Opel GT Forum

Das GT Forum => GT Original => Thema gestartet von: GTArno am 21. August 2013, 20:20:54

Titel: Sitzreinigung
Beitrag von: GTArno am 21. August 2013, 20:20:54
Hallo Experten,
ich habe meine GT-Sitze gesäubert, mit Cockpit-Spray bearbeitet, aber sie weisen immer noch helle Flecken auf. Meine Frage wäre jetzt, ob es etwas gibt womit man das Kunstleder "nachschwärzen" könnte oder aber anderweitig die Flecken weg bekommt.
Ich hoffe auf eure Hilfe
Danke
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Coke-Car am 21. August 2013, 20:30:10
Hallo Arno

Man müßte wissen was es für Flecken sind. Ist es auszuschließen, daß das Kunstleder langsam durchscheuert und das Trägergewebe durchleuchtet?

Gruß: Dirk
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: GTArno am 21. August 2013, 20:48:09
Hallo Dirk,
Das Leder ist noch einwandfrei, es handelt sich hier um kleine Farbspritzer und teilweise auch um helle, undefinierbare Flecken.
Gruß
Arno
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: StephanP7 am 21. August 2013, 20:57:03
Hallo

Frag doch mal hier nach. Vielleicht können die dir helfen.

Gruss Stephan

http://www.lederzentrum.de/
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: GTArno am 21. August 2013, 21:14:07
Danke für den Tipp.
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Reiner am 21. August 2013, 22:12:07
Probiere es mal ein einer unauffälligen Stelle mit Bremsenreiniger.
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Der Kardinal am 22. August 2013, 07:31:15
...ich würde es mal mit Kunststoffreiniger auch erst mal an einer unauffälligen Stelle versuchen...
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: projekt2 am 22. August 2013, 07:39:44
http://http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=107573.msg954941#msg954941
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Hoss am 22. August 2013, 10:19:17
http://www.hygi.de/armor_all_kunststoff_tiefenpflege_glaenzend,pd,28350.html
habe ich immer genommen.
Gruß Martin
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: GTArno am 22. August 2013, 13:25:23
Hallo Leute,
vielen Dank für eure Tipps. Ich werde mich am Wochenende mal damit auseinandersetzen und euch über den entsprechenden Erfolg informieren.
Gruß Arno
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Der Kardinal am 10. September 2021, 07:34:20
Moin zusammen,

möchte diesen alten Thread gerne nochmal wieder aufgreifen.
Einige graue Farbpunke (Sprühnebel) befinden sich auf der Innenkotflügelverkleidung, hinten.
Amor All brachte leider nicht den gewünschten Erfolg.
Welchen Reiniger könnten Ihr aus Eurer Erfahrung empfehlen, welcher nicht die Oberfläche
angreift oder diese farblich verändert (schwarze Innenverkleidung) ?
Petroleum oder Pinselreiniger, wollte ich lieber nicht verwenden... :zwinker:
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Andreas am 10. September 2021, 07:45:13
Mein erster Versuch bei solchen Dingen und Oberflächen (Klebereste, Farbnebel) ist immer sog. vergällter Alkohol (habe ich zum Glück noch aus Industrierestbeständen, daher extrem sparsamer Einsatz :-) ).
Zuverlässig im Modellbau oder bei sonstigen empfindlichen Flächen (kein Lösungsmittel, greift keine Oberflächen an). Wie heutzutage die Beschaffung aussieht habe ich keine Erfahrung - in der Apotheke sicherlich zu entsprechenden Preisen.
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Reiner am 10. September 2021, 08:14:15
Vergällung ist ja eine Sache aus Zollgründen, um den Alkohol für den "Verzehr" unbrauchbar zu machen.
Deshalb ist Brennspiritus oder Industriealkohol (z.B.Isopropanol) ähnlich zu verwenden.

