Autor Thema: Kombistecker  (Gelesen 1721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freddi

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Kombistecker
« am: 26. März 2021, 12:24:59 »
Hallo liebe GT Freunde,

Ich bin seid 1,5 Jahren dran, das Projekt meines verstorbenen Schwiegervaters zu beenden.
Ich fand einen komplett getunten und verbastelten Opel GT 1900 AL Baujahr 1969 vor, bei dem der Rückbau angefangen wurde.
Es ist sein Jugendauto, das 30 Jahre in der Halle stand, ich habe mich inzwischen sehr in das Auto verliebt und bin ein begeisterter GT Fan geworden.

Nun bin ich seid Tagen an der Elektrik, da viele Kabel ausgesteckt rumlagen, durchgescheuert, spröde und gebrochen sind. Habe ich den kompletten Kabelsalat erneuert.
Nun zu meiner Frage :

Gibt es Bilder bzw. einen Plan der einzelnen Kombistecker (Rot, Schwarz, Weiß usw...) um diese besser kontrollieren zu können. Auf dem Schaltplan sieht man ja leider nur , „ dass ein Stecker vorhanden ist“. Am besten eine Beschreibung , woher das Kabel kommt und wohin es geht.
Speziell habe ich mit dem Schwarzen Stecker, der an die Lenksäule geht, Probleme.

Vielen Dank im Voraus.
Grüße Freddi, 28 Jahre, Hegau/Schwarzwald
 

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5857
  • GT ready to run
Re: Kombistecker
« Antwort #1 am: 26. März 2021, 17:07:55 »
Hi Freddi!

Herzlich willkommen!
Da hast du dir eine schöne Aufgabe vorgenommen.
Die Elektrik ist nach 50 Jahren meist zu erneuern.
Das haben schon viele gemacht.
In den angehängten PDF findest du die Belegung der Stecker  :zwinker:

Viel Erfolg!
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #2 am: 26. März 2021, 17:14:17 »
Peter war ein paar sec. schneller, das gleiche wollte ich auch gerade posten   :zwinker:

Du mußt aber aufpassen, dass Du die Richtige Zuordnung hast.

69 er sind die bis Fahrgestellnummer, (hier erste Serie genannt  :zuck: )

Auch US GT sind etwas anders in der Steckerbelegung

Viele Grüße von weiter oben aus dem Schwarzwald  :zwinker: und Willkommen im GT Forum  :wink:
Gruß Reiner

Offline Freddi

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Kombistecker
« Antwort #3 am: 27. März 2021, 09:11:02 »
Hallo Peter, herzlichen Dank für deine Antwort, diesen Plan habe ich gestern auch noch gefunden. Gibt es auch noch einen Plan für die Steckergegenstücke ? Bis zu den Steckern passt alles, die Kabel die von dort aus weiter gehen stimmen bei mir glaub ich nicht alle. Belegung am Sicherungskasten müsste soweit auch stimmen.


Hallo Rainer, auch dir herzlichen Dank, ja das hab ich auf dem Schirm. EU-Version , müsste II sein, Seriennummer 1 900 ...

Es handelt sich jetzt nur noch um die Kabel am Schwarzen Stecker zur Lenksäule :

- Fernlichtschalter               - Blinkerschalter L 
- Parklichtschalter L            - Blinkerschalter
- Parklichtschalter R            - Blinkerschalter R

Welche Nummer ist denn der Hebel für Fernlicht und Blinker am Lenkrad auf dem Schaltplan ?

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #4 am: 27. März 2021, 09:29:14 »
Hallo Freddi,

Baujahr 1969 ist normal 1. Serie  (bis Fahrgestellnummer)

Es kann natürlich sein, dass die Elektrik inzwischen auf 2. Serie umgebaut ist.

Wie meinst Du das mit den Steckergegenstücken, das muß ja gleich sein  :zwinker:

Zitat
Welche Nummer ist denn der Hebel für Fernlicht und Blinker am Lenkrad auf dem Schaltplan ?

