Opel GT Forum

Das GT Forum => GT Original => Thema gestartet von: gt_69 am 06. Januar 2021, 23:16:21

Titel: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 06. Januar 2021, 23:16:21
Nabend,

Nebenbaustelle Türschloss; vielen Dank für die Hinweise (http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=258014.msg1727044#msg1727044), das Ding ist raus.

Nach dem Sprengring und der Feder konnte ich den Schliesszylinder mit der Schubstange rausnehmen.

(http://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_lock-cyl+push-rod.jpg)

Auf der Schubstange ist eine Buchstaben-/Zahlenreihenfolge eingestanzt. Hat das was mit der Schliessung zu tun?

Den Schliesszylinder kann ich ohne Schlüssel um insgesamt 90° verdrehen; wie unten abgebildet in die eine, den Rest in die andere Richtung. Das wird auch mit Schlüssel nicht anders. Fühlt sich auch nicht so an, als ob sich da Schliessplättchen bewegen - ganz ohne Widerstand.

(http://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_twist.jpg)

Das gefällt mir nicht. Bekommt man den Schliesszylinder noch weiter auseinander, um an die Schliessplättchen zu kommen? Die Sichtseite ist auch mit allerhand Kampfspuren übersät und die Verschlussklappe für das "Schlüsselloch" ist auch nur anwesend. Gibts da evtl. Ersatz? Konnte bei splendid nichts finden.

(http://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_button-face.jpg)

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: GastOn am 06. Januar 2021, 23:37:38

Bekommt man den Schliesszylinder noch weiter auseinander, um an die Schliessplättchen zu kommen?


 :lupe: http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=255090.msg1693064#msg1693064
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 07. Januar 2021, 06:36:39
Vor der Methode mit dem Aufbohren scheue ich mich noch etwas, ist halt dann "kaputt".

Zumindest würde ich da einen kleineren Bohrer wie 3mm nehmen  :zwinker:

Zitat
Auf der Schubstange ist eine Buchstaben-/Zahlenreihenfolge eingestanzt. Hat das was mit der Schliessung zu tun?

Ja, hat es.
Interessant wäre der Code, der sich dahinter versteckt.  :zuck:

Zitat
Den Schliesszylinder kann ich ohne Schlüssel um insgesamt 90° verdrehen; wie unten abgebildet in die eine, den Rest in die andere Richtung. Das wird auch mit Schlüssel nicht anders. Fühlt sich auch nicht so an, als ob sich da Schliessplättchen bewegen - ganz ohne Widerstand.

Vermutlich ist dann die Hülse so defekt, dass die Plättchen gar nicht mehr eingreifen.
Oder die Plättchen sind defekt.

Plättchen habe ich auch schon gesucht, für alle möglichen Fahrzeige bekommt man die als Sortiment, nur für unsere alten Opels nicht.


Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: RAK am 07. Januar 2021, 07:21:33
Habe auch schon mal die Plättchen getauscht, wenn man aus 3 Schlössern die Plättchen nimmt, habe ich meist genug um den passenden Schlüssel zu nutzen.

Zur Not kann man ein Plättchen eben einfach auch nicht einbauen. Schon passt der Schlüssel. :freu:

Eine echte Sicherung ist das System ja eh´ nicht. :no:
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 07. Januar 2021, 13:09:18
:lupe: http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=255090.msg1693064#msg1693064
Hab kaum Treffer gehabt. Kann es sein, dass "schloss" und "schloß" bzw. "schliess" und "schließ" von der Suchlogik unterschieden werden?!
Anyway, das pdf ist der entscheidende Tip, Danke dafür! Die Edelstahlkappe aufzubohren hab ich schon vermutet. Aber ja, wie soll denn das jemals wieder halten?! Muss ich nochmal sacken lassen.
Hat der GT original auch einen Dichtring am Ende des Drückers?

Plättchen habe ich auch schon gesucht, für alle möglichen Fahrzeige bekommt man die als Sortiment, nur für unsere alten Opels nicht.

Ich befürchte, in "meinen" Türschlössern sind gar keine Plättchen mehr drin oder sie wurden eingebaut weggefeilt. Anhand der innerlichen naben würde ich behaupten, dass die Türgriffe mal stark angerottet oder gar fest waren. Das dreht sich irgendwie auch sandig.

Cheers!