Wie weiter vorne schon geschrieben, funktioniert Bremsenreiniger recht gut.
Der sollte aber Acetonfrei sein, deshalb an einer Stelle testen, die unkritisch ist.

Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Andreas am 10. September 2021, 08:32:40
Hallo Reiner, schon recht.
Nur läuft das Zeugs was ich hier seit Jahren habe darunter - nur Vater wusste noch was da evtl noch alles bei war  :pfeif: .

Auf welcher Basis ist mir somit unklar - ich weiss nur um die Anwendungsgebiete und den Erfolg - natürlich kein Allheilmittel ....
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Der Kardinal am 10. September 2021, 10:49:49
Danke erst mal für die Info`s.
Ich werde es mal vorsichtig mit dem einen und/oder anderen Tip probieren...:zwinker:
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: GT1100 am 10. September 2021, 13:34:39
Probiere es mal ein einer unauffälligen Stelle mit Bremsenreiniger.

Bremsenreiniger ist bei uns das Reinigungsmittel der ersten Wahl,aber den Tip von Reiner beachten und Einweghandschuhe nutzen  :tumb:

Gruß GT 1100 Michael
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Fastback68 am 10. September 2021, 18:40:09
Sprühnebel sitzt in der Regel nicht so fest.
Auf Kunstleder schon gleich gar nicht.

Ich nehme für Innenverkleidungen etc. seit Jahren die kleinen bunten Spülschwämmchen
und als Reinigungsmittel Flüssigseife, Kernseife, Handwaschpaste,...

Mit etwas Geduld und viel Feingefühl bekommst damit auch ganz üble Kandidaten wieder hin.
Das löst nichts an, musst also keine Angst um die Farboberfläche haben.


Petroleum hilft hier nichts, das löst keine trockne Farbe an.
Klebereste z,B,  kann man damit aber perfekt anlösen, ohne das Kunstleder zu zerstören.

Gruss
Rolf
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Der Kardinal am 10. September 2021, 19:48:14
Vor Jahren habe ich mal ´ne beklebte Aschenbecherablage
mit Rasierwasser von den Kleberesten befreit.
Ist nicht nur schön mild zur Gesichtshaut... :zwinker:
Titel: Re: Sitzreinigung
Beitrag von: Der Kardinal am 01. Oktober 2021, 19:54:52
Moin zusammen,

vielen Dank für den Tip mit dem Bremsenreiniger ohne Aceton,
es hat gut funktioniert, an einer anderen Stelle, an welcher auch
wirklich Farbe drauf war... :tumb:
An der von mir weiter oben genannten Stelle ist nicht zu viel drauf,
sondern eher zu wenig. Die von mir beschriebenen hellen Punkte
sind keine Farbe sondern Abnutzung, Abrieb oder Wegätzung... :zuck:
Gibts ´ne Möglichkeit, ähnlich wie schwarze Schuhwixe etwas drauf
zu schmieren, was sich an den kleinen hellen Stellen ablagert ?
Ich weiß, man könnte die Teile doch auch einfach tauschen, habe auch
schon neue Verkleidungen im Keller liegen, aber ich stehe nun mal auf
Patina und originalgeruch... :zwinker:

(https://share-your-photo.com/img/99fbbabd33_album.jpg) (https://share-your-photo.com/99fbbabd33)

Habe schon mit dem Edding 500 oder einem CD-Beschriftungstift geliebäugelt.
Ist aber etweder zu dick für die kleinen Punkte und/oder passt von der Farbe nicht.
Titel: Re: Sitzreinigung l
Beitrag von: Andreas am 01. Oktober 2021, 20:05:59
Nicht rumpfuschen, hier reinsehen:
https://www.lederzentrum.de (https://www.lederzentrum.de/)
Wenn du nicht weisst was du brauchst - Email mit Bild des Schadens schicken.Antworten umfänglich mit Produktempfehlung.
Titel: Re: Sitzreinigung l
Beitrag von: Der Kardinal am 02. Oktober 2021, 05:34:36
 :tumb: