Autor Thema: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum  (Gelesen 2436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amico23

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 480
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #15 am: 27. Juni 2021, 15:17:06 »
Hallo Andy  :wink:

ich hab den GT mit Nabe M730 gekauft. Da war das Problem schon vorhanden. Damals habe ich durch Verlängerung vom Stift der die Blinkerrückstellung macht geholfen. Ebenso vom Hupenstift.
Jetzt möchte ich meinen "Murks" von Damals beheben.
Ein Bild vom Kreuzgelenk habe ich noch gefunden.

Gruß Martin


Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6342
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #16 am: 28. Juni 2021, 06:23:08 »
Martin, mich würde mal das Maß zwischen Lenksäule und Instrumententräger interessieren.

@ Eberhard, wenn da die Schrauben fehlen würde, wäre das Maß ja trotzdem über die Längen der Wellen vorgegeben.
Kann natürlich mit ein Grund sein, aber nicht der einzige, überall 2mm macht dann auch mal über 10mm.
Wenn man das Bild mit dem Kreuzgelenk von Martin anschaut, sieht das nicht ungewöhnlich aus.


Mal was Anderes
Ich kenne mich mit dem Kadett B nicht so genau aus, aber einfach mal eine Überlegung:
Ist die Welle vom Kadett B (oder anderem Opel) eventuell ähnlich, aber etwas länger.
Die Welle ist aus recht weichem Material, die Gewinde am Lenkrad sind sehr empfindlich.
Ich habe mehrere Lenksäulen aus Schlachtfahrzeugen bei denen das Gewinde nicht mehr das Beste ist.
Da liegt der Verdacht nahe, dass zum Bsp. aus diesem Grund mal die Welle getauscht und eine falsche verwendet wurde.
Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #17 am: 28. Juni 2021, 09:19:00 »

@ Eberhard, wenn da die Schrauben fehlen würde, wäre das Maß ja trotzdem über die Längen der Wellen vorgegeben.
Kann natürlich mit ein Grund sein, aber nicht der einzige, überall 2mm macht dann auch mal über 10mm.
Wenn man das Bild mit dem Kreuzgelenk von Martin anschaut, sieht das nicht ungewöhnlich aus.

Ja, richtig die länge der Welle, Lenkstange ist fix vorgegeben, da kann man nichts ändern, :lupe:

aber Du kannst diese Welle ja ins Rohr noch weiter reinschieben, wenn dies Schrauben fehlen.


hier Lenkstange, mit AL-  Lager Bock,


hier sieht man, wenn Lagerbock verschraubt, bündig mit Blechrohr,


hier der AL - Lager Bock, ohne Schrauben, gut einen Zentimeter ins Blechrohr eingeschoben.

Entsprechend schaut natürlich die Welle, Lenkstange auf der anderen Seite weiter heraus,

Gruß
Eberhard

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6342
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #18 am: 28. Juni 2021, 09:31:34 »
schon klar, aber auf dem Bild von Martin sieht man, das es nicht so ist  :zwinker:
Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #19 am: 28. Juni 2021, 09:44:33 »
Ja, man kann nur raten auf dem Bild,
Ist nicht ganz eindeutig  :lupe:

vielleicht schaut Martin Mal nach? :kaffee:

Gruß
Eberhard

Offline amico23

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 480
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #20 am: 28. Juni 2021, 12:08:14 »
Hallo Reiner, Eberhard  :wink:

Danke für die Bilder. Das hilft mir weiter.

Gibt es verschiedene Lagerböcke?  :zuck: Du schreibst vom AL Bock.
Komm aber erst am Wochenende wieder zum GT. Werde dann mal schauen ob der Lagerbock bündig mit dem Rohr ist.

Gruß
Martin
Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #21 am: 28. Juni 2021, 13:04:24 »
Hallo Martin,

ja mit AL Block meine ich den Aluminium Lagerbock, in dem ein Kugellager ist,
und das ganze was sich auf der Lenkstange befindet. :lupe:

Ich habe hier drei ausgebaute, und die sind alle gleich,  :zwinker:

Bin ja mal gespannt was jetzt bei Dir rauskommt, :kaffee:

Gruß
Eberhard


Offline amico23

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 480
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #22 am: 28. Juni 2021, 18:30:33 »
Hallo Eberhard  :wink:

hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und bin zum GT gefahren.
Halt nur ein Handybild aber man
sieht den Block.
Ich denke, da werd ich um den Ausbau nicht herumkommen
um das Rätsel zu lösen.