PS: Wer ersetzt denn da automatisch und ungefragt "N a r b e  n" mit "n a b e n"? Damn you, autocorrect!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: djopelgt am 07. Januar 2021, 13:18:26
:lupe: http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=255090.msg1693064#msg1693064

Die Edelstahlkappe aufzubohren hab ich schon vermutet. Aber ja, wie soll denn das jemals wieder halten?

Kappe 90° versetzt montieren und wieder körnen.
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Andreas am 07. Januar 2021, 14:35:49

OFFTOPIC  :teacher:

Zitat
PS: Wer ersetzt denn da automatisch und ungefragt "N a r b e  n" mit "n a b e n"? Damn you, autocorrect!


Gut ne ? :pfeif:
Gibt noch viel mehr davon...man bekommt Augenkrebs wenn Leute ständig die Lenkräder mit Na r ben befestigen und ewig W ie derstand spüren ...
Finde es heraus !
Enjoy!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: rob am 07. Januar 2021, 16:20:24
Mit dem Code kann man einen Schlüssel bestellen ----Habe ich erst vorletzte Woche gemacht . Der schlüssel passt dann !!! 

Dreh das komplette teil um (wie auf Bild 2),,,,leg es mit den beiden aussenflanken auf einen demendsprechend geöffneten schraubstock  ,  und schlag das mittelteilnach unten mit aussenhülse raus .   danach kannst du die aussenhülse ohne problem wegziehen .  auch alles wieder gerade klopfen und einhängen .
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 07. Januar 2021, 17:12:13
Zitat
Mit dem Code kann man einen Schlüssel bestellen ----Habe ich erst vorletzte Woche gemacht . Der schlüssel passt dann !!! 

Aber nur wenn niemand am Schloss herumgefummelt hat  :zwinker:
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 07. Januar 2021, 17:24:59
Schau mal hier, ob da ging es ums Zündschloß, ob da die Plättchen gleich sind...  :zuck:

http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=257979.msg1723511#msg1723511

Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: simon19 am 07. Januar 2021, 19:30:48
Bitte nicht die schöne Chromkappe abbohren :no:

Das Gehäuse hat doch seitlich zwei Ohren nenn ich das mal mit jeweils zwei kleinen parallelen Flächen. An einer dieser Ohren kann man das Gehäuse vorsichtig in einen Schraubstock spannen. So wird das Gehäuse nicht gequetscht und man kann auch vernünftig einspannen.
Dann mit einem breiten flachen Schraubendreher im Bereich der Körnungen die Chromkappe runter treiben. Gelingt beschädigungsfrei.

Zwischen Chromkappe ing Gehäuse sitzt original ein Kunststoffring. Man sieht auf den Bildern einen Spalt.

VG Simon
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 07. Januar 2021, 19:47:25
OFFTOPIC  :teacher:

Zitat
PS: Wer ersetzt denn da automatisch und ungefragt "N a r b e n" mit "n a b e n"? Damn you, autocorrect!

Gut ne ? :pfeif:
Gibt noch viel mehr davon...man bekommt Augenkrebs wenn Leute ständig die Lenkräder mit Na r ben befestigen und ewig W ie derstand spüren ...
Finde es heraus !
Enjoy!

Ich habs befürchtet! :) Geb ich dir aber Recht!
Noch schlimmer finde ich allerdings, wenn jegliche Interpunktion fehlt.


Dreh das komplette teil um (wie auf Bild 2),,,,leg es mit den beiden aussenflanken auf einen demendsprechend geöffneten schraubstock  ,  und schlag das mittelteilnach unten mit aussenhülse raus .

Hab ich gerade versucht, wahrscheinlich aber zu zaghaft. Ist es besser auf die beiden Führungen zu trümmern oder dazwischen? Wenn eine der Führungen abbricht, ist das Teil inne Dutten.


Schau mal hier, ob da ging es ums Zündschloß, ob da die Plättchen gleich sind...  :zuck:

http://opelgt.forennet.org/index.php?topic=257979.msg1723511#msg1723511

Auch das hab ich versucht, wieder ohne Erfolg. Die Kappe sitzt noch zu weit drauf und der Längsanteil der Kraft ist zu gering. Ich hab Schiss, dass der Grundträger dabei aus der Form gerät.

Wie sah denn das bei Euch unter der Kappe aus? Sollte das aus dem verbautem Türgriff stammen, befürchte ich da massive Korrosion zwischen Kappe und Träger und die beiden sind durch die Alukrätze "verwachsen".

