Autor Thema: Kotflügelschutzwachs  (Gelesen 2420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Gast
Kotflügelschutzwachs
« am: 04. September 2012, 11:31:44 »
Hallo Gemeinde ,

könnt Ihr mir ein gutes Schutzwachs für die Kotflügel meines GT´s empfehlen ??

Gibt es da auch etwas Transparentes ?
da ich möglichst das Rot erhalten will , ohne
neu zu lackieren !

Schwarzen Bitumenmüll will ich auf gar keinen
Fall !

Grüße
Andy

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5925
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #1 am: 04. September 2012, 12:26:46 »
Ich gehe mal davon aus, dass Du die Innenseite des Kotflügels und das Radhaus meinst.
 ´wink´
Wenn es transparent sein soll kannst Du jedes transparente Unterbodenwachs nehmen.
(ist meist milchig weiss oder braun)

Beispiel

falls Du keinen Kompressor hast, gibt es auch als Spraydose

wenn Du Hohlräume ...auch gleich mit machen willst, würde ich Dir Mike Sanders empfehlen.

Ist allerdings etwas aufwendig zu bearbeiten
(Erhitzen, Druckbecherpistole...)

Gruß Reiner

  • Gast
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #2 am: 04. September 2012, 12:46:53 »
Der Rest ist mit Mike Sanders komplett geflutet !

Die inneren Radkästen sind mit Transportwachs gesprayt in weiß , das gefällt mir gar nicht !!!

Ich suche wirklich ein richtig durchsichtiges
Wachs , damit meine Radkästen so rot wie möglich
bleiben.

heut Abend stell ich Bilder ein wie es jetzt aussieht ´angry´

Gruß
Andy

Offline 19er

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 509
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #3 am: 04. September 2012, 14:07:37 »
Mit Simons Arbeit nicht zufrieden?

Wenn die Radkästen rot sein sollen,wäre es sinnvoll gewesen wenn der Restaurateur mit überlackierbarem Unterbodenschutz gearbeitet hätte,und dann rot drüber lackiert hätte...

Jetzt ist es wohl zu spät...

Willst jetzt das aufgetragene weiße Wachs wieder abtragen und was transparentes auftragen?

Ich persönlich finde Radkästen in Wagenfarbe doof,es sei denn der Wagen ist schwarz ´wink´
Ist halt ein nettes Detail daß der neugierige Betrachter sofort sieht daß am ganzen Fahrzeug sauber gearbeitet wurde...

Jeder wie er mag...
Suche fahrbereiten GT mit TÜV und H zu aktzeptablem Preis.
Freue mich über aussagekräftige Angebote

  • Gast
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #4 am: 04. September 2012, 16:22:23 »
Moin Markus ,

wieder nüchtern ??
Ich bins wieder !!
Doch bin zufrieden mit Simons Arbeit , nur sieht
das weiß nicht sehr schick aus , aber das kannst ja selber mal anschauen ... können wir noch den Ölwechsel am GT durchführen ??

Grüße
Andy [img]

  • Gast
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #5 am: 04. September 2012, 17:53:50 »
Zitat
Moin Markus ,

wieder nüchtern ??
Ich bins wieder !!
Doch bin zufrieden mit Simons Arbeit , nur sieht
das weiß nicht sehr schick aus , aber das kannst ja selber mal anschauen ... können wir noch den Ölwechsel am GT durchführen ??

Grüße
Andy

  • Gast
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #6 am: 04. September 2012, 18:16:01 »
Genau deshalb gibts nen Ölwechsel !!!

20 W 50 damit der Druck dann hoffentlich besser
wird !! wenn nicht hab ich noch den Dieseldeckel
zuhause !!!



Gruß
Andy

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2062
  • Rost ist ein Arsch1och
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #7 am: 04. September 2012, 21:12:06 »
Was issn mitm Dieseldeckel? Ist da jetzt ein Ventil drin?

Gruß
Jürgen

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4626
  • Haben ist besser als Brauchen !
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #8 am: 05. September 2012, 03:25:47 »
Zitat
Was issn mitm Dieseldeckel? Ist da jetzt ein Ventil drin?Gruß
Jürgen


mann jürgen, der diesel gt war doch nur nen prototüp ...
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

  • Gast
RE: Kotflügelschutzwachs
« Antwort #9 am: 05. September 2012, 08:51:54 »
genau Jürgen , da kommt kein Diesel rein !

Nein jetzt wird erstmal Öl gewechselt , und
wenn das nicht hilft , dann kommt der Dieseldeckel drauf ,  (welcher komplett ist) ,ja !

Ich denke aber das es mit dem 20  W 50 getan ist !

Grüße
Andy