Händleradressen

Autor Thema: Einbauanleitung für Gepäckträger  (Gelesen 2433 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 152
Re: Einbauanleitung für Gepäckträger
« Antwort #15 am: 11. April 2021, 22:40:30 »
Hallo Christian,
du hast eine PN. Freue mich auf deine Bilder.

Gruß Peter

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 6112
  • PLZ 67759
Re: Einbauanleitung für Gepäckträger
« Antwort #16 am: 23. April 2021, 12:03:35 »
Heute weiß man das die Dachentlüftung ein empfindliches Teil ist, deshalb würde ich da nichts ran schrauben,
Was andere tun bleib deren Sache.

eben über diesen Thread "gestolpert" ...ich sehe das wie Reiner, verformte Stege der Dachentlüftung sind die Folge und oft zu sehen. Auch ich würde das keinem GT "antun" wollen, denn auch wenn man ihn nicht benutzt oder nur leicht belastet sind diese Folgeschäden zu erwarten
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz:

Online Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 152
Re: Einbauanleitung für Gepäckträger
« Antwort #17 am: 23. April 2021, 12:15:41 »
Hallo,
ich habe die Einwände von Reiner verstanden und werde im Bereich der Lüftung versuchen es besonders vorsichtig zu machen, Aber ich wollte auch nicht zum kollektiven nutzen des Gepäckträgers aufrufen und eine Grundsatz Diskussion anregen, sondern nur Informationen zur Montage haben.

Viele Grüße Peter Pan

Dem ist nichts hinzu zu fügen :-)
Gruß Peter Pan

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 6112
  • PLZ 67759
Re: Einbauanleitung für Gepäckträger
« Antwort #18 am: 23. April 2021, 12:48:29 »
Zitat

Dem ist nichts hinzu zu fügen :-)


doch, denn die originale Befestigung an den Stegen der Dachentlüftung bieten nicht die Möglichkeit es "vorsichtig" zu machen. Bereits ordnungsgemäßes festschrauben birgt die Gefahr einer Beschädigung.
Gruß Klaus, GT Club Vorderpfalz
:hut:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     :flitz: