Autor Thema: Steckachse zweckentfremden  (Gelesen 541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hubi GT

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 956
Steckachse zweckentfremden
« am: 21. April 2021, 10:02:24 »
Hallo zusammen  :wink:

Von meinem Unfall habe ich noch eine verbogene Steckachse über. Ich bin am Überlegen, ob man daraus etwas Brauchbares basteln könnte. Außer einem Gleithammer ist mir nicht eingefallen... Kann man den Vielzahn zu etwas gebrauchen?

Gruß
Hubi

Offline Jeremy

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 288
Re: Steckachse zweckentfremden
« Antwort #1 am: 21. April 2021, 12:13:51 »
Ein kleiner Beistelltisch mit Bremsscheiben. Das gleiche habe ich mit einer Kurbelwelle auch noch vor.


Gruß Jeremy.
Nur ist schöner.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5925
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Steckachse zweckentfremden
« Antwort #2 am: 21. April 2021, 12:26:29 »
in den Container   :flitz:
Gruß Reiner

Online Heiko_S

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 274
Re: Steckachse zweckentfremden
« Antwort #3 am: 21. April 2021, 12:34:20 »
Kerzenhalter auf die vier Radbolzen, dann hast du an Weihnachten einen Adventskranz für deine Werkstatt  :flitz:

Grüße
Heiko

Offline JP-1969

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 200
Re: Steckachse zweckentfremden
« Antwort #4 am: 21. April 2021, 13:36:42 »
Kerzenhalter auf die vier Radbolzen, dann hast du an Weihnachten einen Adventskranz für deine Werkstatt  :flitz:

Grüße
Heiko

 :tumb: Da freut sich die Frau....
Gruss JP

Offline maetesmann

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 341
  • Restauration ... läuft !
Re: Steckachse zweckentfremden
« Antwort #5 am: 22. April 2021, 00:48:59 »
Hast du jemanden der dir so richtig tierisch auf den Zeiger geht ?   :motz:
DAS wäre der richtige "stumpfe Tatgegenstand".  :hammer:
Danach dann wie gesagt in den Container damit.
In einem anderen Stadtteil.
Oder besser in einer anderen Stadt.
 :flitz:

Das Virus verheilt nie ganz ...