Autor Thema: Anhängerkupplung und Auspuff  (Gelesen 872 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 101
Anhängerkupplung und Auspuff
« am: 20. November 2020, 12:55:35 »
Hallo zusammen,
ich habe mir vor 25 Jahren an meinen GT eine Anhängerkupplung montiert. Dazu musste ich damals die Rohre zu den Endrohren etwas verlängern lassen. Etwas eng, aber es passte 25 Jahre. Jetzt hat leider der  original Auspuff seinen Geist aufgegeben, der Rost hat gewonnen. Ich habe mir die Tage einen Endtopf von Wolfgang Gröger gekauft, der wurde gestern geliefert. Leider haben die Endrohre und die Rohre zu den Endrohren einen größeren Durchmesser. Ohne Anhängerkupplung sicher kein Problem, aber jetzt leider zu eng.
Hat jemand eine Lösung für mich :-)

Viele Grüße

Peter

Offline GT-Klinik

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 593
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #1 am: 20. November 2020, 14:35:25 »
Vielleichte wäre dieser Dämpfer besser geeignet?

https://atz-online.com/p/opel-gt-auspuffendtopf-neu/

Gruß
Georg

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 101
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #2 am: 20. November 2020, 15:01:12 »
Der sieht dem von W. Gröger, den ich gekauft habe, ja schon ziemlich ähnlich

https://www.pro-gt.de/de/endtopf-neu.html

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5810
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #3 am: 20. November 2020, 18:18:05 »
Ich bin jetzt nicht der original Spezialist, soweit mir bekannt ist gab es die Endtöpfe von Bosal und Ebersbächer.

Vielleicht suchst Du einen von Ebersbächer.

Sonst würde mir nur noch Flex und Schweißgerät einfallen...
Gruß Reiner

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 101
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #4 am: 20. November 2020, 18:38:53 »
Danke für die Rückmeldungen, ja, Flex und Schweißgerät wäre glaube ich  eine Idee. Evtl. kann ich ja auch aus den runden Rohren ovale Rohre machen, damit sie nicht so hoch sind - in der Breite ist Platz. Da sie ja sowieso größer sind, dürfe der freie Durchgang für die Abgase auch noch ok sein.............
Bind mal gespannt, wie meine Lösung sein wird.

Gruß Peter

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 101
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #5 am: 20. März 2021, 15:25:47 »
Hallo zusammen,
heute habe ich alles montiert. Ich habe mir den Endtopf (Orignalnachbau) von ATZ gekauft, einen Mitteltopf und den Achsbogen. Zum Glück brauchte ich nichts schweißen oder verlängern. Durch die PEKA Anhängerkupplung ist es im Endtopfbereich sehr sehr eng. Aber es passt jetzt alles und nichts schlägt an - und klingen tut er auch gut.

Viele Grüße

Peter Pan 

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5704
  • GT ready to run
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #6 am: 20. März 2021, 17:30:23 »
Ist ja perfekt! Genau so soll es sein  :tumb:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 101
Re: Anhängerkupplung und Auspuff
« Antwort #7 am: 23. März 2021, 16:36:42 »
Hallo zusammen,
hier noch mal ein kleiner Nachtrag. Leider hat es doch nicht so einfach geklappt. Der Endtopf sitzt zu dicht am Chassis. In dem Bereich des Schalldämpfers sitzt ein "Gummiring". Da der Dämpfer von AZT etwas mehr Bauhöhe hat als der Originaldämpfer (der Grundkörper ist ein großes Rundrohr) ist das alles zu eng. Aufgrund meiner Anhängerkupplung muss alles sehr weit nach hinten montiert werden. Am Wochenende bin ich mal etwas schneller und weiter gefahren. Bei bestimmten Drehzahlbereichen stößt der Auspuff gegen das Gummi und überträgt stark in den Innenraum. Das ist Mist so.
Ich werde jetzt, wie zu Anfang schon geplant, die Rohre zu den Endrohren um ca. 4 cm verlängern. Ich hoffe, dann passt es - weitere Info folgt falls jemand mal das gleich Problem haben sollte.

Viele Grüße

Peter Pan