Autor Thema: Weber Vergaser  (Gelesen 632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Weber Vergaser
« am: 19. Juli 2021, 13:31:46 »
Hallo,
wie kann ich einen Webervergaser mit Chockzug auf
elektr. umgebaut?  :zuck: USA -  Ausführung
Danke im voraus.
Gruß Bernd
Gruß Bernd

Offline mickey

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 69
  • erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
Re: Weber Vergaser
« Antwort #1 am: 19. Juli 2021, 17:43:12 »
Grüß Gott,

Falls der Vergaser wirklich eine Choke- Zug hat, ist dieser von einem anderen Auto/Motor.
Der GT hat eine Weber Registervergaser, die genaue Bezeichnung sollte sein: Weber 32/36 DGAV......
Für`n GT gibt`s bei den einschlägigen Händlern einen mit Wasser-, oder besser, mit E- Anschluß für die Kaltstarteinrichtung (also nix Choke- Zug)
siehe auch: www.splendidparts.de/weber-spezial
Die verschiedenen Kaltstarteinrichtung kann man auch einzeln bei den einschlägigen Händlern bekommen

Servus
Ps.: Aus dem Internett mal abgespeichert und jetzt am Rechner wieder gefunden (der Weber verrichtet in meinem GT seit über 20 Jahren brav seinen Dienst):
mfg mickey

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #2 am: 20. Juli 2021, 13:24:23 »
Hallo Micky,
habe hier einige Bilder. Das Fahrzeug wurde mit diesem Vergaser aus der USA zurückgeholt.
Gruß Bernd
Gruß Bernd

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Weber Vergaser
« Antwort #3 am: 20. Juli 2021, 15:55:14 »
Der Vergaser ist so original, wie der Absperrhahn für die Heizung  :zwinker:

Da der GT mit Solex ausgeliefert wurde, kann man auch beim DGAV nicht unbedingt von "Original" sprechen.
Das ist halt der, der für den GT verkauft wird.

Ich habe bei meinem Weber Vergaser zuerst auch keine Bezeichnung gefunden.
Meiner ist am Sockel auf der Ventildeckelseite mit Schlagzahlen beschriftet.

Steht da was bei Dir?
Gruß Reiner

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #4 am: 20. Juli 2021, 16:17:01 »
Hallo Reiner,
da muß ich erst mal nachschauen lassen.
Das Fahrzeug steht in NRW, und ich bin in Hessen.
Danke erstmals.
Gruß Bernd

Offline mickey

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 69
  • erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
Re: Weber Vergaser
« Antwort #5 am: 20. Juli 2021, 16:46:17 »
Grüß Gott,

Natürlich weis ich, daß der GT ORIGINAL einen Solex-Register-Vergaser 32 TDID hat.
US- GT`s wurden halt häufig mit Weber- Vergasern bestückt, da die bei Wärme nicht so empfindlich sind, Solex hat da oft verzogene Gehäuse udgl...
Egal, meiner kam auch mit passenden Weber über den Teich und läuft zuverlässig und mit E- Choke problemlos.

Den Bildern nach schaut das Ding eh wie ein Weber 32/36 aus, auch habe ich mit ein paar Anschlägen bei Google einen Umrüstsatz von E- Choke auf Handzug gefunden: www.ebay.de/itm/123513523465
Also könnte es auch möglich sein dies umgekehrt, so wie Themenstarter es möchte, umzurüsten.
Ob dazu nur die mech. Betätigung abzuschrauben und gegen die elektrische Dose zu tauschen ist entzieht sich meiner Kenntnis.
In der E- Dose ist eine Bimetallfeder die einen Hebel/ Stift - der vom Vergasergehäuse raussteht - dreht und damit die Kaltstartautomatik in Gang setzt.
Einzel gibt`s die Dose jedenfalls bei den einschlägigen Händlern zu kaufen.

