Autor Thema: GT Ölwanne?  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eintracht

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 311
GT Ölwanne?
« am: 10. April 2021, 11:43:09 »
Hallo,

ich habe bei mir im Teilelager eine Ölwanne gefunden.
Zuerst dachte ich an einer ganz normalen Aluölwanne,
welche bis Motornummer 19S - 729151 verbaut wurden.
Dann ist mir aber aufgefallen, dass sich der Ölpeilstab
auf der untypischen rechten Seite befindet!
Ausserdem ist auch kein Führungsrohr für den Ölpeilstab verbaut,
sondern nur eine Öffnung, wo der Ölpeilstab direkt eingeführt wird.
Der Ölpeilstab sieht auch nicht GT typisch aus.
Kennt einer von euch solche Ölwanne und wo sie normalerweise verbaut wurde?
Gruß Thorsten

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4618
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: GT Ölwanne?
« Antwort #1 am: 10. April 2021, 11:55:13 »

Hatte diese Ölwanne im Jott. Extrem besch....den Peilstab zu benutzen, insbesondere bei heissem Motor (so zwischen Krümmer und Ansaugbrücke). Zudem das Händling insgesamt mist. Mann muss das Loch suchen, den Gummi nach unten schieben damit der Peilstab zusammengeht ... stammt von Motoren mit Automatikgetriebe da dann der Peilstab jeweils auf der gleichen Seite ist. Wanne ist für GT nicht zu empfehlen, zumal auch die Ablassschraube seitlich auf dieser Seite sitzt ( und wieder ist der Krümmer im Weg).
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Eintracht

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 311
Re: GT Ölwanne?
« Antwort #2 am: 10. April 2021, 12:15:49 »

Hatte diese Ölwanne im Jott. Extrem besch....den Peilstab zu benutzen, insbesondere bei heissem Motor (so zwischen Krümmer und Ansaugbrücke). Zudem das Händling insgesamt mist. Mann muss das Loch suchen, den Gummi nach unten schieben damit der Peilstab zusammengeht ... stammt von Motoren mit Automatikgetriebe da dann der Peilstab jeweils auf der gleichen Seite ist. Wanne ist für GT nicht zu empfehlen, zumal auch die Ablassschraube seitlich auf dieser Seite sitzt ( und wieder ist der Krümmer im Weg).

Hallo Andreas,

die Ablassschraube sitzt bei den Aluölwannen original immer seitlich rechts,
habe selbst 2 neue und etliche gebrauchte im Fundus.
Das diese Wanne bei Automatik-GT´s verbaut wurden, ist mir unbekannt und auch etwas zweifelhaft.
Ich hatte bisher 2 Automatik-GT´s im Fuhrpark, beide mit Aluölwanne, wo sich der Peilstab
auf der typischen linken Seite (Fahrerseite) befand.
Das so eine Ölwanne bei dir im Jott verbaut ist auch nicht original.
Beim Junior wurden bereits die Blechölwanne verbaut!

Gruß Thorsten

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4618
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: GT Ölwanne?
« Antwort #3 am: 10. April 2021, 12:26:33 »
Hallo Thorsten, danke für dein Feedback - ich meinte auch präziser formuliert Nicht-GT bzw. Grundsätzlich Motoren mit Automatikgetriebe. Der damals verbaute Motor  entstammte einem 68 oder 69 Rekord - angeblich in dieser Konstellation eine Seltenheit. Er hatte auch andere Eigenheiten rund um den Block - es passste nichts GT tüpisches....So meine seinerzeitige Erkenntnis. Mein Jott war ein Sammelsurium, dass war / ist mir bekannt. Mittlerweile ja geändert nach kompletter Motorrevision. Ich habe mich mit Aluölwannen nie beschäftigt da ich sie sehr nachteilig finde. Blechwannen sind konstruktiv bedingt zB viel einfacher dauerhaft dicht zu bekommen....
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Eintracht

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 311
Re: GT Ölwanne?
« Antwort #4 am: 10. April 2021, 12:51:52 »
Kann es sein, dass solche Ölwannen in ganz frühen GT´s oder gar Vorserienfahrzeuge verbaut wurden
und dann bemerkt, dass die Einbauposition nicht optimal ist, wie Andreas schon geschrieben hat?

Gruß Thorsten

Offline conrero

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2144
  • "OPEL, Rennsport für Männer mit Koteletten"
Re: GT Ölwanne?
« Antwort #5 am: 10. April 2021, 13:54:37 »
Meine Ölwanne hat an dieser Stelle auch einen Anguss für einen Peilstab, hat den Stab aber links.
Kenne aber einige Fahrzeuge mit altem Querftromkopf, da  wurde der Anguss genutzt und der Peilstab sitzt rechts.
Kann mir aber nicht vorstellen, dass es von den Konstrukteuren so vorausgesehen  war.

Offline 19er

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 507
Re: GT Ölwanne?
« Antwort #6 am: 10. April 2021, 14:51:58 »
Die Wanne mit Ölmessstab Beifahrerseite stammt vom Kadett B-da kommt man recht gut hin um Öl zu messen.
Hab selbst so eine Wanne im Kadett C

Rekord C Wannen sind immer aus Blech und haben hinten eine Aussparung da beim Rekord B/C dort das Lenkgestänge entlang läuft.
Rekord D und E haben dann wieder den Sumpf vorne
Suche fahrbereiten GT mit TÜV und H zu aktzeptablem Preis.
Freue mich über aussagekräftige Angebote