Gruß Martin
Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6342
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #23 am: 28. Juni 2021, 18:37:11 »
Ist die Welle richtig in der Verzahnung?
Für mich sieht das nicht so aus.
Die Schraube muss in dir Nut, ich meine die Nut hinten zu erkennen.
Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #24 am: 28. Juni 2021, 19:18:59 »
Hallo Martin,

ja würde ich auch ausbauen. Sieht man schlecht, aber ich meine der Al Lagerbock ist weiter drin als er sein muss.

Aber das, und ob die Welle richtig in der Verzahnung ist klärt sich dann am besten.

Dann kann man die ganze Maße auch gegenprüfen.

Gruß
Eberhard



Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6342
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #25 am: 28. Juni 2021, 19:27:09 »
Ich hab mir das gerade auf dem großen Monitor angeschaut.

Ich bin mir relativ sicher, dass die Welle nicht richtig im Kreuzgelenk sitzt.

1. ich meine, das man die Nut hinten sieht, das könnte auch ein Schatten sein, aber eher nicht.
2. man würde die Welle in der Verzahnung vom Kreuzgelenk sehen, da sieht man nichts!

Mach mal die Schraube komplett raus, weite das Kreuzgelenk auf und versuch dann mal die Welle von oben ins Kreuzgelenk zu drücken

Gruß Reiner

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #26 am: 28. Juni 2021, 19:36:36 »
Reiner schon richtig, ich habe hier bei mir zwei Lenkstange wo das Kreuzgelenk ganz zum Kugellager geht. Und bei Martin sieht man auf seinem Bild klar die Verzahnung.

Nur Frage ich mich, wie hat man dann die Schraube
am Kreuzgelenk reingebracht?
Aber wie schon gesagt die Lenksäule
ausbauen, dann weiss man mehr,

Gruß
Eberhard



Offline Reiner

  • Moderator.
  • Beiträge: 6342
  • GT 16V (C20XE) & 1900 US GT
    • opelclub-schwarzwald-baar
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #27 am: 28. Juni 2021, 19:49:41 »

Nur Frage ich mich, wie hat man dann die Schraube
am Kreuzgelenk reingebracht?

Indem die Welle vor der Schraube sitzt.

Hab es mal skizziert:

nicht schön, aber zu erkennen  :zwinker:



Schau mal auf das erste Bild von Martin, hier sieht man die Nut, das ist kein Schatten.

Ein Fehler der tödlich enden kann!



Gruß Reiner

Online homer

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 266
  • ois easy
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #28 am: 28. Juni 2021, 19:53:11 »
Ja, so schauts aus.
Hier ein Foto im montiertem Zustand.
@Eberhard
Zum Montieren des Kreuzgelenkes wird die M8er Schraube aus dem Kreuzgelenk entfernt. Dan schiebt man das Kreuzgelenk auf die Lenkstange bis zum Anschlag des Lagers. Und wie Reiner schon geschrieben hat, schiebt oder drückt die Lenkstange ganz runter, bis diese auch am Lager ansteht. Danach Schraube rein und festziehen.

Gruß

Andy

Offline ER 55

  • GT Fahrer.
  • Beiträge: 1078
  • Zeit für einen GT hat man immer.
Re: Lenkstange ragt zuweit in den Fahrgastraum
« Antwort #29 am: 28. Juni 2021, 20:26:36 »
Hallo Reiner

ja richtig, auf dem ersten Bild von Martin sieht man das besser mit der Nut, und auch keinen verzahnten Stumpf aus dem Kreuzgelenk herausschauen.

(Beispielfoto von einer Lenksäule von mir)

Und vor allem, wenn die Schraube vor der verzahnten Welle  sitzt  :lupe: ist da nicht mehr viel Fleisch auf der verzahnten Welle zum Kugellager übrig :teacher:

Da gebe ich Dir vollkommen recht, sehr gefährlich,

Gruß
Eberhard