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: rob am 07. Januar 2021, 22:30:23
So wie gesagt :   umgedreht in schraubstock ,,,,so wie Simon das auch gesagt  hat !!! -----du kannst das innenteil mit ner verlängerung (schraubenzieher) durchschlagen  !!!    geht mit aussenhülse raus (die dann keinen schaden nimmt) ------TRAU DICH
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 17. Januar 2021, 22:30:42
Da bewegt sich nichts. Hab jetzt Rostlöser auf den hinteren Bund der Kappe gesprüht und hoffe, dass das da reinkriecht. Kann natürlich ewig dauern.
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 17. Januar 2021, 23:05:51
Mal eine Frage:

Sicher, dass Du den richtigen Schlüssel hast?

Vielleicht ist da schon mal jemand mit Gewalt ran gegangen  :zuck:
Dann wird es mir Rostlöser auch nicht besser.
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 18. Januar 2021, 00:22:37
Sicher, dass Du den richtigen Schlüssel hast?

Keine Ahnung, ob das die richtigen Schlüssel sind; die passen überall so "leidlich" bis gar nicht. Müssen die Schliessplättchen zum Austreiben des Schliesszylinders eingezogen sein, also mit Schlüssel drin?

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 21. Januar 2021, 22:19:13
Nabend,

kein Fortschritt. :( Zum Vergleich hab ich jetzt die Beifahrerklinke ausgebaut. Die sieht wesentlich unangetasteter aus. Das Fett darin roch jedenfalls nach "ab Werk".

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock-left-vs-right.jpg)

Die Kappe ist deutlich abgeschrabbelter, aber der Kern ist vergleichsweise neu. Erstaunlich: hier passt sogar einer der weiteren Schlüssel. Und das war der Knackpunkt: Hier merkt man deutlich, wie sich der Bart über die Schliessplättchen schiebt. Auf der anderen Seite fällt der Schlüssel, der auch andersrum rein geht, einfach durch Gravitation wieder raus. Deshalb vermute ich, dass der Schliesszylinder und Plättchen komplett hinüber sind.

Wie sind denn die Chancen auf ein funktionierendes, demontierbares Schloss (ohne Klinke)?

Cheers!

Btw: Wenn der Schlüssel nur in einer Richtung passt (Kerbe nach oben), wozu ist das Bartprofil an der Oberseite? Ist das nicht völlig überflüssig oder gibts da irgendwo ein verstecktes Geheimdienstfach? ;)
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 22. Januar 2021, 06:08:59
Was ich nicht verstehe, warum machst Du nicht mal die Kappe runter?
Ist doch eh kaputt und die Chromkappe ist ja auch nicht mehr die Beste...


OK, ich mache bei meinem Schloß auch nicht die Kappe runter, aber mein Schloß ist fast wie neu, schließt perfekt und gehört zu einem kompletten Schließsatz.
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: RAK am 22. Januar 2021, 06:55:23
Genau, Kappe runter ,

 habe ich sogar bei meinem neuen Schlössern gemacht, um die Schlösser anzupassen, bis ich nur noch einen Schlüssel für´s ganze Auto nutzen konnte!!

Gerd Krause hat in der Vergangenheit ja mal einen Satz dafür angeboten,sehr schön,
 war aber nicht gerade günstig. :freu:
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 23. Januar 2021, 12:54:43
Was ich nicht verstehe, warum machst Du nicht mal die Kappe runter?
Ist doch eh kaputt und die Chromkappe ist ja auch nicht mehr die Beste...

Es geht einfach nicht auseinander und was mach ich in die Klinke, wenn das Teil zerbröselt? Dann kann man die Tür ja nicht mal mehr öffnen. Deshalb zögere ich!

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 24. Januar 2021, 12:28:26
Zitat
Es geht einfach nicht auseinander und was mach ich in die Klinke, wenn das Teil zerbröselt? Dann kann man die Tür ja nicht mal mehr öffnen. Deshalb zögere ich!

Naja, es ist ja nicht so, das man diese Teile gar nicht mehr bekommt.

