Autor Thema: Innenraumdämmung mit Antidrönmatten  (Gelesen 456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarcoLs73erGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 141
Innenraumdämmung mit Antidrönmatten
« am: 23. April 2021, 12:18:07 »
Hallo in die Runde. Ich bekomme am Montag meine Karosserie vom Lackierer zurück. Als erstes würde ich mich gerne, noch vor der Hohlraumversieglung, der Innenraumdämmung widmen. Hierzu habe ich von Teroson die BT SP 300 AntiDröhn Bitumen Matten, 4 x 0,5 qm gekauft. Klebe ich diese jetzt, wie original, auch über die Sicken oder macht es Sinn, die Sicken auszusparen und die Matten nur in die Zwischenräume zu kleben? Für die Bodengruppe zu dämmen, müsste letzteres doch ausreichen. Wie habt ihr das gemacht?

LG Marco
Liebe Grüße vom monzablauen GT aus dem Westerwald

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5797
  • GT ready to run
Re: Innenraumdämmung mit Antidrönmatten
« Antwort #1 am: 23. April 2021, 17:55:51 »
Sieh dir meine Beiträge an, ab hier: Dämmung
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline MarcoLs73erGT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 141
Re: Innenraumdämmung mit Antidrönmatten
« Antwort #2 am: 23. April 2021, 18:30:03 »
Sieh dir meine Beiträge an, ab hier: Dämmung

Da hast du ja einen wahnsinnigen Aufwand betrieben, soviel wollte ich eigentlich nicht machen. Wie sieht´s bei den Kollegen aus?
Liebe Grüße vom monzablauen GT aus dem Westerwald

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5797
  • GT ready to run
Re: Innenraumdämmung mit Antidrönmatten
« Antwort #3 am: 23. April 2021, 20:14:10 »
Sieh dir meine Beiträge an, ab hier: Dämmung

Da hast du ja einen wahnsinnigen Aufwand betrieben, soviel wollte ich eigentlich nicht machen. Wie sieht´s bei den Kollegen aus?

Ich dachte mir, NACHHER kommste schwer dazu  :flitz:

Rob macht das glaube ich immer annähernd "original". Schau mal bei seinen Beiträgen.
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2144
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: Innenraumdämmung mit Antidrönmatten
« Antwort #4 am: 23. April 2021, 20:17:58 »
Ich habe es wie original gemacht, mit Bitumen, allerdings mit einem Fön schön formschlüssig in die Sicken gearbeitet und die Ablaufstopfen freigelassen.
Bestimmt ist der GT von Peter und von manch anderem hier aus dem Forum leiser von innen, aber ich wollte mir diesen Aufwand auch nicht antun, zu mal ich Angst vor Kondenswasser hatte.
Ist aber nur meine persönliche Meinung  :kaffee: