Autor Thema: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?  (Gelesen 4263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline www.SMON.de

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 246
  • Langsam wird es Zeit ;-)
GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« am: 13. November 2020, 12:50:53 »
Hallo

Ich habe diese Frage im Forum nicht gefunden... (ich hoffe ich hab jetzt nichts falsch gemacht :-)

Mein Vergaser nervt mich ohne Unterlass :-(

schlechtes Anspringen....  ewiges Georgel...
und seit 2 Jahren beim Gas geben wenn die 2. Stufe auslösen will - fällt er in ein Loch...   

Jetzt wurde mir ein Weber empfohlen - weil der weniger Schwierigkeiten macht...

Naja aber bei 400€ - muss man sich das schon gut überlegen.

den alten überholen - oder einen neuen holen? :-)

Original hat ja auch seinen Charme....

Was denkt ihr?

PS. Erstmal Grüße an alle hier :D - hab mich lange nicht sehen lassen hier im Forum :D


Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5704
  • GT ready to run
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #1 am: 13. November 2020, 13:13:19 »
Hi Simon!

Schön mal wieder was von dir zu lesen.
Ist ja ne EWIGKEIT her! Schön dass du deinen GT fährst  :wink:

Mit einem Weber kannst du nichts falsch machen.
Und irgendwann sind die 50 Jahre alten Vergaser "ausgeleiert".
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2335
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #2 am: 13. November 2020, 13:29:43 »
Moin zusammen,

also ich bevorzuge Solex Vergaser, und zwar die von Vergasermanni gemachten, siehe hier :

http://www.vergasermanni.de

:wink:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 168
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #3 am: 13. November 2020, 13:31:42 »
Hallo Simon,
habe bei meiner Restauration den Solex nur Probleme durch Weber ersetzt.
Zeit dem Null Probleme.
Gruß Bernd

Offline Andreas

  • GT Forum Supporter
  • Moderator.
  • Beiträge: 4618
  • Haben ist besser als Brauchen !
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #4 am: 13. November 2020, 14:00:04 »
s. Kardinal ...
Lamp in Lamp out - Andreas
CiC GT Passion - Mitglied im Dachverband

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5810
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #5 am: 13. November 2020, 14:55:29 »
https://gtforum.de/index.php?topic=257608.msg1724932#msg1724932

ganz glücklich bin ich nicht mit dem Weber...

sind aber auch ein paar Dinge nicht so optimal gelaufen
Gruß Reiner

Offline Reifrie

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 651
  • GT fahren, einfach schön!
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #6 am: 13. November 2020, 16:48:10 »
Ich fahre in meinem GT einen Solex 32/32 DIDTA (bei dem wird die 2. Stufe durch eine Unterdruckdose betätigt).

Habe den Vergaser neu abgedichtet und eingestellt. Es gibt null Probleme, selbst im Hochsommer nach ca. 30 Minuten Standzeit. Motor springt immer sofort an.
Gruß Reinhold

Offline Der Kardinal

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2335
  • Nur Fliegen sind schöner
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #7 am: 13. November 2020, 17:59:23 »
Ich fahre in meinem GT einen Solex 32/32 DIDTA (bei dem wird die 2. Stufe durch eine Unterdruckdose betätigt).

Genau diesen Vergaser für den Manta A 1900 fahre ich seit ca. 28 Jahren ...  :tumb:
Grüße vom Kardinal-Thomas

Offline Mirko

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 12
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #8 am: 13. November 2020, 18:15:16 »
Hallo zusammen,

mein GT hat das gleiche Problem wie Simon's.
Habe mich aber für den Solex entschieden und meinen Vergaser letzte Woche zu Vergasermanni geschickt.
Freue mich schon, wenn ich ihn wiederbekommen und mein GT wieder fährt wie ein GT. :freu:

Gruß Mirko

Offline www.SMON.de

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 246
  • Langsam wird es Zeit ;-)
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #9 am: 13. November 2020, 21:39:22 »
Ja das ist ja lustig ich hab auch vermutlich diesen DIDTA32/32 drin (also den nicht Originalen mit der Unterdruckdose - vom Manta o.ä.)

Ich hab jetzt mal den Manni gefragt was eine Überholung kostet....   

400 € für den Weber ist halt schon sportlich :D

Aber wenn jetzt hier alle einstimmig sagen - ich werde mim Solex nicht glücklich - wäre er es mir wert...

Weil man sich ja nicht überall so gerne blamiert - beim peinlichen Startversuch etc...


Charlie

  • Gast
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #10 am: 15. November 2020, 06:17:34 »
Interessant wären ja mal Leistungs- und Verbrauchswerte bei beiden Vergasern, wenn sie korrekt eingestellt sind. Habe einen Solex, aber montiert ist ein Weber, weil der Solex, wie er ist, nicht anspringt.

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5810
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #11 am: 15. November 2020, 07:26:48 »
Eigentlich ist hier ja von 3 Vergasern die Rede:

Solex TDID 32/32, der original Vergaser vom GT mit mechanischer 2. Stufe

Solex DIDTA  32/32 zum Beispiel aus dem Ascona A / Rekord  mit 2. Stufe über Unterdruck

Weber DGAV 32/36, der von unseren Händlern angeboten wird.
Gruß Reiner

Offline Juergen

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2050
  • Rost ist ein Arsch1och
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #12 am: 15. November 2020, 12:27:21 »
Interessant wären ja mal Leistungs- und Verbrauchswerte bei beiden Vergasern, wenn sie korrekt eingestellt sind. Habe einen Solex, aber montiert ist ein Weber, weil der Solex, wie er ist, nicht anspringt.

Solex:
Datum               l/100
19.09.2010   8,61
19.09.2010   6,54
03.04.2011   5,54
29.05.2011   7,69
11.06.2011   8,05
13.06.2011   9,18
16.07.2011   7,71
21.08.2011   7,46
28.04.2012   9,81
13.05.2012   8,10
28.05.2012   8,27
15.08.2012   6,86
16.09.2012   8,12
17.05.2013   8,38
20.05.2013   7,89
30.06.2013   8,89
21.07.2013   8,06
18.08.2013   7,39
19.04.2014   7,58
07.06.2014   8,87
09.06.2014   8,62
23.05.2015   8,11
23.05.2015   7,45
25.05.2015   7,88
20.09.2015   7,98
30.04.2016   7,64
14.05.2016   8,25
16.05.2016   8,60
26.05.2016   7,50
06.05.2017   8,53
03.06.2017   8,36
05.06.2017   6,28
24.06.2017   7,39
21.05.2018   8,67
10.06.2018   8,17
07.06.2019   8,00
08.06.2019   8,80
10.06.2019   8,62
10.06.2019   7,12
29.06.2019   6,66
21.09.2019   8,39

Gruß
Jürgen

Online Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5704
  • GT ready to run
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #13 am: 15. November 2020, 16:56:39 »
Diese Antwort bekommt man aber nur wenn man gaaaaanz genau nachfragt  :tumb:  :flitz:

Ich hab mit dem Weber immer 8,5 Liter verbraucht.
Da lag ich also gar nicht mal so schlecht  :trost:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 5810
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: GT 1900 - SOLEX oder WEBER?
« Antwort #14 am: 15. November 2020, 17:17:48 »
Jürgen, waren das eher weitere Strecken oder sind da auch mal Kurzstrecken dabei?

Mit dem Solex TDID und Automatik habe ich ca.9,5 bis 11,5 l gebraucht
Mit dem Weber / 5 Gang liege ich bei ca. 9,5l (bisher max. 100km am Stück gefahren, sonst eher weniger)

Weil die Tankuhr spinnt, fahre ich gerade immer ca.300 km und tanke dann immer knapp 30l nach.
So genau wie Jürgen rechne ich das nicht mehr aus, aber es ist immer etwas weniger wie km/10

So sparsam wie der 16V ist er nicht  :zwinker:
Gruß Reiner