53

Gruß Reiner

Offline Freddi

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 13
Re: Kombistecker
« Antwort #5 am: 30. März 2021, 09:42:31 »
Guten Morgen,

Hat soweit funktioniert mit der Kontrolle, aber jetzt sind neue Fragen aufgekommen.
Ich hab noch einpaar Fehler drin, die ich bisher noch nicht verstanden habe.

Als aller erstes , Ist der Schaltplan im Anhang überhaupt der richtige für mein Baujahr ? 😅

Typenschild Nr : 941906680

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #6 am: 30. März 2021, 12:15:36 »
Das ist der ab Fahrgestellnummer.

Hast Du einen (funktionierenden) Lichtschalter? oder ist der starr? (der mittlere Schalter)

Schaltergruppe:   Standlicht   Fahrlicht    Dimmer Instrumente.


Du hast leider noch nicht genügend Beiträge, deshalb kann ich Dir keinen Link zu den Schaltplänen posten.




Gruß Reiner

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #7 am: 30. März 2021, 16:01:47 »
Da ich ja inzwischen erfahren habe, dass Dein Lichtschalter "Blind" ist:

Das Baujahr, der fehlende Lichtschalter, sprechen für die erste Elektrik.

Den Schaltplan dazu müsstest Du ja inzwischen haben  :zwinker:

Vermutlich wird Dein Fernlicht über eine Taste am Blinkerhebel  aktiviert, nicht wie bei den "Neueren" durch Ziehen Richtung Lenkrad.

Das sind so Erkennungsmerkmale für Elektrik der "ersten Serie". (da gibt es noch mehr, aber das sind die einfachsten  :zwinker: )

Man kann es leider nicht unbedingt der Fahrgestellnummer zuordnen, es wurde verbaut was da war  :zwinker:
Gruß Reiner

Offline Markus 2

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Re: Kombistecker
« Antwort #8 am: 30. März 2021, 17:58:32 »


Man kann es leider nicht unbedingt der Fahrgestellnummer zuordnen, es wurde verbaut was da war  :zwinker:



Wie ist dann der Lagerist vorgegangen wenn er ein Teil im Werk bestellen wollte, wenn es nicht über die Fg.Nr. gegangen ist. Hat er einfach zwei oder drei verschiedene bestellt.  Zurück schicken konnte er es nicht.  :zwinker:

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #9 am: 30. März 2021, 19:54:37 »
Die Lageristen bestellten das, was sie brauchten, denn sie kannten damals noch die Fahrzeuge  :zwinker:

Damit wollte ich sagen, dass man die Trennung der Elektrik nicht genau einer Fahrgestellnummer zuordnen kann.
Im Teilekatalog wird schon vermerkt, welches Teil ab wann verwendet wurde.

Hier wird immer von 1. und 2. Serie gesprochen,  man kann aber nicht sagen, ab wann es was geändert wurde, weil die Komponenten nicht mit einem Schlag getauscht wurden

Ob jetzt zum Beispiel der Blinkerhebel mit der gleichen Fahrgestellnummer geändert wurde wie der Lichtschalter, eher nicht...
Die Hinterachse kam auch später, der Tank und die Stoßstangen früher usw.

Gruß Reiner

Offline Markus 2

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 18
Re: Kombistecker
« Antwort #10 am: 30. März 2021, 20:57:31 »
Die Lageristen bestellten das, was sie brauchten, denn sie kannten damals noch die Fahrzeuge  :zwinker:

Damit wollte ich sagen, dass man die Trennung der Elektrik nicht genau einer Fahrgestellnummer zuordnen kann.
Im Teilekatalog wird schon vermerkt, welches Teil ab wann verwendet wurde.

Hier wird immer von 1. und 2. Serie gesprochen,  man kann aber nicht sagen, ab wann es was geändert wurde, weil die Komponenten nicht mit einem Schlag getauscht wurden





Nur zur Info: Die Lageristen sind nach dem Teilekatalog gegangen.  :zwinker: Sie kannten sich mit den Fahrzeugen nicht aus. Dafür hatte sie ihren Katalog.  :zwinker:

Die Fahrgestellnummer war maßgebend für die Teilebestellung.  :zwinker: Es wurde nicht nach Lust und Laune irgendwas bestellt, in der Hoffnung das es passt.  :zwinker:

1. und 2. Serie gab es nicht.  :zwinker:


Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #11 am: 30. März 2021, 21:22:06 »
Du bist ja ganz schlau...

