Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10
41
GT Original / Re: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Letzter Beitrag von Otto Karner am 07. Mai 2024, 07:57:47 »
Wenn man das Gehäuse, in dem sich die "Wolle" befindet, abtrennt, sieht es dann so aus wie auf dem Bild?

Genau da sitzt darunter nochmal ein Lochblech in dem Link des Beitrags unten wird ein Luftfilter auf eine andere Art umgebaut hier sieht man das Oberteil nachdem dieses aufgetrennt und das "Krautzeug'" heraußen ist. Lediglich den Schaumstoffring oder etwas anderes muss man als Distanz rein geben das die Filterpatrone auch gut fixiert wird :tumb:
https://gtforum.de/index.php?topic=254144.msg1683834#msg1683834
42
GT Original / Re: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Letzter Beitrag von Reiner am 07. Mai 2024, 06:21:50 »
Ich hab bei mir das Luftfiltergehäuse, mit der originalen Filterpatrone drin, deshalb kann ich nicht nachschauen.

Aber noch mal nachgefragt:
Wenn man das Gehäuse, in dem sich die "Wolle" befindet, abtrennt, sieht es dann so aus wie auf dem Bild?
43
GT Original / Re: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Letzter Beitrag von IZ GT33 am 06. Mai 2024, 22:29:35 »
Da ist nix geschweißt...nur das Lochblech abgeflext, Krautzeug raus und fertig.
44
GT Original / Re: Luftfilterpatrone bzw. auswaschbarer Einsatz
« Letzter Beitrag von TeamW am 06. Mai 2024, 19:39:46 »
Super Lösung, anstelle eines Filternestes  :tumb:
aber was für ein Rundblech habt Ihr da denn eingeschweißt ?

Gruß Rainer
45
GT Original / Re: Richtiges Drehmoment für Motorlagergummis CIH ( und OHV ) ?
« Letzter Beitrag von ramrod am 05. Mai 2024, 21:51:26 »
danke Jungs, das hilft mir sehr ;-)
46
GT Original / Re: Richtiges Drehmoment für Motorlagergummis CIH ( und OHV ) ?
« Letzter Beitrag von ER 55 am 05. Mai 2024, 15:13:16 »
Hallo Marc,

so wie Reiner schon schreibt :kaffee:

Nach Fest kommt ab :zwinker:

Und oder Du schaust einfach in der guten alten Normtabelle :lupe:


da machste nichts falsch :wink:

Gruß
Eberhard
47
GT Original / Re: Hinterachse Öl und andere Fragen
« Letzter Beitrag von timszen am 05. Mai 2024, 13:40:13 »
So hab ichs auch gemacht nur sollte ja sicher 1 Liter oder 1.1 rein. Da bei mir aber nach 900 ml schon voll ist bin ich etwas verwirrt.
Getriebe passten perfekt 1.1 rein und bin noch schön ca 7,8 mm unter der Einfüllschraube.
48
GT Original / Re: Hinterachse Öl und andere Fragen
« Letzter Beitrag von Herpel am 05. Mai 2024, 12:06:29 »
Hallo
nach meinem Wissensstand und Info
- Fahrzeug auf ebene Fläche stellen
- an oberer Schraube einfüllen,bis es rausläuft.

Gruß Helmut
49
GT Original / Re: Hinterachse Öl und andere Fragen
« Letzter Beitrag von timszen am 05. Mai 2024, 11:35:46 »
Guten Tag Allerseits
Ich bin am Grossservice an meinem Opel.
Als ich gestern die Einfüllschraube am Differential aufgemacht habe, ist mir das öl bereits entgegen gekommen. Ich hab den Decken dann komplett entfernt und die Dichtung erneuert. Nun füll ich wieder Öl ein und bekomme nichtmal ein Liter rein. Bei ca. 800-900 ml kommt es mir wieder entgegen. Ist das normal oder bei wem ist das auch so? Oder muss ich die Hinterachse schreg aufbocken, damit ich 1- 1.1 Liter rein kriege?
50
GT Original / Re: Richtiges Drehmoment für Motorlagergummis CIH ( und OHV ) ?
« Letzter Beitrag von Reiner am 05. Mai 2024, 09:13:57 »
Erst mal Hallo  :wink: und willkommen im GT Forum.

Ich hab mir da noch nie Gedanken darüber gemacht und einfach angezogen, nach dem Motto "nach fest kommt ab".

Hat mich aber interessiert, was ich die letzten 40 Jahre falsch gemacht habe und es trotzdem funktioniert hat.  :zwinker:

In den GT Büchern habe ich nichts gefunden, aber beim Kadett C, da sind die Dämpfungsböcke ja ähnlich.

Dämpfungsblock an Vorderachse (beim GT ja der Motorträger) 60Nm
Mutter an Dämpfungsblock, durch Neue ersetzen und mit 40-45 Nm anziehen.

Betrifft den CIH Motor
Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10