 am: 16. September 2022, 15:21:22 »
Die Heißstartprobleme habe ich auch.
Alles Kontakteputzen, etc. hat nie was gebracht.

Ich würde mich über Infos bezüglich dieses Entlastungsrelais
freuen. Auch Einbau etc...

Danke!!



https://gtforum.de/index.php?topic=259179.msg1737229#msg1737229

https://gtforum.de/index.php?topic=257335.msg1731071#msg1731071

wenn Du willst, kann ich Dir eins bauen  :zwinker:




[/quote]





Gruß Reiner

Offline Rolf Dobrig

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 264
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #19 am: 16. September 2022, 15:43:39 »
Hallo Reiner,

bzgl. Entlastungsrelais hatte ich den von Dir geposteten Schaltplan im Kopf. So oder sop ähnlich hätte ich das gebaut.  Allerdings ganz sicher nicht mit dem Anschluss an die Lichtmaschine. Was ist den der Sicherheitsgrund dazu? Falls Du welche baust, würde ich glatt eins nehmen. Was sollen sie kosten?

Rolf

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 805
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #20 am: 16. September 2022, 17:42:15 »
Meine Frage war wie der alte Anlasser mit der Dreipunktbefestigung an der Getragglockebefestigt wird!

Offline Rolf Dobrig

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 264
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #21 am: 16. September 2022, 18:03:20 »
oh, das hatte ich falsch verstanden. Soweit ich es sehe, passt das Gertrag Gertrieb nicht. Es fehlen die Gewindebohrungen für den Anlasser. Meine Bohrkünste und vermutlich auch das Material verhindern das.

Rolf

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2283
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #22 am: 16. September 2022, 19:09:57 »
 :no: :zuck: :pfeif:   Wie was wo ?----Getrag 240 geht 1-1 auf den 1,9 er Motor drauf---Da fehlt keine Bohrung!!!  Wahrscheinlich hast du das Schutzblech vom Getrag Getriebe mit rüber genommen  ???  Da kann sein dass die Löcher nicht passen

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 805
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #23 am: 16. September 2022, 19:24:23 »
Rob, hier geht es um den  frühen Motorblock ohne den Anlasserhalter.

Offline gt19692x

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 538
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #24 am: 16. September 2022, 21:07:17 »
Hier habe ich 3 Bilder, die mittlere Bohrung 10mm an der Glocke ist vorhanden wie auch die M8 am Motorblock. Die 2 alleine könnten schon zum Befestigen ausreichen da der Anlasser am Motorblock geführt wird. Ich habe an der Aluglocke vom Getrag an der oberen Anlasserschraube ein Aluklotz mit ca 25x25 und unten 20x25 angeschweißt und M10 reingeschnitten (davon habe ich leider keine Bilder) Anlasser passt und startet auch ohne Probleme. Am letzten Bild sieht man die vorhandene Führung für den Anlasser
Gruss Willi
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 805
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #25 am: 16. September 2022, 21:18:20 »
Hallo Willi, Danke für die Info,das geht ja recht problemlos, das Problem hatte ich noch nicht da die alten Blöcke ja recht selten sind.

Gruß
Georg

Offline gt19692x

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 538
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #26 am: 16. September 2022, 21:24:07 »
Ich habe noch 4 von den ollen Blöcke hier :zwinker:
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2283
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #27 am: 16. September 2022, 21:27:19 »
Hab da nicht bis ganz oben gelesen ---Sorry :zuck: :zwinker:

Offline Rolf Dobrig

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 264
Re: Anlasser alter 1,9 Motor
« Antwort #28 am: 17. September 2022, 18:17:35 »
Hallo Willi,

Danke für die Bilder und die Infos. Ich werde mir im Urlaub überlegen, was ich mache. Heute übernachte ich in Frankreich und fahre morgen nach Spanien weiter.
Rolf