Autor Thema: Längenmaß Fahrwerksfedern hinten  (Gelesen 608 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fastback68

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 197
Re: Längenmaß Fahrwerksfedern hinten
« Antwort #15 am: 25. November 2021, 10:56:05 »
Zitat
  nach über 30 Jahren Kadett C ist das mit dem Tieferlegen und den schleifenden Radkästen sicher eines meiner wichtigsten "Kernkompetenzthemen" 

Dann solltest du mal über ein Wattgestänge nachdenken....

Ja, ich weiss.
(für einen Rekord- C Fahrer gehört so etwas irgendwie zur Grundausbildung  :grins:)

Ein einstellbarer Panhard-Stab hat auch schon geholfen.
Aber aus dem Alter bin ich irgendwie eh raus...
Gruss Rolf
#2870

Offline Joggy

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 63
  • Opels Antwort auf Ferrari
Re: Längenmaß Fahrwerksfedern hinten
« Antwort #16 am: 25. November 2021, 22:10:02 »
Hallo Rolf
bei einer 50mm Tieferlegung hinten was willst du da vorne mit der Feder machen, das der nicht immer Bergauf fährt ?
was hast du vor mit dem GT willst du den im Motorsport einsetzen ? dann wäre ein Watt - Gestänge angebracht.
Der einstellbare Panartstab spannt auch nur die Achse vor, für das Einfesderungsverhalten
LG
Hans Jürgen ( Joggy )
liebe Grüße aus Mittel Hessen   Hans-jürgen

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6250
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Längenmaß Fahrwerksfedern hinten
« Antwort #17 am: 25. November 2021, 22:23:12 »

Der einstellbare Panartstab spannt auch nur die Achse vor, für das Einfesderungsverhalten


Was soll der Panhardstab vorspannen?

Der Panhardstab stabilisiert die Achse gegen seitliche Bewegungen.
Bei einer Tieferlegung ändert sich die Schräglage des Stabes, die Achse wird in eine Richtung gezogen oder gedrückt. (Beim GT nach links gedrückt)
Das kann man mit einem einstellbaren Panhardstab ausgleichen.

Nachteil ist, dass beim ein oder ausfedern nach wie vor die Achse seitlich versetzt wird.
Hier kann man mit einem Wattgestänge entgegenwirken.

Ob das bei einem seriennahen GT nötig ist, würde ich jetzt nicht sagen.
Ein Fehler ist es aber auch nicht  :zwinker:
Gruß Reiner

Offline Fastback68

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 197
Re: Längenmaß Fahrwerksfedern hinten
« Antwort #18 am: 26. November 2021, 13:53:31 »
Hallo Rolf
bei einer 50mm Tieferlegung hinten was willst du da vorne mit der Feder machen, das der nicht immer Bergauf fährt ?
was hast du vor mit dem GT willst du den im Motorsport einsetzen ? dann wäre ein Watt - Gestänge angebracht.
Der einstellbare Panartstab spannt auch nur die Achse vor, für das Einfesderungsverhalten
LG
Hans Jürgen ( Joggy )

Wann oder wo habe ich denn gesagt, dass ich die einbauen möchte.... ?
Die liegen nur hier, weil die mir zusammen mit dem Auto zugelaufen sind.
Und bei dem Panhardsstab ging es nicht mal um den GT,...

Ansonsten für´s Protokoll.
Je tiefer die Fuhre, umso weiter steht die Achse seitlich versetzt, und schleift dann halt einseitig im Radkasten.
Mit dem einstellbaren Panhardstab kann man die wieder in Richtung Mitte ziehen.
Alles gut, für den normalen Alltag absolut ausreichend.

Ist die Kiste so knüppelhart, das da gar nichts mehr federt,
braucht man ---- im normalen Straßenverkehr! -- , nicht unbedingt ein Wattgestänge.
Schaut aber chic aus  :zwinker:

Fliegt man mit der Truhe aber nur auf 2 oder 3 Rädern um´s Eck, macht auch ein Wattgestänge Sinn.
Machen aber wohl die wenigsten im normalen Straßenverkehr ......

Wer sich beides nicht leisten kann, klemmt einfach kurz nen Wagenheber zwischen Radhaus und Seitenwand.  :kiff:

Aber das sind alles Überlegungen aus aus längst vergangenen Zeiten, zu denen ich überlegen musste,
ob ich mir vom letzten 10er lieber paar Tropfen Sprit, oder doch besser ´ne neue Hose kaufe.  :zwinker:
Gruss Rolf
#2870