Servus

Ps.: Die Vergaserbezeichnung ist am Fuß vom Gehäuse eingeschlagen, bei mir auf der Seite zwischen Motor und Vergaser, siehe Bild
mfg mickey

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Weber Vergaser
« Antwort #6 am: 20. Juli 2021, 17:36:38 »
@ Mickey: Ich hab auch Bernd angesprochen und nicht Dich  :zwinker:

Wenn man die DGAV Vergaser anschaut kann man die Choke Ansteuerung herausnehmen und tauschen.
Das Ganze ist mit 3 Schrauben und einem Flansch befestigt.

Ob das jetzt ein Elektrischer, über Wassertemperatur oder Mechanischer ist, das ist immer gleich.
Das kann ich auf dem Bild von Dir (Bernd) leider nicht erkennen, für mich sieht das fest aus. (Muß nicht sein, sieht halt so aus)
Hier würden detailliertere Bilder helfen
Deshalb meine Frage nach dem Typ.

"Ventildeckelseite" und  "zwischen Motor und Vergaser", dürfte auf gleiche hinauslaufen :zwinker:
Gruß Reiner

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #7 am: 20. Juli 2021, 19:02:44 »
Hallo Reiner, Hallo Micky,
anbei die Vergasernummer
Gruß Bernd

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Weber Vergaser
« Antwort #8 am: 20. Juli 2021, 19:32:45 »
DGV 5A 32/36   

Wenn man danach googelt kommt:
Vergaser für Ford, mit manuellem Choke.

War meine Wahrnehmung doch nicht so schlecht  :zwinker:

Fürchte, den kann man nicht so einfach auf E oder W Choke umbauen  :zuck:

Gruß Reiner

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #9 am: 20. Juli 2021, 19:45:19 »
Hallo Reiner,
gesehen habe ich Ihn auch.
Es geht mir halt um den Umbau auf elektisch.
Gibt es auch Neue Dichtungsätze dafür, die sind alle für Ford und nicht für Opel
Gruß Bernd

Offline rob

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 2093
  • Nur mit Turbo fährt der GT wie er aussieht
Re: Weber Vergaser
« Antwort #10 am: 20. Juli 2021, 20:20:54 »
geht leider nicht ......hab ich schon mal probiert

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6013
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Weber Vergaser
« Antwort #11 am: 20. Juli 2021, 20:43:39 »
Genau,

Das ist das was ich vorne geschrieben habe:
Zitat
Wenn man die DGAV Vergaser anschaut kann man die Choke Ansteuerung herausnehmen und tauschen.
Das Ganze ist mit 3 Schrauben und einem Flansch befestigt.


kein DGVA aber ähnlich

Hier mit Wasserchoke, die 3 Schrauben weg und man kann relativ einfach auf E-Choke tauschen.
Es gibt auch Einsätze verschiedener Art, mit denen man auf mechanischen Choke umbauen kann (Link von Mickey)

Bei dem DGV 5A, den Du hast ist der Wechsel nicht vorgesehen.

Zitat
Gibt es auch Neue Dichtungsätze dafür, die sind alle für Ford und nicht für Opel

Ist ja auch ein Ford Vergaser, die hatten den Serienmäsig drauf  :zwinker:


Gruß Reiner

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #12 am: 21. Juli 2021, 13:58:25 »
Gude Reiner,
habe mir schon fast gedacht, dass es nicht geht.
Kann ich den Dichtungssatz für der Webervergaser  DGV 5A, 32/36 aus Ebay
der allerdings für Ford ist auch einbauen.
Oder gib mir eine Adresse wo ich diesen bekomme.
Gruß Bernd
Gruß Bernd

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #13 am: 21. Juli 2021, 14:03:22 »
Zu Dichtungssatz,
Die Papierdichtung für den Vergaseroberteil
gibt es auch, dort wo die Luftklappen sind auch geschlossen.
Gruß Bernd

Offline Opel GT/J

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 192
Re: Weber Vergaser
« Antwort #14 am: 21. Juli 2021, 14:05:47 »
Zu Punkt 2
Gruß Bernd