Autor Thema: Kotflügel Vorne  (Gelesen 716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MF.OpelGT72

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 16
Kotflügel Vorne
« am: 22. Juli 2021, 09:21:00 »
Hallo GT Fans,

hab da mal eine Frage zu den Kotflügeln Vorne.
Bei meinem Resto GT sind beide aus GFK ( War vom Vorbesitzer gemacht worden ) und das untere Luftleitblech auch.

Hat jemand Infos wo ich für einen erschwinglichen Preis solche Teile noch bekomme.

Möchte meinen GT auch als Wertanlage nutzen und deswegen wären mir Blechteile lieber.

MFG
Michael

Offline Peter Pan

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 165
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #1 am: 22. Juli 2021, 13:51:28 »
Hallo Michael,
erschwinglich ist ja immer relativ. Bei ATZ habe ich welche gesehen - Preis auf Anfrage. Die werden sicher nicht gerade billig sein, aber besser als nicht zu bekommen. Die aus Kunststoff kosten 238,- €. Im letzten Jahr wurden glaube ich mal welche für ca. 900,- das Stück angeboten im Netz.

Gruß Peter

Offline Rip

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 5910
  • GT ready to run
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #2 am: 22. Juli 2021, 14:13:05 »
Hi Michael!

Manchmal bring Wolfgang von Pro GT ein paar Teile von den Staaten herüber. Gut erhaltenes zum Tauschen. Wird wohl im Moment auch schwierig sein. Aber fragen kostet ja nichts   :zwinker:
Gruß Peter
Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes  

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 988
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #3 am: 22. Juli 2021, 14:44:24 »
Manchmal bring Wolfgang von Pro GT ein paar Teile von den Staaten herüber. Gut erhaltenes zum Tauschen.

Ja, von Wolfgang habe ich vor vielen Jahren auch ein paar Vordere Blech Kotflügel bekommen :kaffee:
Aber tauschen? :lupe: ja gegen harte Euros...... :zwinker:

 @ Michael, wenn Du schon Blechkotflügel suchst, und auf Wertzuwachs hoffst, dann schau hier, :lupe:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-opel-gt-kotfl%C3%BCgel-blech/k0

Da weiß man dann, wo der Wertzuwachs herkommt... :wink:

Gruß
Eberhard


Offline MF.OpelGT72

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 16
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #4 am: 22. Juli 2021, 15:06:16 »
@Eberhard... die Teile habe ich schon gesehen *schluck*

bin immer mal wieder auf der Suche. Ich werde mal Wolfgang anschreiben. Vielleicht bekommt er mal was.

Danke an alle.

Offline MF.OpelGT72

  • GT Fahrer
  • Beiträge: 16
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #5 am: 22. Juli 2021, 15:10:25 »
Bei den GFK Teilen habe ich wirklich sorge um Risse. Da ich den GT von Grund auf neu Restauriere möchte ich später nicht bereuen GFK genommen zu haben. Die Suche geht weiter  :kaffee:

Offline Gtmichi

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 108
  • Fördermitglied im Dachverband Europ. Opel GT Clubs
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #6 am: 22. Juli 2021, 16:12:56 »
Moin, an deiner Stelle würde ich versuchen eine brauchbare US Karosse zu bekommen. Denn beide Kotflügel und das untere LLB wird dich wohl 3500 bis....... kosten. Plus viel Arbeit. Mit der US Karosse wirst du mehr Freude haben. Ein Zustand 5 GT ist eigentlich nicht wirtschaftlich.  Und du bist uns noch Bilder schuldig!!
Gruß Michael
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2133
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #7 am: 22. Juli 2021, 21:35:53 »
Kein Kommentar--- n kleiner schon :  Ja ich ärgere mich auch über die Preise ,,,,Aber dafür fährst halt dann auch n GT und kein Kadett B  ,oder n B Ascona oder n A Ascona .

Bekommst halt für n Schrott GT auch (irrsinnige) 10000 Euro .   


Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6175
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Kotflügel Vorne
« Antwort #8 am: 23. Juli 2021, 06:58:44 »
Ich sehe das ähnlich wie Michael,

In anderen Beiträgen hast Du geschrieben, dass Du Bodengruppe und Schweller suchst und das der GT Zustand 5 ist.
Beim GT ist die Ersatzteilversorgung eigentlich recht gut, außer Blechteile...
gerade Kotflügel / Luftleitbleche und Blinkerecken sind sehr rar und entsprechend teuer.

Das liegt sicherlich auch daran, dass das halt alles geschweißt ist, da haben wenige einen gebrauchten Kotflügel mal noch schnell "weggeschraubt" wie bei anderen Autos.
Wenn überhaupt, dann wurden die zum Opfer der danebenliegenden Bleche herausgetrennt. (o LLB und Blinkerecken  :zwinker:)

Ich gehe mal davon aus, dass diese genannten Bleche nicht alle sind, umso teurer wird es.

Eine US Karosserie oder eventuell auch eine gute Deutsche bekommt man jetzt auch nicht an jeder Ecke, ist aber nicht komplett Chancenlos.
Würde ich mir an Deiner Stelle überlegen.

Die CNC Technik geht weiter, für Musterbau werden heute schon Blechteile rationell gefertigt, eventuell schlägt das auf den Oldtimermarkt durch.   :zuck:


Gruß Reiner