Autor Thema: Folie zwischen Türpappe und Blech  (Gelesen 257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GT1100

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 312
  • Ich steh dazu!
Folie zwischen Türpappe und Blech
« am: 30. April 2021, 17:13:36 »
Hallo zusammen

Hat einer ne Ahnung ob es die Folie zwischen Türpappe und Blech als Nachfertigung irgendwo gibt :lupe: oder muß man die alte auf eine Schablone bringen und diese Feinsäuberlich aus einer neuen robusten Folie heraus schneiden.
Nun die Folie ist in die Jahre gekommen und hält nur bedingt spritzfeuchtigkeit fern und der weichmacher ist bei dem Alter schon :pfeif: weg. Der Grund sind Wartungsarbeiten z.B. Fett einbringen, an der Fensterrolle und Kurbelmechanismus. :tumb:

 Danke für die Infos

Gruß GT 1100 Michael

Offline Reifrie

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 651
  • GT fahren, einfach schön!
Re: Folie zwischen Türpappe und Blech
« Antwort #1 am: 30. April 2021, 17:28:16 »
Hallo Michael,

ich habe mir Malerabdeckfolie gekauft, nicht zu dünn aber auch nicht zu dick. Dann dies Folie auf die Rückseite der Türverkleidung gelegt und zurechtgeschnitten.
Original war diese Folie nicht vollflächig auf die Türe geklebt. Ich habe bei mir die Türe komplett beklebt.
Ich habe mal ein Foto ausgeliehen, ich glaube von Rob.
Gruß Reinhold

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5707
  • GT ready to run
Re: Folie zwischen Türpappe und Blech
« Antwort #2 am: 30. April 2021, 20:47:35 »
Ich habe eine d-c-fix Selbstklebefolie Glasklar glänzend 67,5 cm x 2 m gekauft und zugeschnitten.
Die dann einfach auf das Blech geklebt.
z.b. DIESE hier
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes