Autor Thema: Reparatur Armaturenbrett  (Gelesen 634 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ReBi

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 74
Reparatur Armaturenbrett
« am: 10. August 2021, 23:07:48 »
Einen schönen guten Abend aus dem Rheinland,

ich habe da mal wieder eine Frage. Hat ev. jemand Erfahrung mit der Reparatur des Armaturenbrettes. Im Internet findet man einige Beiträge zur Reparatur von Ledersitzen oder Plastikteilen. Hinweise, wie man die Kunstlederoberfläche des Armaturenbrettes reparieren kann finde ich aber nicht. Ich möchte das Armaturenbrett nicht beziehen lassen, sondern den originalen Zustand herstellen und z. B. kleinere Löscher "verschwinden" lassen. Hat vielleicht jemand einen Tipp? Gruß und schon jetzt vielen Dank! René

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 48
Re: Reparatur Armaturenbrett
« Antwort #1 am: 10. August 2021, 23:37:52 »
Hallo Renè,

ich müsste auch noch einen Riss im Armaturenbrett verschwinden lassen. Ich habe da mal irgendwo so Smartrepair-Sets gesehen mit einer Füllmasse und einer Masse mit der man die Struktur der zu reparierenden Oberfläche im negativ abdrückt und dann nach dem Auffüllen des Risses / Lochs mit der Füllmasse auf Diese überträgt.
Ich schaue mal ob ich da im Netz was finde, bin aber auch dankbar, wenn du informierst wenn du etwas gefunden hast.

Viele Grüße,

Claus   

Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 48
Re: Reparatur Armaturenbrett
« Antwort #2 am: 10. August 2021, 23:58:58 »
Hallo Renè,

so etwas hat mir da vorgeschwebt  :tumb:

https://youtu.be/o4s50zsCx28

Grüße,

Claus

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6246
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Reparatur Armaturenbrett
« Antwort #3 am: 11. August 2021, 06:52:33 »
Kleine Löcher kann man mit Karosseriedichtmasse "verschwinden" lassen.
Vorher die schadhafte Stelle mit einem Cuttermesser "ebnen" und das Loch unter dem Kunststoff leicht aushöhlen. (Das aufgeschäumte Material etwas raus kratzen  :zwinker:)

Etwas Lack drauf und man sieht nicht mehr viel

Bei Rissen geht das bedingt, der Riss ist zwar zu, aber man sieht die reparierte Stelle.

ggf mit Strukturlack lackieren.  :zuck:


Gruß Reiner

Offline simon19

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2418
  • old opels never die! they only go faster!!!
Re: Reparatur Armaturenbrett
« Antwort #4 am: 11. August 2021, 19:44:22 »
Wenn man ein Armaturenbrett zum Beziehen herrichtet müssen Risse auch gespachtelt und verschliffen werden. Dafür eignet sich fürs Grobe Glasfaserspachtel. Fürs Feine gibt es spezielle Kunststoffspachtel.

Man kann das dann Füllern mit einem 2K Kunststofffüller und einem Elastic Additiv.

Darauf kann man dann einen Leder Strukturlack lackieren. Dieser sollte für den KFZ Bereich freigegeben sein wegen der UV Strahlung.

Dazu gab es hier im Forum auch schon mal einen Bericht. Der Smon hatte das glaube ich so gemacht. Wird echt gut, wenn man sich bei den Vorarbeiten Mühe gibt und vernünftiges Material verwendet.

Das Smartrepair Zeug ist nur für sehr kleine Risse. Selber schon probiert und war davon wenig begeistert.

VG Simon


Offline 19Claus75

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 48
Re: Reparatur Armaturenbrett
« Antwort #5 am: 11. August 2021, 20:26:53 »
Danke für den Tipp Simon :tumb:

Viele Grüße,

Claus

Offline ReBi

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 74
Re: Reparatur Armaturenbrett
« Antwort #6 am: 11. August 2021, 22:38:07 »
Hallo Claus,
das Video hatte ich auch gefunden, fand aber, dass das Demo Video schon nicht so überzeugend rüber kam. Ich hatte noch die Fa. Colorlock gefunden.

Reiner und Simon ebenfalls vielen Dank für die Hinweise, ich werde mich damit wohl nochmal intensiver beschäftigen und schauen, was für mich der richtige Weg ist. Im Zweifel mach ich mal ein paar Trockenübungen.

Nochmal vielen Dank!!! Grüße René