Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 5 6 ... 10
11
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von GT-Klinik am 13. Juli 2024, 00:25:45 »
Dann hat er Leitungen genommen wo nicht Krafstoffbeständig sind!
Es gibt doch welche wo halten, sind zbs in jedem neueren Auto verbaut.
12
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von Ewald am 12. Juli 2024, 23:51:09 »
Ein ganzes Jahr, jährlich erneuern?
13
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von GT-Klinik am 12. Juli 2024, 23:37:54 »
Wie alt sind die Leitungen den? Einfach erneuern und fertig.

https://www.autoteile-plauen.de/kraftstoffsystem/polyamid_benzinleitung/
14
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von Ewald am 12. Juli 2024, 23:11:15 »
Also es geht definitiv um Kunststoffleitungen beim Celica.
Vielleicht eben nur ein Qualitätsproblem und kein Alkoholproblem.
Der Mechaniker redet ihm ein, dass alle Oldtimer das Problem haben
und das es noch keine Lösung gibt....
Wir in Österreich haben E10 als Standard.
Ewald
15
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von GT-Klinik am 12. Juli 2024, 20:09:14 »
Der GT Motor ist mit seiner Verdichtung für Benzin mit 98 Oktan ausgelegt, mit 95 Oktan kann es da zum Motorklingeln oder Nachlaufen führen was nicht gut für den Motor ist.Um das zu vermeiden immer 98 Oktan tanken oder man kann auch den Zündzeitpunkt zurücknehmen, daß kostet aber Leistung und Der Kraftstoffverbrauch steigt auch an.
Auch Super Plus oder Premium haben die E5 Zumischung.
Bei den Schläuchen habe ich schon festgestellt das es günstige No-Name Produkte gibt die schon kurzer Zeit rissig werden,der Kraftstoff ist da nicht das Problem.

Gruß
Georg
16
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von Brandy am 12. Juli 2024, 19:43:56 »
....ist nur die Frage, wieviel selbst in offiziell alkoholfreiem Benzin schon enthalten sind.
Hab' ich was an der Tanke nicht verstanden? ... könnte sein  :grins:
Aber ich dachte im "standard-"Super sind immer bis zu 5% Alkohol drin, daher auch E5.
Das Zeugs mit E10 hat doch bis zu 10% Alk.

Ich tanke im GT immer das hochoktanige Super-Plus-Zeug, also mit 98-100 Oktan. Das alte verbleite "Super" (als es auch noch "Normal-Benzin gab) hatte ja 98 Oktan.
Das kostet zwar einiges mehr, ist es mir aber Wert, da ich ja auch nur wenig mit dem GT fahre.
Allerdings habe ich - ehrlich gesagt - keine Ahnung wieviel Alkohol in diesem 100-Oktan-Sprit drin ist.

Der Effekt bei mir ist folgender: Als ich noch 95 Oktan E5 getankt habe, hatte der Motor, wenn er warm war, immer ein heftiges "nachdieseln" beim abschalten.
Mit den 98 oder 100 Oktan ist das komplett weg. und ein etwas geringerer Spritverbrauch mit 98-100 Oktan, das fällt aber nicht wirklich auf.
17
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von Ralfi am 12. Juli 2024, 14:30:07 »
Stimmt, ich bezog mich auf den Vergaser.

Dagegen ist der Tausch einer Benzinleitung ja noch harmlos,
die man ja auch in Edelstahl machen kann.
18
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von Reiner am 12. Juli 2024, 12:33:07 »
Das es für einen Stahltank nicht gut ist, ist ja bekannt.

Hier geht es ja eigentlich um die Benzinleitung.  :zwinker:
Es sei denn, sie ist aus Metall...
19
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von Ralfi am 12. Juli 2024, 10:02:51 »
Hm, wenn man sich seinen Whiskey ansieht, dann weiß man, dass Alkohol wasserlöslich ist.
Oder umgekehrt in Alkohol Wasser enthalten sein kann. Wie war es mit reinem Alkohol ohne Wasser?
Gibt es den überhaupt?

Additive im Öl verhindern ja, dass sich Verbrennungskondenswasser vom Öl abspalten kann. Das heißt
Öl enthält Zusätze, die Wasser aufnehmen. Trockenes Öl gibt es somit im Motor auch eher weniger.
Wobei die Öltemperatur dafür sorgen sollte, dass das enthaltene Wasser verdunstet, wenn der Motor
warm ist. Aber Gase, die am Kolben vorbeihuschen, sind eine ständige neue Quelle für Feuchtigkeit.

Wenn man schon Alkohol im Benzin hat, dann dürfte da auch Wasser drin sein, spätestens aus der Luft
dürfte sich Feuchtigkeit dem Benzin beimischen. Drum wohl auch deine Korrosion. Und wenn eher wasser-
abweisende, Metall schützende Bestandteile im Benzin vom Alkohol weggewaschen werden, dann sind da
galvanisch der Korrosion Tor und Tür geöffnet.

Ist denn nur die Frage, was da noch für weitere Bestandteile enthalten sind, die einer korrosion eventuell
entgegenwirken würden.

Nur Benzin ohne Alkohol zu verwenden, ist sicher nicht verkehrt, ist nur die Frage, wieviel selbst in offiziell
alkoholfreiem Benzin schon enthalten sind.
20
alles was sonst nirgends passt / Re: Biosprit frisst Benzinleitungen
« Letzter Beitrag von 246GT am 12. Juli 2024, 09:40:57 »
Also mein alter Rasenmäher mit Honda Motor hat nach jahrelanger Verwendung von E10 recht heftig Korrosion in der Schwimmerkammer gehabt. In meinen GT kommt das Zeugs nicht rein.

Gruß, Hans-Georg
Seiten: 1 [2] 3 4 5 6 ... 10