Autor Thema: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz  (Gelesen 10060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 199
Re: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Antwort #30 am: 07. Mai 2024, 22:34:31 »
Hallo Rainer,
in der Mitte sieht es nur so aus, als wenn das mit einer Absetzzange bearbeitet wurde.
Das liegt an dem Ring des Luftfilter, der dort aufsitzt und einen Kreis hinterlassen hat. Der Luftfilter ist ein MANN Filter C 1632.
Da habe ich 2021 circa 16 € für bezahlt.
Gruß Peter

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 6518
  • GT ready to run
Re: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Antwort #31 am: 09. Mai 2024, 20:19:44 »
Es passen auch Sportfilter, nur sind die meistens vergriffen  :motz:

in Rot gehalten: K&N E-2340, rund Länge 137 mm, Breite 89 mm, Höhe 108 mm, EAN 24844002686
in Blau gehalten: JR Luftfilter R90108





Der linke ist glaub ich ein HENGST E1850L (Höhe 109 mm)
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline GT1100

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 393
  • Ich steh dazu!
Re: RE: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Antwort #32 am: 13. Mai 2024, 17:36:28 »
Zitat von:  link=topic=106536.msg947578#msg947578 date=1171911381
hallo michael
was für abmessungen hat der einsatz vom ford fiesta. hab nähmlich das mit dem ford-filter auch schon gehört, bei ford nachgefragt aber die wissen von garnichts.

gruß dieter

Hallo Dieter

Entschuldige das ich jetzt erst schreibe. Der Filter ist von MANN C1833 . Da brauch man den Lufideckel knapp raustrennen vorher massnehmen und dann die alte Filtergeflechtgedöhns raus ,auswaschen und den Trockenfilter einsetzen.  :tumb:

Gruß GT 1100 Michael