Du hast 3 Möglichkeiten:

1. Lassen wie es ist, dann kannst Du Deine Tür nicht mehr zu oder aufschließen
2. Ein anderes Schloß besorgen
3. Deines öffnen, versuchen zu reparieren.  Wenn es klappt   :tumb:   Wenn es nicht klappt, Punkt 2  :zwinker:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/opel-gt-tuergriff/1585647226-223-1253

Sind 2 mit Schloß dabei  :zwinker:
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: ER 55 am 24. Januar 2021, 13:55:58

Hallo Reiner,

bei dem Verkäufer leider nur Abholung  :lupe:

Gruß
Eberhard
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 24. Januar 2021, 14:24:10
..Du hast 3 Möglichkeiten:..
Ich setze stark auf Punkt 2, dann 3. Danke für den Tip!

bei dem Verkäufer leider nur Abholung  :lupe:
Permission to say "cock"!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: ER 55 am 24. Januar 2021, 14:38:02

Permission to say "cock"!
[/quote]
Das könnte man auch falsch verstehen :zuck:

Ich hab da schon nachgefragt. Der Verkäufer macht leider keinen Versand,  :kaffee:

Gruß
Ebehard
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 11. Februar 2021, 15:04:17
Permission to say "cock"!
Das könnte man auch falsch verstehen :zuck:
Ja, wie denn? Ich seh da keine Gemeinheiten.

To business: Nach einigen Wochen im Rostlöserbad ist der Schliesszylinder endlich auseinander. Die Nuten im Gehäuse, wo die Schliessplättchen einschnappern sollen, sind mit einer Mischung aus altem Fett und Abrieb der Alukrätze verstopft.

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_casing.jpg)

Ähnlich sieht das im Zylinder selber aus. Die Schliessplättchen stecken fest und die Pampe zieht sich durch die ganze Schliessung.

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_messy-cyl.jpg)

Der ganze Apparat hat eine Zeit in altem Benzin gebadet, gelegentlich mit einem Pinsel abgebürstet. Das sieht doch schon besser aus.

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_petrol-cleaned.jpg)

Inzwischen hab ich die Schliessplättchen, von denen die Hälfte fehlt, auch alle raus. Was mich noch wundert, dass der Schlüssel mit Kerbe nach oben wie unten reinpasst. Wo ist denn das ursprünglich codiert?

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: Reiner am 11. Februar 2021, 16:38:41
Zitat
Was mich noch wundert, dass der Schlüssel mit Kerbe nach oben wie unten reinpasst. Wo ist denn das ursprünglich codiert?

Bei guten Schlössern geht der Schlüssel nur in eine Richtung rein  :zwinker:
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 18. Februar 2021, 20:36:25
Bei guten Schlössern geht der Schlüssel nur in eine Richtung rein  :zwinker:

So hatte ich das, was ich über die Suche hier finden konnte, auch interpretiert. Jetzt sieht mir der Schliesszylinder an der Stelle, wo ich das vermuten würde, nicht nach Manipulation aus; zumindest keiner grobschlächtigen. Allerdings ist da reichlich Platz bevor es in den Schliesskanal geht. Gehört da normalerweise nochwas hin? Die Profilierung müsste dann auf der rechten Seite sein und würde so die Abdeckklappe nicht behindern.

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_keyway.jpg)

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: ER 55 am 28. Februar 2021, 15:22:21
Interessantes  Video, zum Thema hier :lupe:

www.youtube.com/watch?v=YmtwO4QIPVw

wer es noch nicht kennt?   :kaffee:

Zwar in Englisch, aber Bilder sagen auch sehr viel :zwinker:

Gruß
Eberhard
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 14. März 2021, 23:12:20
Recht grobmotorisch, aber sehr interessant. In der Kiste möcht ich mal stöbern!

Cheers!
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 20. März 2021, 12:41:58
Musste die Tage den Zylinder vom Passat überholen; da ist das ähnlich. Sieht aus, als wäre das in der oberen rechten Ecke codiert. Da sind Spurenelemente einer Kante.

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_keyway-compsn.jpg)

In meinem GT Schliesszylinder sind zwei Ecken runder als andere, was auch zum Schlüssel passen würde. Dem Zustand des Zylinders nach zu urteilen, hats die vmtl bei einem Öffnungsversuch weggewetzt. Das nehm ich einfach mal so hin. Jetzt brauch ich noch 6 Schliessplättchen und 10 Federn..
Titel: Re: Türschloss schliesst nicht
Beitrag von: gt_69 am 18. April 2021, 18:18:42
Sodele, Schliesszylinder bestückt! Fünf Plättchen hab ich nachgebaut, Federn aus der Bucht.

(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-lock_plates-remanuf.jpg)
(https://bruiser13.lima-city.de/outta/gt_door-locks_plates-all.jpg)

Alle wieder drin; Schmierung dazu und dann läuft das wieder! Jetzt muss ich mir noch eine Dichtung für den Drücker basteln.