Zitat
1. und 2. Serie gab es nicht. 

Hab ich hier schon öfters erwähnt, dass es das offiziell nicht gibt.
Das sieht man auch in diesem Satz, den Du ja sogar zitiert hast.
Zitat
Hier wird immer von 1. und 2. Serie gesprochen

Es ist aber, zumindest bei vielen GT Fahrern, Umgangssprache.
Selbst die Teilehändler verkaufen Ihre Kabelsätze in 1. und 2. Serie.
Wenn man von Elektrik 1.+2. Serie spricht   oder dasselbe bei der Hinterachse, wissen aber die meisten was gemeint ist.

Das sind halt Änderungen, die irgendwann mal eingeflossen sind...
Richtig heißt es bis und ab Fahrgestellnummer...

Die meisten Änderungen gab es 1969 /70, deshalb wird hier eine "Grenze" gesetzt.  :zuck:

Zitat
Die Fahrgestellnummer war maßgebend für die Teilebestellung.  :zwinker: Es wurde nicht nach Lust und Laune irgendwas bestellt, in der Hoffnung das es passt. 

Auch das hab ich geschrieben:

Zitat
Im Teilekatalog wird schon vermerkt, welches Teil ab wann verwendet wurde.


Gruß Reiner

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 163
Re: Kombistecker
« Antwort #12 am: 30. März 2021, 21:43:11 »
Hallo,
wo wir jetzt gerade beim Thema sind - was bedeutet bis und ab Fahrgestell Nr.? Welche ist da gemeint. Ich hab das schon mal gesucht, aber so richtig nix gefunden. Wahrscheinlich weiß das jetzt jeder - aber ich frage trotzdem :-)

Gruß Peter

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 950
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Kombistecker
« Antwort #13 am: 30. März 2021, 22:13:40 »
Hallo Peter,

hier mal ein Ausschnitt aus dem Buch " Opel GT Projekt1484"


hier gerade bei E-Bay Kleinanzeigen, :kaffee:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/opel-gt-buch-projekt-1484/1716617042-76-18691

Sehr Interessant, falls noch nicht in Deinem Besitz? Empfehlenswert. :lupe:

Und nein ich bin nicht Verwand oder Bekannt mit diesem Verkäufer, :zwinker:

Gruß
Eberhard



Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kombistecker
« Antwort #14 am: 31. März 2021, 06:55:11 »
Ja das Buch kann man empfehlen  :tumb:

Allerdings gibt es da eine Neuauflage die das Selbe+ weitere Infomationen enthält.
DIE GESCHICHTE VON PROJEKT 1484

Für die, die sich informieren wollen: Die Neuauflage
Für Jäger und Sammler "Das alte Buch"  (und die Neuauflage  :flitz:)

Zu den Fahrgestellnummern  bis /ab

Im Teilekatalog steht bei Teilen, die sich geändert haben der Zusatz bis Fg.-Nr. oder ab Fg.-Nr., Teilweise auch noch das Land.
Bei Motorteilen kann es auch bis/ ab Motornummer heißen.

Vielleich hab ich mich unverständlich ausgedrückt, aber ich versuche es nochmal.

Für das einzelne Teil kann man in der Regel schon sagen bis oder ab welcher Fahrgestellnummer es verbaut wurde (Deshalb kann der Lagerist auch bestellen)

Das bedeutet aber nicht, dass es immer die gleiche Fahrgestellnummer war, bei der die Änderung statt fand.
Die verschiedenen Teile können sich auch bei unterschiedlichen Fahrgestellnummern gewechselt haben.

Der Kabelsatz muß ja zusammenpassen, deshalb wurden die Komponenten die zusammen passen müssen auch zusammen gewechselt.
Aber nicht alle! Hinten war eher Länder oder Modellspezifisch.

Und deshalb kann man auch nicht sagen ab Fahrgestellnummer XXXXXX  war die komplette Elektrik der sogenannten Serie 2 verbaut, da nicht alles mit der selben Fahrgestellnummer gewechselt wurde.


Gruß Reiner